Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Koordinatenberechnung einer geometrische Figur

Was macht der Geodät von früh bis spät?

Moderator: moenk

Benutzeravatar
gSmarty
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: So 3. Jun 2007, 15:03
Wohnort: 30161 Hannover

Koordinatenberechnung einer geometrische Figur

Beitrag von gSmarty »

Ich suche ein Programm, mit dem ich die Koordinaten einer geometrische Figur (z.B. Fünfeck) berechnen kann. Möchte also zwei Punkte eingeben und das Programm soll mir die anderen 3 berechnen. gibt es irgendwo eine saubere Lösung für das Problem?
Benutzeravatar
KaHeMu
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Do 28. Jun 2007, 13:13
Wohnort: 67112

Re: Koordinatenberechnung einer geometrische Figur

Beitrag von KaHeMu »

Hi gSmarty,

da du das 5eck nur beispielhaft erwähnt hast, geht es dir sicher um eine flexible Lösung. Da fällt mir für Koordinaten auf der Erdoberfläche nur Mopsos von Koenigdickbauch ein.

Mit der darin enthaltenen Scriptsprache hast du fast alle Möglichkeiten, die du dir vorstellen kannst. Mopsos gibt es als Windows-und Windows Mobile-Variante.

Hier findest du genauso Hilfe wie hier (Heimat von Kdb).

Gruß
KaHeMu
Benutzeravatar
gSmarty
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: So 3. Jun 2007, 15:03
Wohnort: 30161 Hannover

Re: Koordinatenberechnung einer geometrische Figur

Beitrag von gSmarty »

will ein Cache legen, wo ich derzeitig ein 5eck benötige, kann natürlich auch sein das ich irgendwann noch eine andere Form benötige, für den Anfang würde mir allerdings ein 5eck reichen!
Benutzeravatar
KaHeMu
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Do 28. Jun 2007, 13:13
Wohnort: 67112

Re: Koordinatenberechnung einer geometrische Figur

Beitrag von KaHeMu »

Na. schon weitergekommen?

Mit sowas könntest du in Mopsos rechnen:

Code: Alles auswählen

program KreisProjektion; 

(*  Projiziert X Punkte von Kreismittelpunkt *)
 
 CONST X = 5; (* Anzahl der Kreispunkte *) 
 CONST Alpha = 15; (* Startrichtung *)
 
 var 
 Lat : array[0..X] of real; 
 Lon : array[0..X] of real; 
 Lat2, Lon2, LatM, LonM, Winkel, Abstand : real; 
 i : integer;
 
begin 
 Lat[0] := '49 26.500'; (* Zentrum *) 
 Lon[0] := '8 26.500'; 
 Winkel := 360/X; 
 Abstand := 500; 

 WptsClear; 
 writeln('0 ', wgs84(Lat[0], Lon[0]));
 WptsAdd(Lat[0],Lon[0]); 

 For i:=1 to X do begin 

  MakeProjection(Lat[0], Lon[0], Abstand, Alpha+Winkel*i, Lat2, Lon2); 

  Lat[i] := Lat2; (* Übergabe an Array *) 
  Lon[i] := Lon2; 

  WptsAdd(Lat[i],Lon[i]); 
  writeln(i,' ', wgs84(Lat[i], Lon[i]), ' ', Alpha+Winkel*i:8:4) 
 end; 
 
 if IsPocketPC then 
 begin 
  WptsSaveOzi('_Kreis_mps') 
 end 
 else 
 begin 
  WptsSaveGGPX('_Kreis_mps')
(*  WptsTransfereOzi *)
 end; 

 Writeln('fertig'); 
 Writeln; 
 Writeln('Mittelpunkt:');

 Circumcircle(Lat[3], Lon[3], Lat[1], Lon[1],Lat[2], Lon[2],LatM, LonM);
 writeln(wgs84(LatM, LonM));


end. 
Ergebnisausgabe:

Code: Alles auswählen

0 N 49° 26.5000 E 8° 26.5000
1 N 49° 26.5141 E 8° 26.9131  87.0000
2 N 49° 26.2482 E 8° 26.6482 159.0000
3 N 49° 26.3302 E 8° 26.1785 231.0000
4 N 49° 26.6469 E 8° 26.1531 303.0000
5 N 49° 26.7605 E 8° 26.6071 375.0000
fertig

Mittelpunkt:
N 49° 26.5002 E 8° 26.5000
Im Kurpfalzforum findest du nach Anmeldung ein entsprechendes Unterforum zum Austausch von und über Mopsos-Scripte.
Die Wolken sind Flüsse, die das Meer schon kennengelernt haben.
Schutzengel, Paulo Coelho
Benutzeravatar
gSmarty
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: So 3. Jun 2007, 15:03
Wohnort: 30161 Hannover

Re: Koordinatenberechnung einer geometrische Figur

Beitrag von gSmarty »

genau so was bräuchte ich, nur will ich nicht den Mittelpunkt angeben, sondern 2 Punkte des 5Eckes und daraus soll er mir die anderen 3 Punkte berechnen
Benutzeravatar
KaHeMu
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Do 28. Jun 2007, 13:13
Wohnort: 67112

Re: Koordinatenberechnung einer geometrische Figur

Beitrag von KaHeMu »

Hi gSmarty,

wenn du mittels Pythagoras aus dem Abstand deiner 2 Punkte = S mit R=S/(2*cos54grd) den Radius des 5ecks errechnest, kannst du den Mittelpunkt bestimmen und wieder obiges Beispielprogramm verwenden.

Die Strecken sollten dabei nicht zu groß (<500mtr) werden, sonst steigt der Fehler in der Natur, weil Pythagoras nur in der Ebene korrekt ist. Bei größeren Entfernungen müsstest du mit der Kugelgeometrie oder mit dem Ellipsoid rechnen. Da du dich jedoch aufs Cachen beziehst, sollte es mit Pythagoras hinreichend genau sein.

Gruß
Karl-Heinz
Die Wolken sind Flüsse, die das Meer schon kennengelernt haben.
Schutzengel, Paulo Coelho
Benutzeravatar
KaHeMu
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Do 28. Jun 2007, 13:13
Wohnort: 67112

Re: Koordinatenberechnung einer geometrische Figur

Beitrag von KaHeMu »

Mir fällt gerade ein:

Wenn du von deinen beiden bekannten Punkten mit Mopsos über "Kreuzpeilung" den Schnittpunkt=Mittelpunkt errechnest, bist du genauer als mit Pythagoras, weil Mopsos immer mit dem Ellipsoid rechnet.
Mit "CalcProjection" kriegst du den Radius, ab da gehts wieder oben weiter!

Gruß
Karl-Heinz
Die Wolken sind Flüsse, die das Meer schon kennengelernt haben.
Schutzengel, Paulo Coelho
Benutzeravatar
klausundelke
Geowizard
Beiträge: 1235
Registriert: Sa 17. Sep 2005, 21:41

Re: Koordinatenberechnung einer geometrische Figur

Beitrag von klausundelke »

Cachewolf kann das auch (und noch viel mehr....)
Bild

=== Hier könnte Ihre Werbung stehen ===
Benutzeravatar
KaHeMu
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Do 28. Jun 2007, 13:13
Wohnort: 67112

Re: Koordinatenberechnung einer geometrische Figur

Beitrag von KaHeMu »

klausundelke hat geschrieben:Cachewolf kann das auch (und noch viel mehr....)
Und was nutzt das jetzt dem OP? Er sucht eigentlich Lösungen und keine Sprüche!

Gruß
Karl-Heinz
Die Wolken sind Flüsse, die das Meer schon kennengelernt haben.
Schutzengel, Paulo Coelho
Benutzeravatar
KaHeMu
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Do 28. Jun 2007, 13:13
Wohnort: 67112

Re: Koordinatenberechnung einer geometrische Figur

Beitrag von KaHeMu »

@klausundelke:
Wie errechnet man damit den Schnittpunkt einer Kreuzpeilung?

Code: Alles auswählen

Aus Hilfe zu WolfLanguage:
Coordinate
bearing(coordinate1,coordinate2)
center() # get current center
center(coordinate)
cp() # get current GPS position
distance(coordinate1,coordinate2)
format(coordinate,fmt) 
where fmt="CW" or "UTM" or "DMS" or "DD"
goto(coordinate)
goto(coordinate,waypointname)
project(coordinate,angle,distance)
So geht das mit Mopsos:

Code: Alles auswählen

 KreuzPeilung(Lat1, Lon1, Angle1, Lat2, Lon2, Angle2 :real, var Lat3, Lon3 :real);
Lat3, Lon3 enthält den Schnittpunkt!

Gruß
Karl-Heinz
Die Wolken sind Flüsse, die das Meer schon kennengelernt haben.
Schutzengel, Paulo Coelho
Antworten