Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suche Taschenlampe

Moderator: elho

Benutzeravatar
BlackNimbusRider
Geocacher
Beiträge: 46
Registriert: So 25. Jan 2009, 19:00
Wohnort: Dortmund

Re: Suche Taschenlampe

Beitrag von BlackNimbusRider »

Mir fällt da spontan die Fenix TK40 ein.
8 Mignons, je nach Helligkeit bis zu 150 h (13 lumen 150 h, 93 lumen 20 h, 277 lumen 6,8 h, 630 lumen 2 h), kostet ca. 150 €.

Oder die schon genannte Fenix LD20.
2 Mignons; 9 lumen 71 h, 50 lumen 13 h, 105 lumen 5 h, 205 lumen 2 h, kostet etwa 50 €.

Von beiden befindet sich jeweils ein Exemplar in meinem Eigentum; von der LD20 allerdings die Vorgängerversion mit etwas weniger Helligkeit.
papasid
Geocacher
Beiträge: 116
Registriert: Sa 14. Mai 2005, 16:39
Wohnort: Nürnberg

Re: Suche Taschenlampe

Beitrag von papasid »

Nach etwas Googlen müsste es die B7 gewesen sein da eine Fahrrad Halterung dabei war, ich hatte sie als werbegeschenkt bekommen.
Für reflektoren habe ich ne Mag 3d mit Led ich dachte an etwas in den Gebäuden, sollte schon handlich sein und die Anzahl der Batterien dachte ich so bei max 4 st.
Ist für Gewölbe, Keller und Bunker und so gedacht um ausreichen Licht für einen Foto zu haben.
Frauen Komplimente zu machen, ist wie Topfschlagen im Minenfeld: Zwischen tot und leben liegen nur wenige Zentimeter!
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Suche Taschenlampe

Beitrag von elho »

papasid hat geschrieben:Ist für Gewölbe, Keller und Bunker und so gedacht um ausreichen Licht für einen Foto zu haben.
Das ist ja schonmal zum Teil eine Aussage, d.h. Du willst - sofern Du nicht ausschliesslich muehsam light painting machen willst - moeglichst starke Flood-Charakteristik und einen Diffuser im Zubehoerprogramm.
Aber mit "genug Licht fuer ein Foto" sind wir nicht grossartiger weiter - von minutenlanger Belichtung mit Stativ oder sehr empfindlicher Kamera bis zum freihaendigen Foto mit Kompaktkamera ist da alles drin (also letzteres nicht mit Deinen Vorgaben ;)).
Benutzeravatar
nightrider
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: So 13. Mai 2007, 22:47
Wohnort: Herford
Kontaktdaten:

Re: Suche Taschenlampe

Beitrag von nightrider »

Die P 14 hat einen sehr schönen Flood....zum Ausleuchten von Räumen sehr gut
geeignet...
Ich war auch überrascht das man die Lampe so gut und schnell verstellen kann...


:D
st5346
Geocacher
Beiträge: 187
Registriert: Sa 22. Nov 2008, 15:44
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Suche Taschenlampe

Beitrag von st5346 »

Christian und die Wutze hat geschrieben:Auch wenn ich gleich gesteinigt werde:

Nimm eine Mag xD mit x={3,4,5,6} und pack das Modul von Sven Dittmann hinein. Ausreichend Licht und noch mehr Laufzeit.
Also von mir nicht :)
Mag 2D mit 6AA und Dittmann Modul!
Bild
Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 744
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Suche Taschenlampe

Beitrag von Lichtinsdunkel »

papasid: Leider machst du es uns immer noch nicht sonderlich einfach. Die Informationen kommen kleckerweise, der Thread wird dadurch immer länger, und wir wissen immer noch nicht, was du genau brauchst. Ist sicherlich kein böser Wille, aber vielleicht solltest du mal in dich gehen und noch mal alles so konkret wie möglich formulieren. (wie groß, wie schwer soll die Lampe sein, welche Kamera benutzt du, willst du ein Gewölbe komplett ausleuchten oder nur eine Ecke, etc.) Nach deinen letzten Informationen ist es definitiv nicht sonderlich viel Licht, das du brauchst, da du die Led Lenser in der dunklen Stufe betrieben haben musst, um auf die von dir genannte Laufzeit von 20 Stunden zu kommen. Von daher passt eigentlich jede bislang hier genannte Lampe. Aber wie Elmar schon bemerkt hat„ genug Licht für ein Foto“ ist eine dehnbare Aussage. Mittlerweile gibt es digitale SLRs mit 30.000 ASA, da kannst du sogar bei Kerzenlicht aus der Hand fotografieren.

Gruß
Walter
papasid
Geocacher
Beiträge: 116
Registriert: Sa 14. Mai 2005, 16:39
Wohnort: Nürnberg

Re: Suche Taschenlampe

Beitrag von papasid »

Ok
Vielleicht versteht ihr mich jetzt ich hatte eine led lenser mit 3AAA und die ist nun leider weg. Sie war Ca 10 cm groß und hatte ausreichend Licht um auf eine Entfernung von ca 5m die angestrahlte Fläche so aufhellen das sich der Fokus von meiner Digicam Scharfstellte danach hat der Blitz genügt. Ich hatte sie immer dabei wen ich in einen Lostplache war so als Notlampe wenn ich zu faul war die Mag mitnehme.
Und sowas in der art Suche ich jetzt. Sie sollte handlich sein und mindestens 6 Stunden ausreichen Licht haben da ist mir die lichtstärke zu lasten der Laufzeit wichtiger den batterien kann ich wechseln den Foto nicht.
Danke für eure mühen
Frauen Komplimente zu machen, ist wie Topfschlagen im Minenfeld: Zwischen tot und leben liegen nur wenige Zentimeter!
Benutzeravatar
JoFrie
Geowizard
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 11. Mai 2007, 22:51
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Suche Taschenlampe

Beitrag von JoFrie »

6 Stunden bei "ausreichend Licht" wird da eher schwierig, wenigstens in High machen die wenigsten Lampen wirklich 6 Stunden um den Autofokus zu betreiben, sollte da aber medium bei den aktuellen Lampen schon reichen. Wenn Du da aber dann eine möglichst gleichmäßige Ausleuchtung haben möchtest dann wird es schon wieder schwieriger, könnte mir vorstellen, das Donuts im Lichtkegel bei einfachen Fokuslampen auf einem Bild schlecht aussehen könnte. Da bräuchtest Du etwas wie die Zebralight, denke das wäre auch die beste Lösung zur Ausleuchtung. Mit 18650 und auf Medium sollten die auch ausreichend lange laufen.

Gruß,
Jörg
Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht Ihr sie später zum weinen!
Wenn Du denkst......wir müssten das ausdiskutieren......ich bin immer auf dem Teppich geblieben!
Shopbetreiber mit eigenem Webshop - www.taschenlampen-papst.de
Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: Suche Taschenlampe

Beitrag von Christian und die Wutze »

JoFrie hat geschrieben:Wenn Du da aber dann eine möglichst gleichmäßige Ausleuchtung haben möchtest dann wird es schon wieder schwieriger, könnte mir vorstellen, das Donuts im Lichtkegel bei einfachen Fokuslampen auf einem Bild schlecht aussehen könnte.
:???:
Die Lampe soll doch nur dem Autofokus der Kamera helfen. Ausleuchtung für das Foto erfolgt durch den Blitz.
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.
Benutzeravatar
JoFrie
Geowizard
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 11. Mai 2007, 22:51
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Suche Taschenlampe

Beitrag von JoFrie »

Christian und die Wutze hat geschrieben: :???:
Die Lampe soll doch nur dem Autofokus der Kamera helfen. Ausleuchtung für das Foto erfolgt durch den Blitz.
Ja richtig, aber wenn die "Autofokushilfslampe" zu viel Licht macht und das dann womöglich noch ungleichmäßig (Donuts) dann könnte ich mir schon vorstellen das in einigen Situationen da unschöne Reste von auf einigen Bildern erkennbar bleiben.

Deshalb mein Rat zur Zebralight, die leuchtet alles sehr gleichmäßig aus und sollte damit auf den Bildern selbst wenn Sie zu viel Leistung hätte - nicht erkennbar sein (außer vielleicht minimale Farbverfälschungen wenn man keinen entsprechenden Farbabgleich gemacht hat)

Gruß,
Jörg
Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht Ihr sie später zum weinen!
Wenn Du denkst......wir müssten das ausdiskutieren......ich bin immer auf dem Teppich geblieben!
Shopbetreiber mit eigenem Webshop - www.taschenlampen-papst.de
Antworten