Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Digitalkamera mit GPS

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Antworten
Cockroach666
Geocacher
Beiträge: 25
Registriert: Mo 13. Jul 2009, 08:03
Wohnort: Neubrandenburg

Digitalkamera mit GPS

Beitrag von Cockroach666 »

Moin!

Bin gerade auf der Suche nach einer halbwegs kompakten Kamera mit mindestens 10x optischem Zoom, die unter anderem auch zum Cachen mit dabei sein soll (gerade deshalb kompakt). Dabei fielen mir zwei neue Modelle von Sony und Panasonic auf, welche die Möglichkeit bieten, zu dem Bild die GPS-Koordinaten zu speichern (Geotagging).

Es handelt sich um die Sony HX5V sowie die Panasonic DMC-TZ10.

Die Sony ist zumindest im Fachhandel vor Ort mit 349 Euro 50 Euro günstiger als das Konkurrenzmodell und man bekommt beim Kauf bis zum 17.04.10 von Sony noch eine 16 GB Speicherkarte für lau. Sie bietet einen Panorama-Modus, mit welchem man Freihand ein Schwenkpanoramafoto aufnehmen kann, welches in Sekunden zu einem breiten oder hohen Panoramabild zusammengerechnet wird. Zu den Koordinaten wird wohl auch die Blickrichtung vom Standort aus gespeichert (Kompaß).

Die Panasonic bietet zwar einen Assisten für solche Panoramabilder, der beim Ausprobieren beim Händler allerdings längst nicht so easy zu händeln war wie bei der Sony. Laut Handbuch ist er auch nur mit Stativ zu nutzen. Dafür bietet sie 12x optischen Zoom im Gegensatz zur Sony (10x), zu den Formaten 4:3 und 16:9 auch 2:3 sowie ein paar mehr manuelle Einstellmöglichkeiten.

Hat jemand von Euch schon eins der Modelle und kann aus eigener praktischer Erfahrung berichten?

Viele Grüße
Alex
Bild
Benutzeravatar
xxmurdockxx
Geomaster
Beiträge: 555
Registriert: Do 9. Okt 2008, 19:38
Wohnort: Memmingen

Re: Digitalkamera mit GPS

Beitrag von xxmurdockxx »

Hi,

wir haben die Sony hier im Büro und bis jetzt hat sie echt gute Bilder gemacht.
Die Panoramafunktion ist schon echt gut. Bei harten Kanten kann es auch mal zu etwas verbogenen Linien kommen.

Die Sony hat als einzige momentan einen integrierten Kompass, der die Aufnahmerichtung mit abspeichert. Das war für unser Büro der ausschlaggebende Grund.

Dank aufladbarer Korrekturdaten hat sie auch sehr schnell einen Standpunkt ermittelt.
Wir haben sie erst eine Woche. Somit ist noch nicht so viel zu sagen über die Kamera.
Bild Bild
Antworten