Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suche größere Taschenlampe

Moderator: elho

Reflektor
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 22:16
Wohnort: 45770 Marl

Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Reflektor »

Hallo ich suche eine etwas größere Taschenlampe.
Das heisst es sollte etwas sein in der Größe wie eine Maglite 3 D/ P 17.
Ich selber hab die P 7 schon und bin mit der auch recht zufrieden, aber das Problem ist ja wohl auch mit der das die ungeregelt ist.
2 Mitcacher haben auch die P 17 und eigentlich gefällt mir die auch recht gut, aber da ist ja wieder das Akkuproblem. Ich würde dann auch gerne die 10000 mAH Akkus von Ansmann nehmen aber da weiss ich nicht ob die mir direkt die Lampe durchhauen.
Also wenn einer damit schon Erfahrungen hat oder eine gute Alternative weiß, nur raus damit, bin für jeden Tip dankbar.
Wichtig ist halt Akkubetrieb. Kosten sind erstmal zweitrangig (ok sollte nix vergoldetets für 5 stellige Beträge sein). Akkutyp ist auch erstmal egal, hab mir das Ansmann Energy 8 Plus bestellt, damit kann man glaub ich eh alle Akkutypen aufladen.
Leuchtkraft sollte auch irgendwas um 200 Lumen aufwärts sein und das sollte die Lampe auch einigermaßen lange durchhalten.
So müsste erstmal reichen nun seit ihr dran ;)
MFG
Daumenschraube :D
Benutzeravatar
BlackNimbusRider
Geocacher
Beiträge: 46
Registriert: So 25. Jan 2009, 19:00
Wohnort: Dortmund

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von BlackNimbusRider »

Moin,

mein Vorschlag ist eine, die ich selbst besitze: Fenix TK40.
Details kannst Du Dir über den Link oben anschauen, hier schonmal ein paar Infos: 13, 93, 277 oder 630 Lumen geregelt, 8 AA-Akkus (bei mir Eneloops) oder Batterien, bis 150 h Laufzeit (bei 13 Lumen), wasserdicht gem IPX8, 208 mm lang, 62 mm Kopfdurchmesser.
Nachtwesen
Geocacher
Beiträge: 25
Registriert: Sa 16. Mai 2009, 09:02
Wohnort: München

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Nachtwesen »

Mal so als Vorschlag: Lumapower Mentor MTE

http://www.batteryjunction.com/lumapowe ... entor.html

Ist zwar C-Cell, aber groß und macht viel Licht. ;)
Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 742
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Lichtinsdunkel »

Daumenschraube hat geschrieben:Akkutyp ist auch erstmal egal, hab mir das Ansmann Energy 8 Plus bestellt, damit kann man glaub ich eh alle Akkutypen aufladen.
LiIon-Akkus kannst du damir nicht laden. Schränkt das deine Auswahl bei den Lampen ein, oder würdest du dir auch ein anderes Ladegerät kaufen, falls dir eine entsprechende Lampe gefällt?

Gruß
Walter
Reflektor
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 22:16
Wohnort: 45770 Marl

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Reflektor »

Hmmm aso Li Ion gehen damit nicht, das wusste ich noch garnicht.
Ich bin da eh nicht so bewandert drin, hab halt Eneloops im Gebrauch.
Was für ein Gerät brauche ich den um wirklich alles laden zu können ?
Kann das Energy noch stornieren hab es gestern erst bestellt.
Würde mir auch was besseres bestellen, will halt einmal ein richtig gutes haben und sonst muss ich wieder 2 mal kaufen.
Hatte noch das ALC 1010 im Auge oder das 2000 aber das ist wieder ziemlich teuer.
Von Ansmann gibs ja sonst nur noch das XC3000, sonst wüsste ich keine mehr.
Bin da auch noch gerne für Tips dankbar.
MFG
Daumenschraube
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24860
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von radioscout »

Daumenschraube hat geschrieben: Was für ein Gerät brauche ich den um wirklich alles laden zu können ?
Geräte, die NiCd, NiMH, PB und alle Li-Systeme laden können, findest Du im Modellbaubereich.

Wenn Du eine bessere/hochwertige Taschenlampe kaufst, wird die i.A. mit 18650 oder 16340-Akkus betrieben. Dafür solltest Du das passende Ladegerät kaufen.
Schau Dir doch mal die EastwardYJ YJ-XFP7 an.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Reflektor
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 22:16
Wohnort: 45770 Marl

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Reflektor »

@Radioscout Danke für den Lampentip aber hättest du nicht auch gleich noch die passenden Ladegeräte dazu schreiben können. ;)
Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von JR849 »

Daumenschraube hat geschrieben:@Radioscout Danke für den Lampentip aber hättest du nicht auch gleich noch die passenden Ladegeräte dazu schreiben können. ;)
http://lmgtfy.com/?q=Ladeger%C3%A4t+18650+
Reflektor
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 22:16
Wohnort: 45770 Marl

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Reflektor »

@JR849
Witziger Link, kannte das so noch garnicht.
Also so schwierig war das nicht, hätte ich auch selber hinbekommen.
Dachte halt (ich weiss damit fangen die meisten Probleme an) er hätte ein Ladegerät schon parat was er mir adhock empfehlen könnte.
Ach am besten ich mach dafür nochmal einen Extrathread auf, ist besser für die Leute die da noch einen Tip abgeben wollen.
Um nochmal auf das Thema Taschenlampe zurück zu kommen, wichtig wäre halt eine die geregelt ist, damit man die Akkus vernüftig leerfahren kann.
MFG
Daumenschraube
Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 742
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Lichtinsdunkel »

Daumenschraube hat geschrieben:damit man die Akkus vernüftig leerfahren kann.
Und ich bin ein fleischfressender Vegetarier!
Entweder behandelst du die Akkus vernünfig oder fährst sie leer. "Vernüntig leerfahren" geht nicht.

Gruß
Walter
Gesperrt