Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Suche größere Taschenlampe

Moderator: elho

Pfeifadeggel
Geomaster
Beiträge: 503
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 10:29

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Pfeifadeggel »

Hi Walter,
Die gibt es allerdings auch als M2C4 für eine gleichmäßigere Ausleuchtung des Nahbereichs
Meine M2C4 ist nicht gut geeignet für den "Nahbereich". Nahbereich ist ein Bereich von wenigen Metern Umkreis.
Die M2C4 ist gut geeignet für Distanzen von 15-150m.

Je stärker man den Lichtstrahl bündelt, desto ungeigneter wird die Lampe für kurze und mittlere Distanzen.
Aber gerade im Nahbereich werden Allzweck-Gebrauchslampen am häufigsten eingesetzt.

Von den Lampen die ich besitze sind nur zwei LED-Lampen für den Nahbereich wirklich geeignet. Und das sind ne Zebra 501 und häufig deutlich günstiger: ne EagleTac T20C2 mit(!) montiertem Diffusor (ohne Diffusor kann man die T20C2 im Nahbereich ziemlich vergessen).

Eierlegende Wollmilchsau bedeutet: etwas breiterer Lichtkegel mit vielen Lumen, die man für den Nahbereich entsprechend runter regeln kann. Lampen mit beamcharakteristik "narrow spot" nerven in der Mehrzahl der Anwendungsfälle nur.

mfg,
Pfeifadeggel
Was es wohl zu bedeuten hat, wenn in einer Beurteilung steht: "Sein/Ihr Engagement zeugt von höchster sozialer Kompetenz!" ???
Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 744
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Lichtinsdunkel »

Hallo Pfeifadeggel,
deine Posts lassen darauf schließen, dass du von der Materie eine Menge Ahnung hast.
Nichtsdestotrotz bist du in meinen Augen ein wenig schwierig zu handhaben (ohne dass das jetzt böse gemeint ist), da du häufig offenbar nur deine eigenen Definitionen oder Sichtweisen von Dingen/Sachverhalten gelten lässt.

Gruß
Walter
Reflektor
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 22:16
Wohnort: 45770 Marl

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Reflektor »

@Lichtinsdunkel
Danke dir erstmal für deine Hilfe (wie auch allen anderen).
Also ich schaue mir jede Lampe die ihr mir vorschlagt genau über Googgle und so an.
Lese Test dazu, guck nach Bildern und so.
Also die EagleTac M2SC4 finde ich persönlich recht unschön und sagt mir auch nicht so wirklich zu.
Die Thrunite Catapult finde ich da schon besser. Die schaue ich mir gerade noch ein bisschen genauer an.
Sonst vertiefe ich mich noch ein bisschen weiter in das Thema, da bin ich hartnäckig.
Ich will einfach eine grössere Lampe haben womit ich halt so mit irgendwas um 200 Lumen rumrennen kann aber womit ich auch mal noch die Möglichkeit hab zwischendurch einen Turbo anmachen zu können. Wie gesagt zum noch rumrennen hab ich ja auch noch meine P7.
Mein Bruder fängt jetzt auch an mit Cachen, der hat sich jetzt erstmal eine P14 als Allrounder für den Anfang gekauft.
Achso ich komme aus dem Kreis Recklinghausen.
MFG
Daumenschraube
Pfeifadeggel
Geomaster
Beiträge: 503
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 10:29

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Pfeifadeggel »

Hallo Walter,

ich benutze die M2C4 wirklich regelmäßig. Nur weil die etwas mehr spill hat, als z.B. die M2XC4, muss das noch lange keine ausgewiesene Lampe für Nah- u. Mittlere Distanzen sein.

Kein Mensch bestreitet, daß man für den Nahbereich gerne Lampen benutzt, bei denen der spot weich in den spill übergeht.

Wenn Du das nächste Mal nachts auf einem Trampelpfad durch Wald u. Flur läufst, dann mach mal einen Diffusor auf eine T20C2 und freu Dich drüber, wie das die Augen entspannt und wie perfekt die Ausleuchtung des Nahbereiches ist.

Wenn Du in einem anderen Forum einem Rettungssanitäter eine Fenix TK12 als Dienstlampe ans Herz legst, dann denke ich mir meinen Teil und schweige. Musst nicht denken ich hätte es drauf abgesehen Dir zu widersprechen.

mfg
Pfeifadeggel
Was es wohl zu bedeuten hat, wenn in einer Beurteilung steht: "Sein/Ihr Engagement zeugt von höchster sozialer Kompetenz!" ???
elho
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 19:15
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von elho »

Daumenschraube hat geschrieben:Also die EagleTac M2SC4 finde ich persönlich recht unschön und sagt mir auch nicht so wirklich zu.
Und ich dachte schon, ich bin der einzige, der die potthaesssich findet. :D
Daumenschraube hat geschrieben:Ich will einfach eine grössere Lampe haben
Das ist eben nicht einfach, denn die allermeisten wollen eine kleine leichte Lampe. ;)
Reflektor
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 22:16
Wohnort: 45770 Marl

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Reflektor »

Naja Potthässlich wollte ich nicht gerade sagen aber das kommt schon in etwa hin. ;)
Und zum Thema grosse Lampe, bin halt ein grosser Kerl und kein Mädel was ne Lampe für die Handtasche braucht. :^^:
Pfeifadeggel
Geomaster
Beiträge: 503
Registriert: Mo 4. Mai 2009, 10:29

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Pfeifadeggel »

elho hat geschrieben:Und ich dachte schon, ich bin der einzige, der die potthaesssich findet. :D
finde sie auch pott-hässlich :D
Außerdem: Der Gebrauchswert wird durch den relativ großen Kopf, die unhandliche Form des Batteriegehäuses und die ausgepägte Kopflastigkeit gemindert.
Der Ruhestrom der Schaltung für die Reed-Kontakte könnte für eine Überraschung gut sein, wenn man die Lampe mal ein paar Monate nicht benutzt... :roll:
Was es wohl zu bedeuten hat, wenn in einer Beurteilung steht: "Sein/Ihr Engagement zeugt von höchster sozialer Kompetenz!" ???
Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 744
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Lichtinsdunkel »

Pfeifadeggel hat geschrieben:Wenn Du in einem anderen Forum einem Rettungssanitäter eine Fenix TK12 als Dienstlampe ans Herz legst, dann denke ich mir meinen Teil und schweige.
Da die Lampe auch von anderen Seiten empfohlen wurde, schweige ich jetzt ebenfalls.
Gruß
Walter
Reflektor
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 22:16
Wohnort: 45770 Marl

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von Reflektor »

Hab mich irgendwie immer noch nicht ganz entschieden.
Vielleicht doch die Truenight Catapulte
Bin aber auch noch auf die Fenix TK 45 gestossen.
Weiss einer wann die erhältlich sein wird ?
Oder gibt es die schon irgendwo zu kaufen ?
-Gast-
Geomaster
Beiträge: 944
Registriert: Fr 26. Jun 2009, 13:16

Re: Suche größere Taschenlampe

Beitrag von -Gast- »

Also wenn du ne große helle, halbwegs fokussierbare lampe haben willst, dann lass dir doch von irgendjemand ne Mag3D auf ne SST-50, oder ne P7 umbauen (mir reicht schon ne XP-G, hell genug). Da hast du dann die Möglichkeit der Regelbarkeit, kannst ganz normale Mono-nimh-Zellen nutzen und ne hast große Lampe. Fokussierbar ist die Lampe auch noch. Zugegeben, man hat halt ein loch in der Mitte, wenn man sie auf "nicht gebündelt" stellt, aber das hat man bei den Originalen Maglites ja auch. Ich kann damit leben.
Gesperrt