Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GeoCaching feiert - wir feiern mit?

Suchen bei den vielen Sachen: Monte Schlacko und die Sieg.

Moderator: crisb

MikeSierraTango
Geocacher
Beiträge: 100
Registriert: Di 19. Jan 2010, 20:16

GeoCaching feiert - wir feiern mit?

Beitrag von MikeSierraTango »

Thorsten machte mich heute bei unserem Minievent im Baum (hier zu finden: GC260GQ) auf die Geburtstagsfeiern zum 10-jährigen Bestehen von GeoCaching aufmerksam. Die Regeln sind eigens auf der Groundspeak-Homepage unter http://www.geocaching.com/lostandfound/default.aspx beschrieben.

Eine komplette Bookmarkliste steht im Netz. Derzeit ist dort noch nichts in nächster Nähe zu finden, daher erstmal die einfache Frage: Besteht Interesse, hier im Siegerland etwas außerhalb der 18/18-Stammtischserie zu organisieren? Ggf. als Wanderung (wobei ich Rudelcachen nicht fördern möchte :/) , also nicht so ein klassisches Event an einem durch Koordinaten fixierten Punkt und auch kein Event-Ersatz (auch wenn Berleburg schon fast Ausland ist ;) ). Ob an einem fixierten Punkt dann ein Grill steht, kann ja ausdiskutiert werden (das derzeit geplante nächste Grillevent ist am 18. Juni in Hilchenbach).

Ich selbst werde z.B. den 1. Mai eh als Cachetag planen, da ich nicht zu Sorte der Bierbollerwagenzieher gehöre :p. Aber da spreche ich nur für mich!

Was meint ihr dazu? Freue mich auf eine Diskussion.

Viele Grüße

Michael
hendyp
Geocacher
Beiträge: 236
Registriert: Fr 14. Mär 2008, 14:10

Re: GeoCaching feiert - wir feiern mit?

Beitrag von hendyp »

MikeSierraTango hat geschrieben:Besteht Interesse, hier im Siegerland etwas außerhalb der 18/18-Stammtischserie zu organisieren? Ggf. als Wanderung (wobei ich Rudelcachen nicht fördern möchte :/) , also nicht so ein klassisches Event an einem durch Koordinaten fixierten Punkt und auch kein Event-Ersatz (auch wenn Berleburg schon fast Ausland ist ;) ). Ob an einem fixierten Punkt dann ein Grill steht, kann ja ausdiskutiert werden (das derzeit geplante nächste Grillevent ist am 18. Juni in Hilchenbach).

Ich selbst werde z.B. den 1. Mai eh als Cachetag planen, da ich nicht zu Sorte der Bierbollerwagenzieher gehöre :p. Aber da spreche ich nur für mich!

Was meint ihr dazu?
Ich bin dafür, so etwas zu organisieren; ich hatte die "10 Years!"-Aktion schon wieder vergessen... :roll: Der 1. Mai würde mir auch passen.

Meines Wissens war der Stammtisch nie so gedacht, dass er andersartige Events unnötig macht, auch wenn er das Bedürfnis, sich mit anderen Cachern zu treffen und auszutauschen, natürlich schon stillt.

Ich fände es schön, wenn das Event passend zum Anlass auch inhaltlich mit Geocaching zu tun hat und nicht nur ein Treffen von Geocachern ist, daher finde ich den Wanderungs-Ansatz nicht schlecht. Aber ein paar Luftballons brauchen wir bestimmt auch: "The people in the video or photo should be festive." ;) (Ein paar Ideen entwickele ich gerade schon, möglicherweise beteilige ich mich ja bei der Ausrichtung des Events :^^: )

Viele Grüße,
hendyp (der sich jetzt auf den Weg zum Familienbesuch macht und mehr als genug zu essen bekommen wird :hilfe: )
Benutzeravatar
Sonnenwinkler
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 21:18
Wohnort: Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: GeoCaching feiert - wir feiern mit?

Beitrag von Sonnenwinkler »

Ich hatte das auf dem Event in Wiehl aufgeschnappt... dass es da "spezielle" Events an dem Tag geben soll, die sogar ein eigenes Icon bekommen ;) . Da der Termin so ziemlich "in der Mitte" des Stammtisches liegt, könnte man eine Wanderung draus machen. Falls jemand noch eine Grillhütte kennt, wäre das natürlich prima, wobei ich die Wahrscheinlichkeite als sehr gering einstufe, dass am 01.05. oder 02.05. noch irgendwas unbesucht ist.

Ansonsten hätte ich den Vorschlag, dass wir z.B. zum Kindelsbergturm wandern (also richtig wandern, z.B. vom Parkplatz Struthbornquelle = Wanderparkplatz Hanker aus) oder auch sternförmig (für die, die aus Ferndorf oder Littfeld los wollen) und uns dann am Turm treffen. Es sollten eben mindestens 10 Cacher (was kein Problem sein dürfte) kommen, die dann entsprechende Fotos machen. Auf dem Turm wird es zwar auch wahrscheinlich an dem Termin nicht möglich sein, Tische zu reservieren, aber ein oder zwei Bierchen kann man dort sicher auch so trinken und die Aussicht/Fernsicht ist toll!

Aber wie gesagt: wer was besseres weiss... immer her damit!

Thorsten
MikeSierraTango
Geocacher
Beiträge: 100
Registriert: Di 19. Jan 2010, 20:16

Re: GeoCaching feiert - wir feiern mit?

Beitrag von MikeSierraTango »

Sonnenwinkler hat geschrieben:Ansonsten hätte ich den Vorschlag, dass wir z.B. zum Kindelsbergturm wandern (also richtig wandern, z.B. vom Parkplatz Struthbornquelle = Wanderparkplatz Hanker aus) oder auch sternförmig (für die, die aus Ferndorf oder Littfeld los wollen) und uns dann am Turm treffen. Es sollten eben mindestens 10 Cacher (was kein Problem sein dürfte) kommen, die dann entsprechende Fotos machen. Auf dem Turm wird es zwar auch wahrscheinlich an dem Termin nicht möglich sein, Tische zu reservieren, aber ein oder zwei Bierchen kann man dort sicher auch so trinken und die Aussicht/Fernsicht ist toll!
Mir würde das schon reichen, ggf. rücke ich/wir mit dem Radel an. Am Kindelsberg habe ich eh noch ein paar offene Caches, die Gegend ist noch nicht komplett abgegraßt.

Ich fände es gut, wenn der Termin zur schönen Nachmittagszeit wäre - dann kann ich Abends zu Hause noch mit den Kindern grillen und den sonnigen 1. Mai ausklingen lassen :roll: .

Gruß

Michael
Benutzeravatar
crisb
Geomaster
Beiträge: 623
Registriert: Do 3. Dez 2009, 21:04
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: GeoCaching feiert - wir feiern mit?

Beitrag von crisb »

Habe wie jedes Jahr am 1. Mai schon etwas vor.
Vielleicht könnte man am 2. noch etwas unternehmen.
Habt ihr gesehen, was in Stadtallendorf los ist? Dort gibt es an jedem Baum so ein Event. Habe 11 Stück gezählt. Man möchte scheinbar viele von den Icons "einsammeln".
MonsterS4R
Geocacher
Beiträge: 138
Registriert: Mo 8. Sep 2008, 17:39
Wohnort: Netphen

Re: GeoCaching feiert - wir feiern mit?

Beitrag von MonsterS4R »

crisb hat geschrieben:Habe wie jedes Jahr am 1. Mai schon etwas vor.
Vielleicht könnte man am 2. noch etwas unternehmen.
Habt ihr gesehen, was in Stadtallendorf los ist? Dort gibt es an jedem Baum so ein Event. Habe 11 Stück gezählt. Man möchte scheinbar viele von den Icons "einsammeln".
Maximal 15 sollen es werden :shocked: .
Und das Schlimmste: da mache ich auch noch mit :irre: .
Ich halte das für eine geniale Idee - quasi ein Event-Mulit, der zu einer ganztägigen Wanderung führt mit anschließendem gemütlichem Ausklang. Jede Station hat ein eigenes Thema und die Events sind zeitlich so gestaffelt, daß man zumindest den Großteil mitmachen kann. Auf diese etwas andere Maiwanderung freue ich mich schon sehr!
Näheres findet ihr hier:
http://www.eichhorn.net/10jahre.htm

Gruß,

Roger

P.S.
Und das schönste: nach dieser Punkteorgie sind die Caches auch alle schnell wieder verschwunden und verseuchen nicht länger die "Homezone" :D .
Benutzeravatar
Sonnenwinkler
Geocacher
Beiträge: 245
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 21:18
Wohnort: Kreuztal
Kontaktdaten:

Re: GeoCaching feiert - wir feiern mit?

Beitrag von Sonnenwinkler »

Da die Nachfrage wohl nicht so gross ist, lassen wir das wohl besser... ansonsten hätte ich immer noch den Vorschlag des Kindelsberges, das Event muss aber 14 Tage vorher angemeldet werden, also noch diese Woche! Wobei ich fast dazu tendieren würde, den 2. Mai als Termin auszuwählen, da am 1. Mai doch schon ziemlich viel im Wald los ist und das mit den "Geocaches along a route" vielleicht recht muggelig ist :roll: ... andererseits könnte man auch am 1. Mai "klassisch" mit dem Bollerwagen losziehen :D .

Jetzt aber mal noch schnell eure Meinungen!

LG

Thorsten
MikeSierraTango
Geocacher
Beiträge: 100
Registriert: Di 19. Jan 2010, 20:16

Re: GeoCaching feiert - wir feiern mit?

Beitrag von MikeSierraTango »

Hmm... ich hänge am 2. Mai ganztägig im Hochseilgarten :D, daher kann ich da nicht (oder erst Abends). Von der Idee her macht es aber so sicherlich mehr Sinn, das leuchtet mir ein.

Dann könnte ich am 1. Mai einen schönen HCC-Tag mit den "Kindern" machen.

Gruß

Michael
Benutzeravatar
crisb
Geomaster
Beiträge: 623
Registriert: Do 3. Dez 2009, 21:04
Wohnort: Siegen
Kontaktdaten:

Re: GeoCaching feiert - wir feiern mit?

Beitrag von crisb »

MonsterS4R hat geschrieben:
Maximal 15 sollen es werden :shocked: .
Und das Schlimmste: da mache ich auch noch mit :irre: .
Ich halte das für eine geniale Idee - quasi ein Event-Mulit, der zu einer ganztägigen Wanderung führt mit anschließendem gemütlichem Ausklang. Jede Station hat ein eigenes Thema und die Events sind zeitlich so gestaffelt, daß man zumindest den Großteil mitmachen kann. Auf diese etwas andere Maiwanderung freue ich mich schon sehr!
Näheres findet ihr hier:
http://www.eichhorn.net/10jahre.htm

Gruß,

Roger

P.S.
Und das schönste: nach dieser Punkteorgie sind die Caches auch alle schnell wieder verschwunden und verseuchen nicht länger die "Homezone" :D .
Ok, das ist ja wirklich gut organisiert. Jetzt wo ich die Homepage sehe bin ich auch überzeugt. ;)
Wenn es nicht so weit weg wäre, würde ich mitlaufen.

Hätte jemand Interesse an einem solchen Event in Wittgenstein am 2. Mai?
Goldglöckchen
Geocacher
Beiträge: 67
Registriert: Do 4. Sep 2008, 20:15
Wohnort: 57271 Hilchenbach

Re: GeoCaching feiert - wir feiern mit?

Beitrag von Goldglöckchen »

Also Wittgenstein fände ich auch o.k., muss ja nicht grad die hinterste Ecke sein von uns aus gesehen.
Was die da in Stadtallendorf veranstalten ist natürlich echt gut, allerdings zu weit weg für uns. Aber die Idee könnte doch im Wittgensteiner Land verwirklicht werden :D
Lieben Gruß
Petra
Antworten