Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Coinklau

Hier kommt alles so wie anderswo, nur Jahre später.

Moderator: hcy

Antworten
stack
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: So 27. Jan 2008, 14:15
Wohnort: Rostock

Coinklau

Beitrag von stack »

Ich bin von einem Cacher informiert worden, daß in einen meiner Caches (mindestens) 1 Coin fehle, sich dort aber ein Zettel mit der Aufschrift "Ich kann mich nicht daran erinnern euren Regeln zugestimmt zu haben" befinde (siehe Dateianhang). Ansonsten war der Cache offenbar ok.

Ich meine, soetwas schon mal gelesen zu haben, finde es jetzt aber nicht wieder. Wollte Euch das nur mal zur Info geben. Es handelt sich bei dem Cache übrigens um einen, den man nicht zufällig findet, sondern für den man einige km gehen und dabei einige Fragen beantworten muß...

LG
Stephan
Dateianhänge
coinklau.jpg
coinklau.jpg (13.47 KiB) 729 mal betrachtet
Bild
Benutzeravatar
Teddy-Teufel
Geoguru
Beiträge: 4717
Registriert: So 29. Okt 2006, 11:04
Wohnort: 17449 Karlshagen
Kontaktdaten:

Re: Coinklau

Beitrag von Teddy-Teufel »

stack hat geschrieben:Ich bin von einem Cacher informiert worden, daß in einen meiner Caches (mindestens) 1 Coin fehle, ...
Es gibt genügend Ochsen, die hier umher dallern. Bei unseren geklauten Coins, bzw. bei denen die ein halbes Jahr überfällig waren, habe ich den Titel geändert in: Gekidnappt von XYZ...
Das hat in der Mehrzahl wunder gewirkt und wir bekamen Mails mit der Bitte den Titel wieder zu ändern, weil die Coin ja nun weiter gewandert wäre. Im übrigen solltest Du Dir nicht unnötig den Kopf zerbrechen, gegenwärtig gibt es Intrigen und Verleumdungen, nur wenn einem ein cache nicht paßt, bis hin zu Groundspeak, was soll das bloß noch alles werden. :irre:
Es gibt Cacher, bei denen gingen dem lieben Gott wohl die Zutaten aus! :lachtot:
Moin, moin! Achim
stack
Geocacher
Beiträge: 82
Registriert: So 27. Jan 2008, 14:15
Wohnort: Rostock

Re: Coinklau

Beitrag von stack »

strucki und ich interessieren uns für TBs, Coins und sonstige Reisende nicht und kümmern uns auch nicht um sie. Aber wir wissen, daß viele Cacher sich dafür sehr interessieren und um die tut es uns Leid, wenn da ein "Räuber" sein Unwesen treibt.

Ich gehe davon aus, daß es sich bei dem "Täter" um jemanden handelt, der zwar "ernsthaft" cachet, aber ganz anders als wir, nicht nur was den "Raub" angeht, sondern auch was das Loggen angeht. Ein Log dürfte nicht erfolgen, denn sonst wäre der "Täter" wohl schnell identifiziert.

Ich weiß über den "Räuber" nichts - bis auf eins: Es ist ein Feigling, denn sonst würde er seine Thesen und sein Handeln offen vertreten, anstatt auf ein Log zu verzichten und solch abstruse Zettel im Cache zu hinterlassen.

LG
Stephan
Bild
Antworten