Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Passwortspeicherung trotz Abbruch der Eingabe

Papierloses Cachen.

Moderatoren: arbor95, pfeffer, MiK

Antworten
rstweb
Geocacher
Beiträge: 263
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 21:26

Passwortspeicherung trotz Abbruch der Eingabe

Beitrag von rstweb »

Hallo,

mir ist in Cachewolf 1.1.2536 folgender Fehler aufgefallen:
Wenn Cachewolf nachd em Passwort fragt und in diesem Feld etwas eingegeben wird, dann wird es als Passwort gespeichert, obwohl man die Passwortabfrage durch Klick auf Abbrechen oder auf das Kreuz beendet und den Import etc. dadurch abbricht. Wenn er sich das nächste Mal bei gc.com einloggen muss, dann nimmt er diese Eingabe. Bei richtig eingegebenen Passwort ist das natürlich kein Problem, aber wenn es falsch ist, dann hilft nur noch ein Neustart...
Mir ist aufgefallen, dass Cachewolf generell einen Neustart benötigt, falls das Passwort falsch eingegeben worden ist. Dies finde ich persönlich eher nicht so schön. Cachewolf erkennt ja zurecht, dass die Nutzername/Passwort-Kombination nicht funktioniert. Da könnte er doch in einem neuen Fenster nochmal die Passwortabfrage anzeigen (und ggf. dazu den Benutzernamen der Konfiguration anzeigen).
Ein Abspeichern des Passwortes kommt für mich nicht in Frage, da es im Klartext gespeichert wird und ich dies nicht möchte.
Viele Grüße

René
Benutzeravatar
arbor95
Geoguru
Beiträge: 6007
Registriert: So 4. Jan 2009, 20:28
Wohnort: 72800 Eningen u.A.
Kontaktdaten:

Re: Passwortspeicherung trotz Abbruch der Eingabe

Beitrag von arbor95 »

unter Einstellung bei Benutzername das Passwort leer lassen. Dann sollte alles so sein wie du wünscht. Das dann einmal eingegebene Passwort wird für die Session gemerkt und nach Neustart von CW wieder abgefragt.

Ob programmtechnisch eine Entscheidung getroffen werden kann ob das PW für den fehlerhaften login verantwortlich ist, oder andere Gründe dafür vorliegen kann ich zur Zeit nicht sagen ? (ich setz es mal auf meine Liste)
Bild
rstweb
Geocacher
Beiträge: 263
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 21:26

Re: Passwortspeicherung trotz Abbruch der Eingabe

Beitrag von rstweb »

araber95 hat geschrieben:unter Einstellung bei Benutzername das Passwort leer lassen. Dann sollte alles so sein wie du wünscht. Das dann einmal eingegebene Passwort wird für die Session gemerkt und nach Neustart von CW wieder abgefragt.
Das habe ich auch so eingestellt und das funktioniert problemlos. Das Verhalten tritt ja bei der entsprechenden Passwortabfrage auf.
araber95 hat geschrieben:Ob programmtechnisch eine Entscheidung getroffen werden kann ob das PW für den fehlerhaften login verantwortlich ist, oder andere Gründe dafür vorliegen kann ich zur Zeit nicht sagen ? (ich setz es mal auf meine Liste)
Sobald ein nicht vorhandener Benutzername oder falsches Passwort verwandt wird, gibt gc.com über dem Login-Feld die Meldung "Your username/password combination does not match. Make sure you entered your information correctly." aus.
Für diese Fehlermeldung gibt es ja eigentlich nur zwei Ursachen (wenn man von einer Fehlfunktion von gc.com mal absieht):
1) Der Nutzername ist falsch
2) Das Passwort ist falsch
Für Fall 2) wäre ein nochmaliger Dialog zur Eingabe des Passwortes hilfreich. Wenn in diesem Dialog nochmal der Nutzername angezeigt werden würde, könnte der Benutzer erkennen, dass eventuell Fall 1) vorliegt und dann durch den Abbruch des Anmeldevorganges mittels Klick auf Kreuz oder Abbrechen die fehlerhafte Einstellung korrigieren.
Wenn weder Fall 1) noch Fall 2) vorliegen, dann ist sowieso alles zu spät :lachtot:

Danke, dass du es auf die Liste mit nimmst. Es würde mich sehr freuen, wenn dies Einzug halten würde.

Viele Grüße

René
Antworten