Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

MG: Geocaching Basiskurs - Kletterausrüstung und Anwendung

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

DerTonLebt
Geomaster
Beiträge: 451
Registriert: Mo 21. Jul 2008, 18:34

Re: MG: Geocaching Basiskurs - Kletterausrüstung und Anwendu

Beitrag von DerTonLebt »

Soenke hat geschrieben: Aber egal, ich kletter eh' nur Bäume, und da bedient man sich zum Abseilen gottlob anderer Techniken.
Ich nicht... :D
Abseilen und aufseilen ist nicht klettern!
Benutzeravatar
SkyTrain
Geowizard
Beiträge: 1041
Registriert: So 3. Mai 2009, 10:04

Re: MG: Geocaching Basiskurs - Kletterausrüstung und Anwendu

Beitrag von SkyTrain »

Soenke hat geschrieben:also ich hab' mich gestern dann doch noch intensiver mit dem Thema beschäftigt. Und offensichtlich macht man das tatsächlich so, laut Lehrmeinung. Muss ich mal ausprobieren, kannte ich so noch nicht. Für mich ist Hintersicherung die Sicherung des ersten Einsatzgerätes nach dem Kletterer. Also dahinter, den Achter will man ja sichern, und nicht umgekehrt. Das war mein Verständnisproblem.

Aber egal, ich kletter eh' nur Bäume, und da bedient man sich zum Abseilen gottlob anderer Techniken.
Du sicherst doch hinter der Acht. Nur das in diesem Fall die Sicherung dein Kletterpartner ist und nicht die Reepschnur.

Auch wenn du nur auf Bäumchen kletterst solltest du die Techniken kennen die beim Versagen deines (wahrscheinlich GriGri) Halbautomaten noch funktionieren. Ein wenig Harz auf dem Seil und schon könntest du in die Lage kommen deine hoffentlich als Rückfallebene vorhandene Acht zu gebrauchen.
Bild
Soenke
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Di 22. Sep 2009, 22:05

Re: MG: Geocaching Basiskurs - Kletterausrüstung und Anwendu

Beitrag von Soenke »

SkyTrain hat geschrieben: Du sicherst doch hinter der Acht. Nur das in diesem Fall die Sicherung dein Kletterpartner ist und nicht die Reepschnur.
Ah ... oh ... also alles eine Sache des Standpunktes :^^: ... Kletterpartner ... hmm, mein Bodenmann sorgt nur dafür, dass ihm nicht der Himmel auf den Kopf fällt :D (Und wehe, der fässt meine Taue an :motz: )
SkyTrain hat geschrieben: Auch wenn du nur auf Bäumchen kletterst solltest du die Techniken kennen die beim Versagen deines (wahrscheinlich GriGri) Halbautomaten noch funktionieren. Ein wenig Harz auf dem Seil und schon könntest du in die Lage kommen deine hoffentlich als Rückfallebene vorhandene Acht zu gebrauchen.
Naja, die Bäumchen die von mir zuweilen heimgesucht werden brächten schon einige Kubikmeter an Festholz in die Scheune ;) Und harzen tun die in der Regel nicht.
Und, nein, ich kletter ausschliesslich mit Lockjack. Und der ist systembedingt nicht hintersichert. Aufstieg ist 'ne andere Sache. Und ja, ich übe natürlich gelegentlich das Abseilen mit der Acht, die ich auch stets dabei habe (macht aber nicht soviel Spass wie mit dem LJ durch die Krone zu sausen), dann aber mit Prusik "drüber".

Aber egal, eigentlich war ich ja auf der Suche nach ganz was annerm ...
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: MG: Geocaching Basiskurs - Kletterausrüstung und Anwendu

Beitrag von adorfer »

Soenke hat geschrieben:
SkyTrain hat geschrieben: (wahrscheinlich GriGri) Halbautomaten
[..] ausschliesslich mit Lockjack.
Wie ich schon sagte: Jeder Thread im Kletter-Unterforum landet früher oder später bei einer Automaten-Diskussion.
(Oder damit, dass jemand gesucht wird, der mal zu einem Baum mitnimmt und was zeigt, was dann aber doch wieder abgleitet zu "was wirste denn zeigen? Doch wohl nicht mit dem Grigri")
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Benutzeravatar
SkyTrain
Geowizard
Beiträge: 1041
Registriert: So 3. Mai 2009, 10:04

Re: MG: Geocaching Basiskurs - Kletterausrüstung und Anwendu

Beitrag von SkyTrain »

-jha- hat geschrieben: Wie ich schon sagte: Jeder Thread im Kletter-Unterforum landet früher oder später bei einer Automaten-Diskussion.
Verdammt, wie konnte mir das nur passieren :kopfwand:
Bild
Antworten