Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Keine Antwort auf Mails...

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

tootuffcajun
Geocacher
Beiträge: 199
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:57

Keine Antwort auf Mails...

Beitrag von tootuffcajun »

Mir ist in meinem recht kurzen Cacherdasein etwas aufegfallen was ich nicht ganz verstehe:

Sehr oft (nahezu in 50% der Fälle) bekomme ich auf freundliche Mailanfragen an andere Cacher schlicht keine Antwort. In den allermeisten Fällen waren es Cacher, die sehrwohl aktiv sind, d.h. auch fleißig loggen. Also die Ausrede "ist nicht mehr dabei und ruft Mailsnicht ab" kann da nicht zutreffen.
Ich möchte hier nicht ins Detail gegen und auch niemanden namentlich öffentlich anprangern, woltle aber doch mal sagen, wie unhöflich ich sowas finde.

Beispiele:
- Auf einen kritischen kurzen Logeintrag schicke ich eine Mail, in der ich mich für die Kritik bedanke und frage dann auch gleichzeitig, wie ich es seiner Meinung nach es besser machen könnte. Keine Antwort...
- Frage einen Cacher nach den örtlichen Umständen einem meiner Caches, der einen Tag nach dem Logeintrag plötzlich weg (gemuggelt?) war. Keine Antwort...
- Frage einen Cachebesitzer nach einer verlorenen (gemuggelten?) Station im Multi: keine Antwort...

Könnte die Liste noch ein ganzes Stück länger aufführen, aber ich denke, Ihr wißt was ich meine...
Ist für mich sehr unverständlich.
Zuletzt geändert von tootuffcajun am Do 15. Apr 2010, 10:45, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Keine Antwort auf Mails...

Beitrag von quercus »

jupp, das kenne ich auch gut.

- owner sind gefühlt absolut kritik-resistent
- finder haben den cache meist nach dem log vergessen (man hat gelegentlich das gefühl auch schon vorher)

ich habe einen wirklich ganz netten multi in der nähe gemacht. der war aber nicht ganz stimmig, das listing nicht korrekt und drei der 6 stationen defekt. ich habe eine sehr lange mail mit vorschlägen und hinweisen geschrieben, weil ich der meinung war, dass der cache es wert sei. ... keine reaktion ... dann habe ich kurz noch mal nachgefragt, ob die mail angekommen ist ... antwort:" jaja, ist schon angekommen, kümmer mich!". mehr nicht.

tja, wieder ein punkt mehr auf der liste: wozu sich eigentlich bemühen
:langenase2: . :stumm: . :langenase:
Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: Keine Antwort auf Mails...

Beitrag von Sir Hugo »

Sicherlich gibt es unter den cachern einige ignorante Zeitgenossen, die mails einfach ignorieren. Wenn Du über die "send message" Funktion auf gc.com versuchst, mit anderen cachern in Kontakt zu treten, dann landen die mails aber häufig im Spamfilter. Es steckt also nicht immer böser Wille dahinter.
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104
Benutzeravatar
Carnosaurus
Geocacher
Beiträge: 128
Registriert: Di 27. Nov 2007, 00:01
Wohnort: 13435 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Keine Antwort auf Mails...

Beitrag von Carnosaurus »

Das hängt davon ab... mittlerweile bin ich selbst soweit Kontakte per Mail zu ignorieren, wenn derjenige nicht seine E-Mailadresse mitschickt: ich habe deutlich auf meiner GC-Nutzerseite geschrieben, dass man doch bitte das Kästchen mit der E-Mailadresse aktivieren soll, wenn man mich kontaktiert - ich finde es eine Zumutung (weil sehr umständlich) - per Webformular zu antworten statt über einer meiner Mailprogramme, wo ich effizient und einfach Antworten, zitieren und archivieren kann.

Warum eine solche simplen Bitte ignoriert wird, ist mir ein Rätsel - und ich betrachte das als unhöflich, warum sollte ich unhöflichen Kontakten, die etwas von mir wollen, antworten? :irre:

Eine weitere Anfrage, die ich ignoriert habe, war eine nach dem Final eines T5/D5er-Caches. Der Owner ist da der erste Ansprechpartner, wenn er sich entscheidet, nicht zu helfen, steht es mir nicht zu, diesen Wunsch zu ignorieren. :kopfwand:

Gruß,
Mark
BildBildBild
Chris_rocks31
Geomaster
Beiträge: 727
Registriert: Do 31. Jan 2008, 19:59
Wohnort: 45239 Essen

Re: Keine Antwort auf Mails...

Beitrag von Chris_rocks31 »

tja, dass kann verschiedenst Gründe haben: spam-Filter usw.

Mir ist es aber auch schin passiert, dass Nachrichten zwischen Logs einfach durchgegangen sind und gelöscht wurden. Passiert halt mal. Vielleicht wollen manche auch einfach nicht antworten...ich antworte i.d.R. auf Nachrichten aber auch nicht, wenn die e-Mail-Adresse nicht mitgesendet wird. Da der Link zum Profil bei mir noch nie funktionierte ist mir das Heraussuchen des Profiles usw. für meist lapidale Nachrichten zu umständlich.
Benutzeravatar
Carnosaurus
Geocacher
Beiträge: 128
Registriert: Di 27. Nov 2007, 00:01
Wohnort: 13435 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Keine Antwort auf Mails...

Beitrag von Carnosaurus »

Chris_rocks31 hat geschrieben: Mir ist es aber auch schin passiert, dass Nachrichten zwischen Logs einfach durchgegangen sind und gelöscht wurden. Passiert halt mal.
.

Das wiederum ist bei mir kein Problem - ich habe entsprechende Sieve-Einträge:

Code: Alles auswählen

elsif address :is "From" "noreply@geocaching.com" {
    ##### Watchlist #####
    
    if header :matches "Subject" "[Log] Watchlist*" {
       fileinto "Geocaching.Groundspeak.Watchlist";
    } 
    
    ##### Kontakt #####
    elsif header :matches "Subject" "[GEO]*contacting*" {
       fileinto "Geocaching.Groundspeak.Kontakt";
    }

    #### Sonstiges #####
    
    else {
        fileinto "Geocaching.Groundspeak.Sonstiges";
   }
}
;)

Gruß,
Mark
BildBildBild
bsterix
Geowizard
Beiträge: 1364
Registriert: So 15. Aug 2004, 00:10
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Keine Antwort auf Mails...

Beitrag von bsterix »

welches Mailprogramm kann man den so nett konfigurieren (ich meine jetzt mit solchem Code und nicht über schrecklich Menüs/Fenster o.ä)
BildBild
Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Keine Antwort auf Mails...

Beitrag von rs-sepl »

Carnosaurus hat geschrieben:
Chris_rocks31 hat geschrieben: Mir ist es aber auch schin passiert, dass Nachrichten zwischen Logs einfach durchgegangen sind und gelöscht wurden. Passiert halt mal.
.
Nennt sich bei Outlook "Regeln", gibt´s seit hundert Jahren und ist in Sekunden konfiguriert, oder hab ich was falsch verstanden. :???:
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Keine Antwort auf Mails...

Beitrag von steingesicht »

Sieve ist ein Filter der direkt auf dem IMAP-Server läuft.

Allerdings lassen sich solche Filterregeln durchaus auch auf dem Thunderbird über die schrecklichen Filtermenüs regeln oder bei gmail direkt im Webmailkonto einstellen.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?
Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Keine Antwort auf Mails...

Beitrag von rs-sepl »

Kenne Ahnung, was ein IMAP-Server ist. Klingt spannend. :D

Bei yahoo geht mir nix verloren. Filter gibts da auch. Wer hat denn seine mail@ beim bösen Google? :irre:
Antworten