Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FAQ - Tipps für Klamotten

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
dob
Geomaster
Beiträge: 555
Registriert: So 26. Okt 2008, 13:10
Wohnort: 66333 Völklingen
Kontaktdaten:

Re: FAQ - Tipps für Klamotten

Beitrag von dob »

ich suche einen guten Overall, vorgestern vor der Höhle haben wir 3 niederländische Höhlenforscher getroffen die alle einen ziemlich widerstandsfähig wirkenden Overall an hatten, so einen will ich auch ;)

Im Gegensatz zu den meisten Speläologen waren diese Overalls aber keine speziellen Schlaze (Schliefanzüge, so heißen ja die Höhlenforscher-Overalls) sondern laut Aussage der 3 Niederländer sind die von der französischen Armee, Panzerfahreroverall.

Dachte dass ich einfach nach nem Army Shop google und dann Panzeroverall Frankreich eingebe und schwups hab ich den, aber das hab ich mir wohl zu einfach vorgestellt wie ich festgestellt habe.

Hat jemand einen Tipp über welchen Online Shop ich so n Overall der Franzosen bestellen könnte?
Was heißt denn Overall auf französisch? Dann würd ich mal googl.fr befragen als Orakel.....
linuspapa
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 13. Mär 2008, 12:48
Wohnort: 66909 Wahnwegen

Re: FAQ - Tipps für Klamotten

Beitrag von linuspapa »

Ich denke Du meinst einen Panzerkombi.
Schau mal hier: http://www.tarnflecken.de/product_info. ... a5f36f8c77

oder hier die Deutschen: http://www.bw-discount.de/contents/de/d8.html
Bild
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: FAQ - Tipps für Klamotten

Beitrag von Eastpak1984 »

Für manche T5er verwende ich ebenfalls eine deutsche Panzerkombi.
Mit rausnehmbaren Futter perfekt, auch wenns mal etwas wärmer oder eben kälter ist. Auch die Taschenverteilung gefällt mir, wie auch der Preis.

Panzerkombi
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20
Benutzeravatar
disi
Geocacher
Beiträge: 131
Registriert: Fr 24. Sep 2004, 18:18

Re: FAQ - Tipps für Klamotten

Beitrag von disi »

Ich nutze gerne die Hosen von 5.11, viele Taschen, bequem und halten auch mal ein paar Dornenbüsche ab. Bei den Schuhen habe ich die Salomon. Die sind sehr bequem, vor allem bei längerem Laufen. Bisher hatte ich auch noch keinen Wassereinbruch und zum (Rum-)Klettern eignen sie sich auch.
Bei der Jacke nutze ich wieder ein Modell von 5.11.
Natürlich bin ich immer auf der Suche nach guter Bekleidung, die multifunktionell einsetzbar ist. Mit der obigen Kombination - welche sich nach Wetterlage oder fahrbaren Untersatz auch ändern kann - bin ich ganz zu frieden.
Ich denke, oftmals ist es besser sich im professionellen Bereich umzusehen und nicht nur nach dem zu schauen, was uns die Freizeitindustrie anbietet. Gleiches gilt wohl auch für das übrige Äquipment, wenn man es vielseitig einsetzen will und sich nicht nur auf "Gelegenheitsausflüge" beschränkt.
Bild
OnBike²
Geomaster
Beiträge: 344
Registriert: Di 24. Aug 2010, 10:33
Wohnort: SH

Re: FAQ - Tipps für Klamotten

Beitrag von OnBike² »

Wir nutzen ab sofort ganz ordinäre Arbeitshosen von Terratrend. Haben etliche Taschen, sind sehr robust und in blau oder schwarz fällt man mit so einer Hose in der Stadt kein Stück auf :p

Nähere Infos:
Bundhose aus Mischgewebe für harte berufliche Anforderungen
- 65 % Polyester
- 35 % Baumwolle
- 270 g/m²
- 600 D Oxford Besatz
- Dreifachnähte an den Belastungspunkten

- seitlicher Stretcheinsatz
- Funktionstaschen / Zollstock / Handy
- Knieschonertaschen
- Gesäßtaschen mit Klettverschlüssen
- Hammerschlaufe
- Gürtelschlaufen am Bund
- Farbe grau / schwarz / orange
- 40ºC waschbar (wobei wir die auch heißer waschen... wer macht schon was auf so einer Anleitung steht :D )

und mit knapp 20 Kröten is man denk ich auch noch günstig dabei. Das Ganze gibts dann auch nochmal als Weste oder Jacke für ein paar Euros mehr im gutsortierten Fachhandel ODER im Baumarkt (nein NICHT beim Bösen "O" gekauft ^^)

Ansonsten bisher noch Atmungsaktive Doppeljacken, je nach Wetterlage nur Softshell oder eben mit der Wasserdichten drüber oder nur die Wasserdichte.

An Schuhwerk gibts Gummistiefel für den "Spezialeinsatz" oder Meindl Walking Schuhe Master XO im Partnerlook (haben wir mal günstig geschossen für den 1/2 Preis!) und noch NIE nasse Füße gehabt weder im Sommer in Pfützen noch im krassen letzten Winter! Trage die Dinger täglich schon das 2te Jahr und die halten und halten... :???:

Für drunter tragen wir noch ganz normale Sachen (im Winter longjohns yeha sexy... ;) soll sich aber bald auch in Richtung Funktionsklamotten ändern.
Murat

Re: FAQ - Tipps für Klamotten

Beitrag von Murat »

Panzerkombi ist schon ne feine Sache, weil die auch feuerfest sind ;)
Eine große SCHWACHSTELLE sind aber die Reißverschlüsse.
Daher würde ich mir den nicht kaufen ;) muss ich auch nicht
Benutzeravatar
Eastpak1984
Geoguru
Beiträge: 6180
Registriert: Mo 12. Mär 2007, 07:58
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: FAQ - Tipps für Klamotten

Beitrag von Eastpak1984 »

Kommt immer drauf an. Wenn man Panzerkombi nur auf die von der BW bezieht, dann ists das möglich. Aber es ging ja noch andere Hersteller, und diverse andere schicke Overalls, auf die das ganz und gar nicht zutrifft.
Garmin Oregon 650 + FW v5.00 + 32GB µSDHC SanDisc Class 4,
TOPO Deutschland V7 und CN Europa NT 2018.10
Backup: Oregon 550, Dakota 20
heuchler
Geocacher
Beiträge: 211
Registriert: Do 16. Jul 2009, 15:15

Re: FAQ - Tipps für Klamotten

Beitrag von heuchler »

Und hier wundern sich einige warum das Hobby "Geocaching" abschreckend wirkt, wenn man mit Tarnanzügen, Panzeroveralls und BW2000 in den Wald geht und dann noch 10KG Ausrüstung mitschleppt.. :???:

Zum Skifahren hatte ich einmal meine Motorradhose "Mohawk" an.
Die sitzt gut, hat ein rausnehmbares Futter, Goretex und an den Reibstellen (Hintern, Knie, Hüfte) Lederbesatz.
Ich denke dass die Motorradklamotten eine gute und vorallem langlebige Alternative zu anderen Dingen sind, weil sie sonst mehr aushalten müssen und die Bewegungsfreiheit kaum einschränken..
Murat

Re: FAQ - Tipps für Klamotten

Beitrag von Murat »

Eastpak1984 hat geschrieben:Kommt immer drauf an. Wenn man Panzerkombi nur auf die von der BW bezieht, dann ists das möglich. Aber es ging ja noch andere Hersteller, und diverse andere schicke Overalls, auf die das ganz und gar nicht zutrifft.

na wenn du andere kombis meinst, dann sind das folglich keine panzerkombis.
und ich trage die beruflich...
Benutzeravatar
Alzwolf
Geocacher
Beiträge: 145
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 11:06
Wohnort: Chiemgau
Kontaktdaten:

Re: FAQ - Tipps für Klamotten

Beitrag von Alzwolf »

Darum trage ich handelsübliche Outdoorklamotten. Bevorzugt Fjällraven G1000 Bekleidung, die hält so ziemlich viel aus.
Kostet zwar einiges, aber meine Hosen habe ich schon seit 6 Jahren und sie kleiden mich immer noch vorzüglich
Bild
Antworten