Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Zu doof zum Lesen?

In einem lieblichen, freundlichen Tal von waldigen Bergen umgeben.

Moderator: Cornix

Benutzeravatar
kayzersose
Geocacher
Beiträge: 165
Registriert: So 17. Jan 2010, 04:49
Wohnort: 66292 Riegelsberg

Re: Zu doof zum Lesen?

Beitrag von kayzersose »

dieSulzer hat geschrieben: Viel ärgerlicher finde ich es, wenn ein Tradi sich vor Ort als Mystery oder Multi rausstellt, wir kein Listing dabei haben...
... was aber in erster Linie Sache des Reviewers wäre. Gerade ein Anfänger kann da schon mal einen Fehler machen, aber der Reviewer sollte das dann schon merken und einen solchen Cache gar nicht erst freischalten.
--
Bild
Benutzeravatar
Wichteline
Geomaster
Beiträge: 920
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 08:48
Wohnort: Nähe Sarreguemines

Re: Zu doof zum Lesen?

Beitrag von Wichteline »

Besagter Cache ist nun umgeändert. Netter Owner der das nu einfach nicht wusste.

Meine Wut ist fürs erste verraucht
Ich fahr da nochmal hin, bald demnächst irgendwann mal und zu allem andern schreib ich morgen mehr weil jetzt gehts erstmal zum Mexi :-)
Bild
dieSulzer
Geowizard
Beiträge: 1317
Registriert: Mo 17. Jul 2006, 18:11
Wohnort: 66386 St. Ingbert

Re: Zu doof zum Lesen?

Beitrag von dieSulzer »

kayzersose hat geschrieben:
dieSulzer hat geschrieben: Viel ärgerlicher finde ich es, wenn ein Tradi sich vor Ort als Mystery oder Multi rausstellt, wir kein Listing dabei haben...
... was aber in erster Linie Sache des Reviewers wäre.
Nein, dass der ausgelegte Cache den Spielregeln entspricht ist in erster Linie Sache des Owners. Der reviewer kontrolliert nur.
kayzersose hat geschrieben:Gerade ein Anfänger kann da schon mal einen Fehler machen,
Klar, jeder kann einen Fehler machen. Aber ich frage mich dann immer, ob es denn wirklich zu viel verlangt ist, sich die Spielregeln durchzulesen, wenn ich bei einem weltweiten Spiel mitspielen will. (Es gibt natürlich auch grenzwertige Caches, bei denen die Unterscheidung zwischen Tradi, Multi und Mystery nicht so einfach ist, aber die meinte ich absolut nicht. Ich rede von ganz simplen Tradis, die irgendwo liegen, bloß nicht an den Koords aus dem Listing!)
Und wenn ich bei einem Spiel Anfänger bin und mir die Regeln nicht so vertraut sind... was spricht dagegen, andere um Rat zu fragen oder erst mal selber ein paar Caches zu suchen, bevor ich einen eigenen auslege?
kayzersose hat geschrieben:aber der Reviewer sollte das dann schon merken und einen solchen Cache gar nicht erst freischalten.
Ja, das sehe ich auch so... aber bei der Anzahl von Caches kann da sicherlich schonmal einer "durchrutschen." ;)

Viele Grüße,
Andrea
Bild
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Zu doof zum Lesen?

Beitrag von Zappo »

Wichteline hat geschrieben:Besagter Cache ist nun umgeändert. Netter Owner der das nu einfach nicht wusste........
Das soll es ja auch geben: nette Owner, die auf Hinweise und Kritik sinnvoll reagieren. Wenn man die Beiträge im Forum liest, bekommt man eine etwas getrübte Darstellung der Realität. Vielleicht sollte man auch mal eine "Positivliste" aufmachen :D

Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Benutzeravatar
Chris Race
Geowizard
Beiträge: 1366
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 19:19
Kontaktdaten:

Re: Zu doof zum Lesen?

Beitrag von Chris Race »

dieSulzer hat geschrieben:Klar, jeder kann einen Fehler machen. Aber ich frage mich dann immer, ob es denn wirklich zu viel verlangt ist, sich die Spielregeln durchzulesen ...
Für manche ist das wohl tatsächlich zu viel verlangt, wobei man nicht vergessen darf, dass Groundspeak sich, was die Unterstützung nicht Englisch sprechender Personen geht, nicht unbedingt sehr convenient gibt :roll: .

Immerhin gibbet die Cache-Notes in mehreren Sprachen (weil die Community das unentgeltlich zur Verfügung gestellt hat), auf die Idee mit der deutschen Reviewer-Seite muss der geneigte Newbie erst mal kommen ...
.
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
esméralda
Geomaster
Beiträge: 403
Registriert: So 8. Feb 2009, 20:19

Re: Zu doof zum Lesen?

Beitrag von esméralda »

jamika hat geschrieben:eben das Kraxeln am Hang hoch
naja - das spitze Hölzchen ist in meine Richtung geworfen worden :roll:

Aber ich bin immer noch der Meinung meine T-Wertung ist ok .

Ein Stern - der Cache ist für Rollstuhlfaher geeignet !!

Ich hab der T-Wertung eineinhalb Sterne gegeben - obwohl ich nen Meter oder zwei n Hängelchen hoch musste um die Dose zu verstecken...

Ich hab immense Höhenangst - dat is jetzt kein Scherz - ich verkrampf mich - bekomm Durchblutungsstörungen und so weiter und so fort - ich würd mich auch einpullern, wenns hoch genug wär - nur so nebenher...
Nur wenn ich ohne nachzudenken irgendwo hoch kraxele und schwuppdiwupp wieder unten bin - ist das n Kindergeburtstag...

Ich hab auch schon mal über ne Stunde auf dem Römerfels gesessen und hab mich nimmer runter getraut - weil die Tatsache, dass ich Höhenangst hab hält mich nicht davon ab wo hochzukraxeln... Helmet hatte damals wirklich schon sich darüber Gedanken gemacht, welcher Verein mich von dem Ding wieder runter schafft... Der war fix und fertig :D

Ich werd die T-Wertung hochsetzen - ich versteh zwar immer noch nicht warum - aber ich werds tun ...

:???:
Weil die Lichtgeschwindigkeit schneller ist als die Schallgeschwindigkeit ...

... hält man manche Leute für helle Köpfe bis man sie dann reden hört!
Benutzeravatar
barbarine
Geomaster
Beiträge: 300
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:02
Wohnort: Mitteleuropa

Re: Zu doof zum Lesen?

Beitrag von barbarine »

Ich habe heute einen T5 Cache gefunden, der ist fast Rollstuhltauglich......da hab ich den Petling erst mal in ganz anderen Regionen entsprechend der T-Wertung gesucht. Am Ende hab ich das Bäumchen zu mir heruntergezogen und mir gesagt: Danke für die Sternchen.
Cache now, work later!
Benutzeravatar
t31
Geowizard
Beiträge: 2813
Registriert: Do 30. Okt 2008, 17:35

Re: Zu doof zum Lesen?

Beitrag von t31 »

Das war dann wohl ein T5er, der noch wachsen muß. :D
Cachen mit Handy und PDA - das benutze ich:
TrekBuddy, GoogleAK, GCMicroTool, CacheWolf, Jeo (Cachen mit Headset), TB Cutter, PNGGauntlet, gcexceltool
jamika

Re: Zu doof zum Lesen?

Beitrag von jamika »

esméralda hat geschrieben:
jamika hat geschrieben:eben das Kraxeln am Hang hoch
naja - das spitze Hölzchen ist in meine Richtung geworfen worden :roll:

Aber ich bin immer noch der Meinung meine T-Wertung ist ok .

Ein Stern - der Cache ist für Rollstuhlfaher geeignet !!

Ich hab der T-Wertung eineinhalb Sterne gegeben - obwohl ich nen Meter oder zwei n Hängelchen hoch musste um die Dose zu verstecken...


:???:
Hallo Nikki

das ist ja nicht böse gemeint ...
ich hab hier http://www.reckemeyer.com/gc_rating.html was relativ gutes gefunden für T-Wertung..
Bei T1.5 heisst es ,dass er eben nicht für rollstuhlfahrer geeignet ist.. was ja auch bei dem Cache zutrifft, nur ohne deinen Hint hätten wir den nicht gefunden, da kraxeln eben gar nicht in Frage kam für uns ( nicht nur meine Meinung, wir waren zu dritt ..) aufgrund der T-Wertung.. und ich denke das ging auch anderen so ( tower hat ihn nicht gefunden, vermutlich weil der da auch nicht dran gedacht hat )..

@barbarine : welchen T5 kann man da so einfach abstauben :-) ?

Lg
Micha
Benutzeravatar
barbarine
Geomaster
Beiträge: 300
Registriert: Di 11. Mär 2008, 18:02
Wohnort: Mitteleuropa

Re: Zu doof zum Lesen?

Beitrag von barbarine »

Diesen hier kann man so leicht abgreifen:
http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 8b68b1237b
Er liegt fürs Saarland allerdings ein wenig OFF :roll:
Cache now, work later!
Antworten