Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Taschenlampensuche mit wenig Geld :)

Moderator: elho

Benutzer 23864 gelöscht

Taschenlampensuche mit wenig Geld :)

Beitrag von Benutzer 23864 gelöscht »

Nachdem ich seit Jahren nicht mehr wirklich eine Taschenlampe brauchte, habe ich mich mit meinem wunderbaren Werbegeschenk-Billigexemplar zufrieden gegeben. Die ist jetzt kaputt. Für Nachtcaches immer auf Taschenlamper-Inhaber hoffen, ist aber tendenziell eher blöd. Daher soll jetzt eine eigene her, wobei ich ganz gerne mal um Rat fragen würde :)

1) Habt Ihr schon selber ein Modell das Euch gut gefällt?
--> Nein. Ich kenne die Maglite (Modell Schlagstock, vom Gefühl her *g*) eines Kumpels, die ist mir definitiv zu groß und schwer.
2) Wie viel Geld wollt Ihr anlegen? (von - bis)
--> Bis 20€ wäre spitze, über 30€ würde ich aber auch noch nachdenken.
3) Kopf- oder Handlampe?
--> Hand :)
4) Wozu soll die Lampe dienen? (Hilfe Euch ab und an tagsüber mal eben ein Loch im Baumstumpf aus zu leuchten, oder soll sie möglichst weit reichen, oder vielleicht beides? Nachts den 5 Stunden Nachtcache soll sie möglichst ohne Batteriewechsel meistern?)
--> Für Nachtcaches oder allgemein bei Dunkelheit, also schon eine gewisse Reichweite; tendenziell aber eher dafür, um den Weg vor mir auszuleuchten. D.h. auch geeignet, wenn man mal Campen ist und den Weg wohinauchimmer nachts wiederfinden will ;) "Laufzeit" muss nicht ewig sein, wenn es Standardbatterien sind, wo Ersatz meist dabei ist.
5) Wie groß darf/soll Sie sein? (z.B.: Maglite 6D, macht vorne hell und hinten dunkel, oder soll sie lieber unauffällig in der Hand verschwinden, vielleicht ist Eurer Lieblingsplatz für eine Taschenlampe ja auch Eurer Schlüsselbund?!)
--> handlich und relativ leicht wäre toll, bis 20cm wäre klasse.
6) Wie oft benötigt Ihr die Lampe? (nur mal am WE einen Nachtcache machen, oder jeden Tag X-Stunden und sie muß 100% zuverlässig sein? Wie wichtig ist Euch die Verarbeitungsqualität?
--> sporadisch, zum Cachen. Sicher nicht täglich, Verarbeitung ist also nicht Hauptkriterium. Für meine Preisvorstellung ist sicher auch nicht allzuviel zu erwarten.
7) Wie soll die Stromversorgung sein? (AA die man an jeder Ecke kaufen kann, oder 18650er Akkus - günstig, lagerfähig und lange Laufzeit, aber mal eben Ersatzbatterien bekommen ist nicht, oder C/D Zelle die halten ewig mit einer Ladung und das schleppe ich dann auch gerne mit.)
--> Standardbatterien fänd ich gut, AA ist toll, C/D ggf. auch noch, wenn die Lampe dann nicht insgesamt zu schwer/groß wird.
8) Wieviel Licht soll die neue Lampe geben? Muss die den benachbarten Häuserblock bei einem Stromausfall ausleuchten, oder reicht es wenn Sie den Waldweg gut ausleuchtet?
--> Siehe auch oben -> Die Waldwegvariante ;)

Fazit: Ich suche was günstiges, handliches; was ich aber nicht sofort wieder in die Ecke schmeiße, weil ich mit dem Handy mehr Licht produziere oder weil es sofort auseinander fällt, und das für die meisten Nachtcaches noch gut geeignet ist :)

Danke schonmal :)
Benutzeravatar
Spidermil
Geomaster
Beiträge: 350
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 20:33
Wohnort: Haßberge

Re: Taschenlampensuche mit wenig Geld :)

Beitrag von Spidermil »

Hallo Todeszebra,

Fenix E20 http://www.amazon.de/Fenix-E20/dp/B001G ... 400&sr=8-2
da hast du was gscheites auch wenns 9€ mehr sind.
Bis denn da draussen, Gruss Spidermil
Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 743
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Taschenlampensuche mit wenig Geld :)

Beitrag von Lichtinsdunkel »

Interessant könnte für dich auch die Romisen RC-29 sein. http://taschenlampen-papst.de/Romisen-R ... chenlampen
Sie wird mit einer AA-Batterie betrieben und ist im Fokus verstellbar. Auch von der Größe passt sie in dein Profil. Sie hat zwar nur eine Helligkeitsstufe und die Laufzeit ist nicht ewig lang, aber du hast ja geschrieben, dass du Ersatz mitführen kannst/willst. Für den Preis ist die Lampe wirklich klasse.

Gruß
Walter
peter_rv
Geocacher
Beiträge: 41
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 23:55

Re: Taschenlampensuche mit wenig Geld :)

Beitrag von peter_rv »

Ich hab da auch nen Tipp:
http://www.qualitychinagoods.com/mxdl-c ... -1394.html

CREE Q5, zoombar, 3xAAA oder alternativ 18650, robust und klein
Das einzige, was mich nervt ist die Modeumschaltung durchs drücken auf den Einschalter:
Nach hell kommt dunkel kommt blinken kommt hell usw. Nach dem Ausschalten wirds also fürs nächste mal dunkel auch wenn das Ausschalten bereits Stunden her ist.

Aber 14.31$ incl Versand (10,80€) sind ja fast auf Aldi Niveau
Benutzeravatar
Lichtinsdunkel
Geomaster
Beiträge: 743
Registriert: Di 17. Nov 2009, 20:47
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Taschenlampensuche mit wenig Geld :)

Beitrag von Lichtinsdunkel »

[quote="peter_rv"]Ich hab da auch nen Tipp:
http://www.qualitychinagoods.com/mxdl-c ... -1394.html

Da spielt die Romisen allerdings bereits in einer höheren Liga.
Gruß
Walter
steve78
Geocacher
Beiträge: 87
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 22:18
Wohnort: Aschaffenburg

Re: Taschenlampensuche mit wenig Geld :)

Beitrag von steve78 »

Ich kann auch mit gutem gewissen die hier empfehlen:
http://www.taschenlampen-papst.de/MXDL- ... chenlampen

Hat meiner meinung nach ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältniss, besonders wenn man schaut, was da an Licht rauskommt! Finde sie auch einen Vorteil gegenüber der Romisen, da es eine 3-Mod Lampe ist, und man die Möglichkeit besitzt sie mit 18650er Akkus und AAA´s zu betreiben!
Benutzeravatar
JoFrie
Geowizard
Beiträge: 1636
Registriert: Fr 11. Mai 2007, 22:51
Wohnort: Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Taschenlampensuche mit wenig Geld :)

Beitrag von JoFrie »

Bei den Anforderungen nimm die Romisen RC-29.
Gruß,
Jörg
Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht Ihr sie später zum weinen!
Wenn Du denkst......wir müssten das ausdiskutieren......ich bin immer auf dem Teppich geblieben!
Shopbetreiber mit eigenem Webshop - www.taschenlampen-papst.de
Benutzeravatar
Spidermil
Geomaster
Beiträge: 350
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 20:33
Wohnort: Haßberge

Re: Taschenlampensuche mit wenig Geld :)

Beitrag von Spidermil »

ab Donnerstag bei Aldi,

http://www.aldi-sued.de/de/html/offers/58_19502.htm

Für das Geld bestimmt nicht schlecht!
Bis denn da draussen, Gruss Spidermil
Benutzer 23864 gelöscht

Re: Taschenlampensuche mit wenig Geld :)

Beitrag von Benutzer 23864 gelöscht »

Danke für die Infos :)
Von der Aldi-Lampe hab ich schon gelesen, aber ich wohne nichtmal mehr annähernd im Aldi-Süd-Dunstkreis und herschicken lassen lohnt auch kaum.
Die Romisen klingt schonmal ganz gut, obwohl die mir ja fast schon ZU klein vorkommt - andererseits würde das den Transport nochmal um einiges erleichtern.
Daher wird sie es dann wohl werden, die Tendenz geht ja eindeutig dahin :)
Harry-Callahan
Geocacher
Beiträge: 154
Registriert: Mi 15. Okt 2008, 11:09
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Taschenlampensuche mit wenig Geld :)

Beitrag von Harry-Callahan »

Ich kann dir auch noch eine ans Herz legen. So wie ich das gelesen habe, wird die deinen Anforderungen auf jeden Fall gerecht.
Es ist eine gemoddete Romisen RC-N3 II 2 Mode.
Ich besitze sowohl die mit Cree Q5 und die mit Cree Q3, das heisst, meine Freundin hat sie und nutzt sie zum Nachtcachen. Ich nutze eine Fenix L2D Q5. Die Helligkeit dieser Lampen im High-Modus ist sehr änlich. Die Romisen kostet weniger als die Hálfte der Fenix. Ich fand sie sehr praktisch, da man sie auch mit nur einer CR123 Batterie betreiben kann. Dazu wird das mitgelieferte kurze Rohr verwendet. Für den Betrieb mit 2 x AA wird das lange ROhr verwendet. Verarbeitung ist für den Preis echt top. 2 Modi und hält auch seine 2 Stunden auf Höchstleistung durch. Mit Versand kommst du auf umgerechnet 20,- €. Das ist ein super Preis. Bryan schickt sehr schnell, Service ist top.
Hier die zwei Links:
Romisen-RC-N3-II Cree R4
Romisen-RC-N3-II-NW Cree Q3
Die Romisen mit den 2 Modi findest du nur in diesem Shop. Die 1 Mode Varianten auch in anderen Shops.
Geocaching unter anderem mit "Samsung Galaxy Ace 2", Android 2.3.6.
Antworten