Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Night Games

Rund um die bajuwarische Metropole an der Isar.

Moderator: Windi

Benutzeravatar
Neuromancer2K4
Geomaster
Beiträge: 390
Registriert: Di 3. Aug 2004, 12:35
Wohnort: 82110 Germering
Kontaktdaten:

Beitrag von Neuromancer2K4 »

Hallo Schnüffel.

Das mit der Karte war nur ein Tip, da ich beim Legen festgestellt habe, dass man oft zwischen den Stationen knapp paralell neben einem Weg laufen würde.

Da ich ja auch da sein werde, kenne ich die Wege schon etwas (was nicht heisst, dass ich die immer auf Anhieb finde *g*)

Im Grunde ist es wie bei jedem Nachtcache, man kann knapp neben einem Weg laufen, ohne es zu merken, nur in diesem Wald bedeutet kurz neben einem Weg manchmal, das man der Meinung ist gar nicht weiter zu kommen...
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Neuromancer2K4 hat geschrieben:Das mit der Karte war nur ein Tip, da ich beim Legen festgestellt habe, dass man oft zwischen den Stationen knapp paralell neben einem Weg laufen würde.
Aso, na dann. Ich habe mir mal eine Karte ausgedruckt, von der ich hoffe, dass sie das Gebiet abdeckt.

Wenn endlich mal die MapSend Topo Europe rauskommen würde, wäre das alles kein Problem :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Also hier der offizielle Betatest-Bericht:

1. Betatest mit Bravour bestanden, der Cache ist machbar und die angepeilte Schwierigkeit sehe ich als exakt passend an.
2. Wer (die Cachebeschreibung) lesen kann, ist klar im Vorteil. Wer sie befolgt, noch mehr.
3. Thema Lampe: Ich bin losgezogen mit Zwei Stirnlampen, dem 55W-Flakscheinwerfer und einer Handlampe. Fazit: Die erste Stirnlampe (die auf der Mütze) wurde mir schon bald zu warm, also die normale Stirnlampe auf die Birne. Die Handlampe hat sich prächtig gehalten aber der Flakscheinwerfer war einfach unpassend. Warum? Nach ca. 20min Betrieb war (hatte das Ding wohl nicht voll geladen) bei dem Teil Schicht. Netterweise hat mir Sabine ihre Maglite geliehen (Danke nochmal), sonst wäre da nix gegangen. Die beiden werden sicher in der Cachebeschreibung eine sinnvolle Lampenempfehlung abgeben. Ich sage: Zwei Stunden Dauerfeuer muss die Reflektorsuchlampe schon aushalten, sonst sehe ich (und vielleicht auch Ihr) schwarz.
4. Unterstützung und das "Unaussprechliche" - für beides gilt: Ich wohne ganz in der Nähe. :D Und jedem das Seine. Wer sich also vielleicht nicht ganz traut oder keinen Kollegen findet, möge sich bitte bei mir melden, schließlich will ich den Cache auch mal offiziell selbst machen und dafür kann man sich ja zusammentun. @ Philipp, Ingo und Arthur: Ihr habt doch sicher Ohrstöpsel, die Ihr auch sechs Stunden am Stück bequem aushaltet, oder?
5. Der Cache ist angenehm anders. Das ist gut so. Es ist keine Kopie von irgendwas, es sind sehr viele geniale neue Ideen liebevoll, witzig und arbeitsreich umgesetzt. Nichtsdestotrotz ist eine kleine Hommage an einen von Philipps Caches drin, bei der ich mich weggeschmissen habe vor Lachen.

Kurz: Ein genialer Cache, schlagt Euch drum, wer ihn zuerst machen darf!

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Dann immer her damit.
Wie viel Zeit hast Du denn für die ganze Strecke benötigt?
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Windi hat geschrieben:Wie viel Zeit hast Du denn für die ganze Strecke benötigt?
Sechs Stunden. Ich habe aber den Bonus-Level ausgelassen (wäre nicht viel Umweg gewesen, aber ich habe es mir für die "echte Suche" aufgehoben) und wir waren schon recht schnell unterwegs. Wer als Erster den Cache inkl. Bonus in unter sechs Stunden schafft, kriegt eine Flasche Wein von mir.

Und für den Fall, dass jemand hier auf wirre Gedanken kommt: Ich attestiere dem Cache 100% Tagcachersicherheit :wink:

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

Wann wird er denn nun frei geschaltet????
Benutzeravatar
Marnem
Geomaster
Beiträge: 497
Registriert: Di 27. Jul 2004, 21:55
Wohnort: München Schwabing-West
Kontaktdaten:

Beitrag von Marnem »

Bilbowolf hat geschrieben:Wann wird er denn nun frei geschaltet????
Sag bescheid, wann Du los willst. Vormittags hab ich nur Super langweilige und relativ unwichtige Vorlesungen, also bin ich jederzeit dabei.
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Bilbowolf hat geschrieben:Wann wird er denn nun frei geschaltet????
Lechz, gier, hechel :wink:
Zuletzt geändert von Windi am Mo 25. Okt 2004, 09:12, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Bilbowolf hat geschrieben:Wann wird er denn nun frei geschaltet????
Björn wollte ihn noch am Abend aktiv setzen, ab dann liegt alles in Gottes (oder Approvers) Hand. Hoffen wir mal, dass er bis heute abend da ist.

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Marnem hat geschrieben:Sag bescheid, wann Du los willst. Vormittags hab ich nur Super langweilige und relativ unwichtige Vorlesungen, also bin ich jederzeit dabei.
Du hast mitbekommen, dass es ein Nachtcache ist?

Schnüffelstück
Schnüffelstück

Bild
Antworten