Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Rucksack mit Fach für Netbook

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Antworten
AlexanderD
Geocacher
Beiträge: 168
Registriert: Do 18. Jun 2009, 10:30

Rucksack mit Fach für Netbook

Beitrag von AlexanderD »

Hallo zusammen. Bald sind die Trageriemen meines Mega XXL Comfort Geocacher Lidl Dayback für 9,99 EUR durch. Daher stehe ich nun vor der Kaufentscheidung für einen neuen. Da dieser ruhig etwas teurer sein kann wollte ich mal wissen ob jemand ein gutes Modell bis max. 150 EUR kennt welches mit einem Netbook-Fach ausgerüstet ist und sich zum Cachen eignet. Ich mache höchstens Tagestouren. D.h. n Zelt, Schlauchboot etc. Müssen NICHT reinpassen.

Danke für eure Tips
Es ist mir egal wer dein Vater ist... Solang ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser!

Bild
iceman_gk
Geocacher
Beiträge: 79
Registriert: Di 23. Jun 2009, 20:44
Wohnort: 52511 Geilenkirchen

Re: Rucksack mit Fach für Netbook

Beitrag von iceman_gk »

Hi Alexander,

evtl. wäre ja der Deuter Giga Office Pro was für dich.

http://www.google.de/products?q=deuter+ ... hl=de&aq=f

Ich hab den Giga Office (ist ohne die extra Notebooktasche) und bin damit ziemlich zufrieden. Mein Netbook wander da immer im letzten Fach mit.
Benutzeravatar
[Gonzo]
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Do 1. Okt 2009, 20:05

Re: Rucksack mit Fach für Netbook

Beitrag von [Gonzo] »

Hi,

ich kann dir die Deuter Gigaserie auch sehr empfehlen. Ich habe seit 2 Jahren nun den Deuter Giga, der im Vergleich zum vorher beschriebenen Giga Office Pro 28 Liter hat statt 32.

Dennoch bin ich immer wieder von neuem beeindruckt, was alles rein geht. Ich benutze ihn jeden Tag und würde ihn als Everyday-Wear absolut empfehlen, weil er nicht so groß und bauchig wie der Office Pro ist.

Zum Laptopfach kann ich nur sagen, das dort mein 15" Notebook immer genug platz hat und auch gut gepolstert ist.

Was beim Deuter, wie auch bei Dakine und anderen Daypacks/Rücksäcken super ist, sind die Kompressionsriemen, mit denen du den Rucksack auf die Hälfte seine Tiefe reduzieren kannst, wenn du mal nur das Netbook dabei hast. Das Hauptfach ist dann eben nur noch halb so groß, da der Boden eine Knickfalte hat und sich der Rucksack dadurch gut falten lässt.

Hier noch n Link
http://www.amazon.de/gp/product/B0028KP ... E8YS7EYYZG
Mandragora
Geocacher
Beiträge: 64
Registriert: Mo 1. Feb 2010, 15:06

Re: Rucksack mit Fach für Netbook

Beitrag von Mandragora »

Keine Ahnung, ob der hierzu klein ist, aber er ist auf jeden Fall sehr stabil. Ich habe ihn vor 1/1/2 Jahren als Studentenrucksack angeschafft und ihn seitdem täglich auf dem Rad in Benutzung. Egal, ob mit Notebook und (kein Witz) über 3000 Seiten Fachliteratur, oder Cacherausrüstung für einen Tag auf dem Rad, er hat gut seine Dienste geleistet.
Mittlerweile ziehen die Nähte auseinander und sind nicht mehr schön, aber da greift glücklicherweise die lebenslage Garantie...

Gruß,

Mandra
Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Rucksack mit Fach für Netbook

Beitrag von quercus »

http://www.ibood.com/static/generated/d ... rkstation/

Aber nur heute 23 (17+6) statt 40 Euro
:langenase2: . :stumm: . :langenase:
Lutzzz
Geocacher
Beiträge: 148
Registriert: Di 26. Mai 2009, 13:42

Re: Rucksack mit Fach für Netbook

Beitrag von Lutzzz »

http://grafsport.eu/Boblbee-MEGALOPOLIS ... m?refID=32

wenn es etwat teurer sein darf, dafür unverwüstlich...
Antworten