Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Soft- u. Hardware für MDA II / III

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Antworten
hussi
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Sa 16. Apr 2005, 09:39

Soft- u. Hardware für MDA II / III

Beitrag von hussi »

Hallo Cachergemeinde,

momentan benutze ich ein NB für die Fernnavigation und falls ich mal wieder keine Cachebeschreibung dabei habe als Informationsquelle.
Bei meinem Hand-GPS muss ich jedes Mal die Koordinaten umrechnen, was bei Multis ja ziemlich nervend sein kann, außerdem zeigt es Entfernungen nur in 100m Schritten.



Ich will mir demnächst ein MDA zulegen.


Welche Soft- und Hardware USB / Bluetooth GPS-Maus könnt Ihr empfehlen?
Evtl. ja sogar mit Bezugsquellen und ca. Preisen?

Oder ist ein MDA völlig ungeeignet?

Nachtrag: Ich habe für das NB ein Navilock NL-202U GPS-Empfängerr USB 1.1 kann ich das Gerät auch f. den MDA verwenden?

Gruß huss[/b]
VG Hussi
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Auf dem MDA läuft der TomTom-Navigator.
Es gibt diverse Programme zum papierlosen Cachen.

Was hast Du für einen GPSr, daß Du immer die Koordinaten nanuell umrechnen mußt? Kannst Du das geeignete Format nicht einstellen?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Duffy77
Geocacher
Beiträge: 162
Registriert: Do 14. Jul 2005, 11:18
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Duffy77 »

Also deine bisherige USB Maus kannst du beim MDA vergessen. Dieser hat leider keinen USB Anschluss.
Ich weiß nicht wie es mit dem IIer aussieht, aber beim Compact könnte ich nur eine Bluetooth Maus anschließen.
Da ich das aber nicht gerade praktisch fand hierfür noch mehr Batterien zu benutzen, habe ich mir für das Geld lieber ein Handgerät gekauft und nutze den MDA zum Papierlosen Cachen mit Cachewolf.
hussi
Geocacher
Beiträge: 180
Registriert: Sa 16. Apr 2005, 09:39

Beitrag von hussi »

Als Software werde ich wohl GLOPUS und GPXSONAR verwenden.

Nun fehlt nur noch die passenden GPS Maus!
Hat da jemand einen Vorschlag?

gruß hussi
VG Hussi
team B-A-M-M
Geomaster
Beiträge: 367
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 10:53
Kontaktdaten:

Beitrag von team B-A-M-M »

Hallo,
ich habe die 3000er von Royaltek am MDAII laufen. Ist halt mit BT, funzt aber super.
Benutzeravatar
C9H14NO3
Geocacher
Beiträge: 175
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:10
Wohnort: Darmstadt und MKK

Beitrag von C9H14NO3 »

Ich habe die XaioX Wonde-XL mit meinem SDA am Laufen. Gab's bei ebay für 57€.
Habe mit ihr auch keine Probleme.
BildBild
Benutzeravatar
Kleinalrik
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Jan 2005, 22:32
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Beitrag von Kleinalrik »

Nur der Vollständigkeit halber:

Ich hab die Falcom Navi XT (Bluetooth) am MDA III und bin sehr unzufrieden damit.

Die Bluetooth-Verbindung bricht sehr häufig zusammen und das, wenn die Maus mal wieder richtig zickig ist, alle paar Sekunden.
Manchmal kackt auch der MDA III komplett ab, weil die Bluetoothverbindung mit dieser Maus ihn an den Rand seiner Ressourcen bringt (passiert sonst mit keinem anderen BT-Zubehör).

Positiv hervorzuheben ist der vielseitige Lader mit Kabelaufrollung.

Nun habe ich sie und werde mich damit herumquälen, eine kabelgebunden wäre aber sicher zuverlässiger.
Antworten