Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

SD oder doch CF Karte?

Mobiltelefone und kleine Computer zum Geocaching.

Moderator: morsix

Antworten
Benutzeravatar
Trebax
Geocacher
Beiträge: 276
Registriert: Fr 5. Nov 2004, 17:24
Wohnort: nürnberg
Kontaktdaten:

SD oder doch CF Karte?

Beitrag von Trebax »

Ich hab jetzt soviel nachgelesen das mir der Kopf brummt.
Jetzt hätte ich doch gern ein paar Infos aus der Praxis.

Welche Karte ist nun vorteilhafter bei meinem Wunsch einfach mehr Speicher zu haben. Ich benutze den ipaq2200 aber im Augenblick noch nicht mit navigation. Aber für musi + cachwolf braucht es halt mehr speicher!
tandt

Beitrag von tandt »

Falls sich Deine Anfrage auf die Vor- und Nachteile des jeweiligen Mediums bezieht, bevorzuge ich persönlich aus rein subjektiven Gründen die CF-Karte, da sie auf mich einfach den robusteren Eindruck macht.
Benutzer 854 gelöscht

Beitrag von Benutzer 854 gelöscht »

Beide Karten haben sowohl Ihre Vor- als auch Nachteile. In meinem Ipaq 2210 werkeln sowol ne cf- als auch ne sd-karte.

- CF-Karten sollen vom Stromverbrauch ungünstiger sein (Ich habs nicht nachgemessen)

- SD-Karten haben einen Löschschutz

- beide sollten eigentlich gleich schnell sein (Markenkarten vorausgesetzt). Hier wird es jede Menge Meinungen dafür und dagegen geben.

- SD-Karten geniessen ein breiteres Einsatzspektrum (MP3-Player, Digi-Cam, PDA's etc.) bedingt durch die Bauart

- Preislich kaum unterschiede

Ich denke, Du solltest die Karte für den PDA vom Einsatzspektum abhängig machen. Hast Du vor, ein CF-GPS zu nutzen, bleibt ja nur eine SD-Karte. Bei Bluetooth wären beide Schächte frei. Wobei ich teilweise Probleme hatte, wenn GPS-Anwendungen auf der SD-Karte lagen, die BT nutzen (daher die CF-Karte).

Greetz Sandman633
Espesse&Zabub
Geocacher
Beiträge: 51
Registriert: Mo 28. Mär 2005, 21:42

Beitrag von Espesse&Zabub »

Also ich aknn dir auf jedenfall sagen, das CF-Karten den Akku in mitleidenschafft zeihen.

Selbst wenn dein ipaq ausgeschlatet ist, ziehen sie sich noch strom, da eine CF-Karte wie eine art Festplatte laufen, so hat es mir jedenfalls ein technisch gebildeter Kollege erklärt! Also lieber SD-Karten!
BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV »

Espesse&Zabub hat geschrieben:Selbst wenn dein ipaq ausgeschlatet ist, ziehen sie sich noch strom, da eine CF-Karte wie eine art Festplatte laufen, so hat es mir jedenfalls ein technisch gebildeter Kollege erklärt!
:roll: Was ist das denn für ein Quatsch? CF= Compact Flash. Flash = persistent ohne Strom.
War wohl der hier:
Bild
Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Lotti »

Moin,

meine Meinung als Ipaq2210 Besitzer, natürlich eine SD-Karte, denn so halte ich den CF Slot für die WLAN Karte frei.

Reine CF Karten (kaum Stromverbrauch) sollten nicht mit Micro-Drives (großer Stromverbrauch) verwechselt werden. Beide passen in den CF-Slot.

Gruss Volkmar
Bild
Fidel68
Geocacher
Beiträge: 25
Registriert: Sa 25. Jun 2005, 23:49

Beitrag von Fidel68 »

Auch Flash-Speicher brauchen zum lesen/schreiben Strom, manche brauchen sogar schon im Ruhezustand Strom. Laut c't 11/04 S. 160 sind CF-Flash-Karten etwas genügsamer als SD-Karten, aber auch langsamer. Die SD-Karten brauchten alle auch im Ruhezustand Strom, bei den CF-Karten gab es auch welche, die im Ruhezustand keinen brauchen.
Heutzutage sind SD-Karten wohl gebräuchlicher, vor allem weil sie durch ihre Größe wesentlich kompaktere Geräte erlauben. CF-Karten sind noch eher im Profi-Bereich verbreitet, da es da nicht drauf ankommt, z.B. eine Digitalkamera hemdentaschentauglich zu machen. Da sind eher der günstigere Preis und die noch höheren verfügbaren Kapazitäten interessant.
BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV »

Fidel68 hat geschrieben:Die SD-Karten brauchten alle auch im Ruhezustand Strom
Soso. Und wie kommt es, dass alle Daten einer SD- oder CF-Card auch nach monatelangem Herumliegen (ausserhalb eines Gerätes) noch vorhanden sind? :shock:
Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

Auch Flash-Speicher brauchen zum lesen/schreiben Strom
Ja! Vollkommen richtig.
sogar schon im Ruhezustand Strom
Ja! Vollkommen richtig _aaaber_ Was da gemeint ist der Verbrauch IM Gerät, sprich, die Karte sollte aus sein, wenn das Gerät aus ist, ist es aber nicht. D.h. der Ausknopf versetzt den PDA in einen Ruhezustand --> Grund warum das Gerät auch Battarie verbraucht, wenn es aus ist und nach einiger Zeit ohne Laden nicht mehr angeht (hat nix (im Prinzip) mit der Selbstentladung des Akkus zu tun!)

Nimmst Du die Karte raus, dann ist sense mit Stromverbrauch. In den Dingern ist kein kleiner Akku oder sowas.
Cache On 'n Cache Hard --> CacheWolf
Antworten