Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Darf ich die Dose teilen?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Antworten
Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Darf ich die Dose teilen?

Beitrag von quercus »

ich habe vor einen cache an einer kleinen personenfähre zu legen. kann ich es so machen, dass es sich um einen einzelnen cache handelt, der aber auf jeder uferseite eine dose mit logbuch hat? ich würde dann eine dose als Final und eine als Stage oder so anlegen.
hintergrund ist der, dass man die fähre sehr schlecht umfahren kann und sie nur in den sommermonaten bedient wird. für zwei caches wäre der weg nicht weit genug, oder könnte es sein, dass die reviewer da ein auge zu drücken, wenn ein gewässer dazwischen ist?
:langenase2: . :stumm: . :langenase:
TweetyHH
Geomaster
Beiträge: 603
Registriert: Do 8. Jun 2006, 11:37
Wohnort: 22529 Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Darf ich die Dose teilen?

Beitrag von TweetyHH »

Wenn du hier fragst ob man die Entfernung unterschreiten kann ist die Chance das ein Reviewer die Augen zu drückt gesunken - ist zumindest meine Erfahrung. Ab und zu ging da auch schon mal einiges - wird allerdings nie an die große Glocke gehängt.

Wenn du die (vermutlich kostenpflichtige) Fähre erwähnst besteht auch die Gefahr, dass dir der Cache nicht durchgewunken wird ...

So gesehen hättest du ihn einfach als Multi legen sollen und nicht erwähnen dass der Weg ein Problem sein könnte ... Ist jetzt wahrscheinlich zu spät ^^
Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Darf ich die Dose teilen?

Beitrag von huzzel »

quercus hat geschrieben:oder könnte es sein, dass die reviewer da ein auge zu drücken, wenn ein gewässer dazwischen ist?
Frag "Deinen" Reviewer, der kann Dir das sagen ;) .
Aber ist es wirklich so notwendig, auf beiden Seite eine Dose zu legen??

ich kenne einen Cache, der aus zwei Dosen besteht und das Logbuch bei jedem Besuch in die andere Dose gelegt werden soll. Ist als "?" gelistet.
Aber diese Möglichkeit scheidet bei Dir ja aus, da die Fähre nicht ständig fährt.
Benutzeravatar
huzzel
Geowizard
Beiträge: 2787
Registriert: Mi 10. Okt 2007, 22:01
Kontaktdaten:

Re: Darf ich die Dose teilen?

Beitrag von huzzel »

Oder Du fragst den Eigentümer der Fähre, ob Du an der Fähre eine Dose festmachen darfst. Dann kann die Dose auch entweder hier oder da sein ;)
stafen
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Mi 8. Aug 2007, 15:35
Wohnort: A-6700 Bludenz

Re: Darf ich die Dose teilen?

Beitrag von stafen »

Mach einen Multi daraus. Startkoordinaten in die Mitte des Flusses. Frage: Wohin fährt die Fähre? Multiple Choice Antworten: Astadt (Koordinaten Final 1); Bstadt (Koordinaten Final 2); Karibik (14° 31.8′ N 75° 49.2′ W)

Im Listing beide Finals angeben. Bei der Reviewernotiz erklären warum Du zwei Finals hast und mit dem Hinweis das in den Guidelines nichts davon steht das ein Multi nur ein Final haben darf, freundlich um ein Publish bitten.

Mit ein wenig Glück und einem experimentierfreudigen Reviewer wird so ein Multi online gestellt.
Benutzeravatar
quercus
Geowizard
Beiträge: 1951
Registriert: Fr 31. Jul 2009, 08:05
Wohnort: Beeskow
Kontaktdaten:

Re: Darf ich die Dose teilen?

Beitrag von quercus »

stafen hat geschrieben:Mach einen Multi daraus. Startkoordinaten in die Mitte des Flusses. Frage: Wohin fährt die Fähre? Multiple Choice Antworten: Astadt (Koordinaten Final 1); Bstadt (Koordinaten Final 2); Karibik (14° 31.8′ N 75° 49.2′ W)

Im Listing beide Finals angeben. Bei der Reviewernotiz erklären warum Du zwei Finals hast und mit dem Hinweis das in den Guidelines nichts davon steht das ein Multi nur ein Final haben darf, freundlich um ein Publish bitten.

Mit ein wenig Glück und einem experimentierfreudigen Reviewer wird so ein Multi online gestellt.
das ist eine wirklich gute idee, so werde ich es probieren, danke
und wenn es nicht klappt, kommt die dose halt nur auf eine seite

vielen dank für eure antworten

ps: danke auch für den hinweis mit dem nicht öffentlich machen, aber ich versuche bisher mich aus der freischalt-diskussion herauszuhalten, hat auch geklappt ... bis jetzt :D
:langenase2: . :stumm: . :langenase:
Benutzeravatar
Speicher3
Geocacher
Beiträge: 243
Registriert: Do 26. Nov 2009, 19:47

Re: Darf ich die Dose teilen?

Beitrag von Speicher3 »

Moin!

So ziemlich das gleiche Szenario kenne ich nun auch. Da lag auf der einen Uferseite ein kurzer Multi (kann auch ein einfacher Tradi sein). Auf der anderen Seite lag der dazugehörige Bonus-Cache (also ein komplett separat gelisteter Cache), deren Koordinaten im Final des 1. Caches lagen. Der Bonus war dann eine schöne große Dose. Da die Fähre auch nur selten fährt, hat das den Vorteil, dass man den Bonus auch später noch machen kann, wenn die Fähre fährt oder wenn man eh auf der anderen Seite mal in der Gegend ist. Wenn man gar keine Gelegenheit hat auf die andere Seite zu kommen (wenn man vielleicht nur auf der Durchreise ist) hat es den Vorteil, dass man zumindest einen Cache komplett abgeschlossen hat. Schaue hier: GC26P4E Und der Bonus gegenüber: GC26PD3
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Darf ich die Dose teilen?

Beitrag von friederix »

Hier bei Wesel gibt es auch so eine Fähre über die Lippe.
Dort gibt es ebenfalls einen Multi.
Nordkoordinate auf der einen, Ostkoordinate auf der anderen Seite.
Die Dose (Regular) ist dann wenige hundert Meter weiter versteckt.

Die Fähre ist übrigens kostenlos. Man muss sich schließlich selbst hinüber ziehen. ;)

Allerdings kann das mit der Fähre auch schon mal schiefgehen. :roll:
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24890
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Darf ich die Dose teilen?

Beitrag von radioscout »

quercus hat geschrieben: für zwei caches wäre der weg nicht weit genug,
Sieh das doch positiv: die Anlegestellen sind wahrscheinlich ohnehin vermuggelt. Verstecke die Dosen mit etwas Abstand. Dann sind die 161 m kein Problem und man kann ungestört suchen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Antworten