Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Verstößt der Einsatz des CacheScanners gegen die Regeln ?

Windows-Tool zur Cacheverwaltung und formatierten Druckausgabe.

Moderator: Schnueffler

geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Verstößt der Einsatz des CacheScanners gegen die Regeln ?

Beitrag von geometer42 »

Habe gerade das Posting von cache-checker in diesem Thread im gc-Forum gelesen und mir nach der ersten Aufregung über die Account-Sperre mal die Terms of Use von Groundspeak angeschaut. Da steht tatsächlich unter 5.:

...
You agree that you will not use any robot, spider, scraper or other automated means to access the Site for any purpose without our express written permission
...

Hoffentlich gibt es für den cs eine allgemeine Lizenz zum Saugen, sonst droht uns Anwendern dasselbe Schicksal wie cache-checker.
:shock:

Viele Grüße
Chris
BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Re: Verstößt der Einsatz des CacheScanners gegen die Regeln

Beitrag von BlackyV »

geometer42 hat geschrieben:Hoffentlich gibt es für den cs eine allgemeine Lizenz zum Saugen, ...
:lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

Mika Mifizu
Geomaster
Beiträge: 379
Registriert: So 29. Mai 2005, 13:23
Wohnort: Oberfranken

Beitrag von Mika Mifizu »

Der CS zieht doch die Caches ohne Login runter. Daher kann ein Zugriff doch eigentlich nicht zu einem bestimmten Login zugeordnet werden, oder?

Volker
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Mika Mifizu hat geschrieben:Der CS zieht doch die Caches ohne Login runter. Daher kann ein Zugriff doch eigentlich nicht zu einem bestimmten Login zugeordnet werden, oder?
Aber wenn Du Pech hast kann die IP-Adresse des CS-Zugriffes mit der IP-Adresse Deines Logins in Zusammenhang gebracht werden.
Bei dynamischen IPs nur dann ein Problem wenn man sich in der gleichen Session bei gc einloggt und den CS laufen lässt.
Bei statischen IPs (überwiegend in Firmen) hast Du evtl. ganz schlechte Karten.

Ich sehs schon kommen. Künftig wird womöglich jeder der einen Spider laufen lässt über einen anonymen Proxy die Daten saugen.
Bild
geometer42
Geomaster
Beiträge: 767
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 11:23
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von geometer42 »

Das ist ja mal eine gute Nachricht für den Heimanwender. Man muss also möglichst anonym den cs verwenden:
DSL-Verbindung trennen (dann gibts ne neue IP-Adresse vom Provider), Daten saugen und anschließend wieder die Verbindung trennen.

Noch besser wäre es, wenn man sich nicht verstecken müsste.

Chris
Lotti
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 19. Feb 2005, 18:03
Wohnort: Hanstedt
Kontaktdaten:

Beitrag von Lotti »

geometer42 hat geschrieben: Noch besser wäre es, wenn man sich nicht verstecken müsste.

Chris
Wo ist das Problem, PM werden und sich die PocketQueries frei Haus kommen lassen.

Gruss Volkmar
Bild
agend
Geocacher
Beiträge: 60
Registriert: Di 24. Mai 2005, 22:26
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von agend »

hi
Wo ist das Problem, PM werden und sich die PocketQueries frei Haus kommen lassen.
naja es is zwar net viel aber des geld für´s PM sein kann ich besser für andres brauchen
smo
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von smo »

Lotti: da gibts auch keine Bilder mit, d.h. einmal muss man den CS exzessiv laufen lassen, dann nur noch PQs verfuettern und neue Caches saugen, das ist ja dann niht mehr viel

Viele Gruesse
Steve
GeoGroucho
Geocacher
Beiträge: 100
Registriert: So 19. Jun 2005, 15:59
Wohnort: Überlingen

Beitrag von GeoGroucho »

agend hat geschrieben:hi
Wo ist das Problem, PM werden und sich die PocketQueries frei Haus kommen lassen.
naja es is zwar net viel aber des geld für´s PM sein kann ich besser für andres brauchen
Sorry, aber die Argumentation ist etwas abstrus.
Genauso könnte man Software illegal kopieren mit dem Hinweis das Geld könnte man zu etwas anderes gebrauchen. Oder Bücher aus dem Buchladen. Oder Äpfel klauen.
Gelegenheit macht Diebe, so sagt man, aber deswegen bleibt es trotzdem nicht vertretbar.

Oliver
BildBild
Antworten