Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Der Fred zum Cache: "A Cachers Nightmare"

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

Benutzeravatar
mtblui
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:33
Kontaktdaten:

Beitrag von mtblui »

Starglider hat geschrieben:Vielleicht warten ja alle ab, das der ERSTFINDER loggt?
(mit dem Zaunpfahl wink)
Das wäre wutzebear selbst :)
Ups ein neuer wann wo wie
Das vergessene Tal
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

Warum sollte er denn auch nicht loggen, er musste ja die Originalversion komplett selbst finden und hat sich das Log schon wegen den nassen Füßen verdient, die er sich dabei geholt hat, redlich verdient :D

Ich dageben habe gestern ja nur den neuen Final gefunden. Das werde ich dann in einer Note erwähnen.
-+o Signaturen sind doof! o+-
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

mtblui hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben:Vielleicht warten ja alle ab, das der ERSTFINDER loggt?
(mit dem Zaunpfahl wink)
Das wäre wutzebear selbst :)
Starglider hat geschrieben:Warum sollte er denn auch nicht loggen, er musste ja die Originalversion komplett selbst finden
Na dann beugen wir uns mal dem Druck der Forumsmehrheit (oder hätte ich deswegen jetzt erst eine Umfrage einrichten müssen? :wink:

Bekanntlich dauert es bei älteren Leuten etwas länger, bis sie reagieren, aber das Log ist jetzt geschrieben. Los Leute, hängt Euch dran!
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
wolke07
Geocacher
Beiträge: 169
Registriert: Do 19. Mai 2005, 21:13
Wohnort: Bremthal
Kontaktdaten:

Beitrag von wolke07 »

Herzlichen Glühstrumpf (mit gaaanz viel lumen :wink: ) an mtblui.
Wir sind gerade erst von unserer Wochenendtour nach Hause gekommen und haben's gerade noch rechtzeitig gesehen.
Wir hoffen du hattest letzte Nacht vie Spass und wünschen dir noch eine tolle Feier,
Jutta & Frank
Bild
So weit die Füße tragen...
Benutzeravatar
mtblui
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:33
Kontaktdaten:

Beitrag von mtblui »

wolke07 hat geschrieben:Herzlichen Glühstrumpf (mit gaaanz viel lumen :wink: ) an mtblui.
Wir hoffen du hattest letzte Nacht vie Spass und wünschen dir noch eine tolle Feier,
Jutta & Frank

Danke wolke07


Die bagasch ist jetzt heim :)
Ups ein neuer wann wo wie
Das vergessene Tal
Benutzeravatar
flitzine
Geocacher
Beiträge: 116
Registriert: Di 12. Apr 2005, 09:36
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von flitzine »

und auch von mir ein Herzlichen Glückwunsch :)
ich kann alles was ich will, oder ich sterbe dabei...
der Rest wird kurzerhand gelernt :)



Was treibe ich, wenn ich mal weder arbeite noch cache? - http://www.xenocosmos.com
Benutzeravatar
mtblui
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Do 28. Apr 2005, 15:33
Kontaktdaten:

Beitrag von mtblui »

flitzine hat geschrieben:und auch von mir ein Herzlichen Glückwunsch :)
Danke Flitzine
Ups ein neuer wann wo wie
Das vergessene Tal
Benutzeravatar
fekon
Geocacher
Beiträge: 149
Registriert: Do 19. Mai 2005, 17:28

Beitrag von fekon »

Seid bei diesem Cache im Wald bitte vorsichtig. In der Nähe liegt ein ehemaliges Waffenlager. Der Kampfmittelräumdienst ist im Wald unterwegs, ob der vom Cache benutzte Bereich schon "sauber" ist weiß ich nicht.
Zeitungsartikel:
http://www.op-online.de/regionalnews/50 ... 313037.htm#
Luftbild:
http://maps.google.com/maps?ll=49.93292 ... &t=k&hl=en
Diskussion um das Gelände:
http://www.schatzsucher.de/Foren/showth ... ge=8&pp=10

Gruß

Fekon
Benutzeravatar
Kugelberg
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: So 17. Jul 2005, 19:02

"Männer allein im Wald" aus dem Wald geschossen

Beitrag von Kugelberg »

Schon komisch. Wie schon im DNF beschrieben, knallte es an Stage 3 (oder auf dem Weg hin) dicht neben uns im Wald. Was mich irritierte war, das meinem Eindruck nach der Schuß keine 100 Meter von uns weg abgegeben wurde. Irritierend insofern, als ich eigentlich von einem verantwortungsvollen Jäger erwarte, das er, wenn drei Gestalten (jede mit Stirnlampe und Maglite + ein 'Baumarkt Halogenstrahler') in so unmittelbarer Nähe rumturnen keinen Schuß mehr abgibt. Zumal wir uns schon 2-3 minuten dort aufhielten. Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, daß Jäger Warnschüsse abgeben um Störenfriede zu vergraulen. Und der Kampfmittelräumdienst wird wohl kaum nächtens hier unterwegs sein, ohne das man irgendwie darauf aufmerksam gemacht würde.
Jedenfalls hatten wir drei keine Lust mit einem Jäger darüber zu diskutieren, das wir ihm sein Wild verjagt hätten, und wenn er dann auch noch so unvorsichtig ist und rumballert, obwohl klar Menschen in der Nähe sind habe ich sowieso das Interesse verloren. Gehörte zu den Nachtcache - Erfahrungen, auf deren Wiederholung ich gerne verzichte.

Grüße,
Kugelberg
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

fekon hat geschrieben:Seid bei diesem Cache im Wald bitte vorsichtig. In der Nähe liegt ein ehemaliges Waffenlager. Der Kampfmittelräumdienst ist im Wald unterwegs, ob der vom Cache benutzte Bereich schon "sauber" ist weiß ich nicht.
Ich hab letztes Jahr mit dem KMRD gesprochen. Angeblich sind sie direkt um die Muna herum fertig und sanieren deswegen jetzt auch weiter weg gelegene Bereiche. Letzten Mai wurde z.B. gegen Messel 'rüber (nördlich der Landstraße Messel-Eppertshausen gereinigt.
fekon hat geschrieben:Zeitungsartikel:
http://www.op-online.de/regionalnews/50 ... 313037.htm#
Der Artikel bezieht sich eher auf einen Bereich zwischen Urberach und Eppertshausen, irgendwo zwischen den alten Steinbrüchen bei der Thomashütte und dem Dolmesberg. Deswegen auch die Schilder, die einem beim Orwisch II über den Weg laufen. Die hängen laut KMRD ein ganzes Stück vor dem gefährlichen Bereich.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Antworten