Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GPS Gerät kaufen

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Noch ein Aspekt: soll das GPS auch in einem Auto mit beschichteter Frontscheibe noch funktionieren? Dann brauchst Du nämlich die externe Antenne, da die Beschichtung meist nur in einem Bereich um den Rückspiegel oder in der unteren Ecke fehlt und auch GPS-Signale gut dämpft.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

driver2 hat geschrieben: Allerdings sind solche Screenshots ja leider nicht so aussagekräftig wie die Darstellung auf dem Display.

GPSMAP 60
- Tastaturbeleuchtung ;)
Die Screenhots sind definitiv Aussagekräftig, denn exakt genauso schaut die Darstellung aus.
GPSmap 60...Tastaturbeleuchtung...tatsächlich...ist mir bisher noch nie aufgefallen. :mrgreen:
RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Beitrag von RSG »

@driver2

Bist Du nun schon auf Garmin eingeschossen, schau dir doch mal die ALAN Geräte an, ich bin mit meinem 500er super zufrieden.
Gruß R S G
Bidone
Geowizard
Beiträge: 1038
Registriert: So 6. Feb 2005, 12:06
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Bidone »

@wutzebaer
Also mit den beschichteten Frontscheiben gibts bei mir keine Probleme. Ich habe das Yello, das 60c und das Straßennavi PNA150 schon in einigen Modellen gefahren. Die liefen alle tadellos. Der Empfang ist zwar etwas schwächer als im Freien, schon wegen des Daches. Aber es hat immer funktioniert.
Gefahren bin ich bisher im Passat, Citroen XM, Xsara und Opel Movano.
In anderen Modellen sieht es vielleicht anders aus. Da sollte man mal seine Erfahrungen austauschen.

VG bidone
driver2
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Di 30. Aug 2005, 23:50
Kontaktdaten:

Beitrag von driver2 »

gagga hat geschrieben: - Bedingt durch die Antennenbauform tut sich da empfangstechnisch nichts, beide Geräte stammen aus der neuesten Generation und empfangen ziemlich gleich gut. Wenn die Teile z.B. um den Hals baumeln ist bei beiden (allen GPS) schnell der Empfang futsch, verprich Dir d.h. keine Wunder von den 60'er Antennenstummeln.
Wunder versprech ich mir auch nicht davon, und bitte, das sind doch keine Stummeln sondern süße schnuckelige kleine Miniantennen. :)
gagga hat geschrieben: - Der Bedienungskomfort ist bei den 60'er durch mehr, leichtgängigere und an der Frontseite angebrachte Tasten besser. Wichtig ist der Punkt, falls das Gerät auch mal in einer Halterung im Auto oder am Bike laufen soll. Bei den kleineren Geräten (Legend / Vista) ist die Bedienung mitunter etwas fummeliger und in einer Halterung schon fast eingeschränkt.

- Großer Vorteil bei den Legends und Vistas ist aber die Größe. Die Geräte sind hosentaschentauglich und somit immer am Mann. Auch beim Käschen kann man sie schnell mal eben in der Hand oder Tasche verschwinden lassen, bevor die Muggels aufmerksam werden. (Bin neulich sonntags mit dem 60'er in einem vollbesetzten Biergarten auf Suche gewesen, keine Chance sich dabei entweder nicht als Cacher zu outen oder zumindest sehr neugierige Blicke und dumme Fragen zu kassieren.)
Ja, die größe ist auch sone Sache. So ein kleines Gerät ist natürlich auch verlockend. Allerdings landet es vielleicht durchaus auch mal in ner Bike Halterung, also ist die Bedienung die du ansprichst auch mitentscheident.
wutzebear hat geschrieben:Noch ein Aspekt: soll das GPS auch in einem Auto mit beschichteter Frontscheibe noch funktionieren? Dann brauchst Du nämlich die externe Antenne, da die Beschichtung meist nur in einem Bereich um den Rückspiegel oder in der unteren Ecke fehlt und auch GPS-Signale gut dämpft.
Fürs Auto eigentlich weniger. Kann mal vorkommen, aber sollte nicht die Regel sein, d.h. externe Antenne würde ich dafür wohl sowieso nicht kaufen.
HerrK hat geschrieben: Die Screenhots sind definitiv Aussagekräftig, denn exakt genauso schaut die Darstellung aus.
GPSmap 60...Tastaturbeleuchtung...tatsächlich...ist mir bisher noch nie aufgefallen. :mrgreen:
Naja, es wirkt auf dem Gerät selber schon anders. Da kommt ja dazu wie gut das Display in den unterschiedlichen Situationen abzulesen ist.
Ralf_Sg hat geschrieben:@driver2

Bist Du nun schon auf Garmin eingeschossen, schau dir doch mal die ALAN Geräte an, ich bin mit meinem 500er super zufrieden.
Ehm ja, das Alan hat meines erachtens keine wirklichen topografischen Karten, oder? Zudem gefällt mir das Design nicht so besonders. (Wobei man sich daran vielleicht gewöhnen könnte.)
Abgesehen davon wird das ganze durch noch mehr Hersteller noch komplizierter. :) Hab das kurz angekuckt und miteinbezogen, aber hat mir nicht wirklich zugesagt.
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

driver2 hat geschrieben:
HerrK hat geschrieben: Die Screenhots sind definitiv Aussagekräftig, denn exakt genauso schaut die Darstellung aus.
GPSmap 60...Tastaturbeleuchtung...tatsächlich...ist mir bisher noch nie aufgefallen. :mrgreen:
Naja, es wirkt auf dem Gerät selber schon anders. Da kommt ja dazu wie gut das Display in den unterschiedlichen Situationen abzulesen ist.
Da muß man zwei Dinge unterscheiden:
Die Darstellungsqualität der Displays und den Informationsgehalt der Karten.

Um die Kartenwerke zu vergleichen ist ein Screenshot zunächst aussagekräftig genug.

Um zu entscheiden, welches Display das bessere ist, sollte man sich die Geräte aber unbedingt mal selbst anschauen. Fotos bilden da vieles nur unvollkommen ab.
-+o Signaturen sind doof! o+-
Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

@ FahrerZwei:
Ganz vergessen, solltest Du dir vielleicht auch mal durchlesen!
http://www.geocache-forum.de/viewtopic. ... sc&start=0
driver2
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Di 30. Aug 2005, 23:50
Kontaktdaten:

Beitrag von driver2 »

HerrK hat geschrieben:@ FahrerZwei:
Ganz vergessen, solltest Du dir vielleicht auch mal durchlesen!
http://www.geocache-forum.de/viewtopic. ... sc&start=0
Ja, das kannte ich schon, hab aber nicht mehr dran gedacht. Ich weiß ja nicht ob das häufig vorkommt, aber klingt schon so. Seh irgendwie auch nicht ein, dass ich ein Gerät für hunderte für Euro kaufe, nur um darauf zu warten dass es sich bei normalem Gebrauch zerlegt.
Benutzeravatar
mombill
Geocacher
Beiträge: 210
Registriert: Mi 20. Jul 2005, 11:48
Wohnort: Duisburg N 51° 29.450' E 006° 47.117'

Beitrag von mombill »

Ich gebe Dir folgenden Rat ... such Dir ein paar Besitzer unterschiedlicher GPSrs, schau Dir die Geräte an, probiere sie aus ... und welches Dir dann zusagt, das kaufst Du Dir.

Hier nach einer Kaufempfehlung zu fragen ist m.E. ein grosser Fehler ... denn hier gibt es unzählige Meinungen und jeder hat seinen Favoriten ... da wirst Du eher verunsichert, als dass Dir geholfen wird.

PS: das Alan Map wegen seines "Designs" :shock: abzulehnen halte ich nicht für vernünftig ... so wirkliche Designerstücke gibt es unter den Geräten nicht. Die Magellan eXplorer Geräte sehen schick aus ... wenn man so will :)
Wer kein Ziel hat,
kann auch keines erreichen.
Bild
driver2
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Di 30. Aug 2005, 23:50
Kontaktdaten:

Beitrag von driver2 »

mombill hat geschrieben:Ich gebe Dir folgenden Rat ... such Dir ein paar Besitzer unterschiedlicher GPSrs, schau Dir die Geräte an, probiere sie aus ... und welches Dir dann zusagt, das kaufst Du Dir.
Fragt sich bloss wo ich die finde, ich kenn keinen? :?
mombill hat geschrieben:Hier nach einer Kaufempfehlung zu fragen ist m.E. ein grosser Fehler ... denn hier gibt es unzählige Meinungen und jeder hat seinen Favoriten ... da wirst Du eher verunsichert, als dass Dir geholfen wird.
Ja, man wird verunsichert, weil der eine dies und der andere jenes sagt. Aber man kommt auch in die Materie rein. Ich hab hier ja schon lange bevor ich selber nachgefragt habe gelesen, da bekommt man einiges mit was die Geräte und der Umgang mit ihnen angeht.
mombill hat geschrieben:PS: das Alan Map wegen seines "Designs" :shock: abzulehnen halte ich nicht für vernünftig ... so wirkliche Designerstücke gibt es unter den Geräten nicht. Die Magellan eXplorer Geräte sehen schick aus ... wenn man so will :)
Das war ja nur ein weiterer Grund. Das Gerät muss einem doch auch gefallen. :wink: Hauptgrund war ja die fehlende topografische Karte. Designerstücke gefallen sowieso nicht jedem. Etwas das einem gefällt muss ja nicht aufwendig designt sein, trotzdem hat es ein Design. :)


Gibt es bei der 60er Serie auch irgendwelche Schwächen? Entdeckt habe ich bisher nichts, sollen ja eigentlich recht robust sein (dafür auch groß :) ).
Antworten