Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Newbie-Frage zum Legend

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

dbox
Geomaster
Beiträge: 539
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 08:51
Wohnort: Landau/Pfalz

Newbie-Frage zum Legend

Beitrag von dbox »

Hallo zusammen,
nachdem ich schon im Letterboxing aktiv war, will ich jetzt ins Geocaching einsteigen. Ich habe mir schon viele der umfangreichen Forumsseiten durchgelesen und habe jetzt noch ein paar Fragen zum Einstieg:

1. Ich wollte mir den Garmin etrex Legend zulegen. Den gibt es z.Zt. bei Navifuture für ca. 170,-. Er hat zwar volle dt. Garantie, enthält aber die US-Base-Map. Ist lt. der FAQ hier wohl kein Problem, oder?
Normalerweise hat man doch eh eine andere Karte drauf - s. Frage 2. (Alle Angebote im unteren Preisbereich haben anscheinend die US-Map drauf.)

2. Da die Base-Map wohl nicht ausreicht, wollte ich mir vlt. eine MetroGuide-Map dazukaufen.
Die Europe V7 gibts es selbst im ebay nicht unter ca. 140,-, die V5 dagegen schon für ca. 20-30 Eur. Läuft die V5 auch auf dem Legend? Soviel wird sich doch wohl nicht geändert haben, als dass die V5 nicht ausreicht, oder? Oder welche Map ist sonst empfehlenswert?

3. Kann ich für den Legend auch die topographischen Karten der Verwessungsämter (TK25) verwenden?
Da habe ich nämlich schon welche.

Viele Grüße
Rüdiger.
Bild
D-Buddi

Re: Newbie-Frage zum Legend

Beitrag von D-Buddi »

Ruedi hat geschrieben: 1. Ich wollte mir den Garmin etrex Legend zulegen. Den gibt es z.Zt. bei Navifuture für ca. 170,-. Er hat zwar volle dt. Garantie, enthält aber die US-Base-Map. Ist lt. der FAQ hier wohl kein Problem, oder?
Normalerweise hat man doch eh eine andere Karte drauf - s. Frage 2. (Alle Angebote im unteren Preisbereich haben anscheinend die US-Map drauf.)
hab meins bei Globetrotter für um die 200 gekauft, dafür ohne Versand und keine Probleme in Garantiefällen. Dort gibt es das Teil auch als Bundle mit der Europe V7, was u.U. günstiger wird als dein Billigangebot von EBay bei dem immer gewisse Risiken vorhanden sind.
Ruedi hat geschrieben: 2. Da die Base-Map wohl nicht ausreicht, wollte ich mir vlt. eine MetroGuide-Map dazukaufen.
Die Base-Map ist ein besserer Witz :( Aber fürs Geocachen würde ich eher über die Topo Deutschland nachdenken, ist wesentlich detailierter.

MfG Jörg
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Re: Newbie-Frage zum Legend

Beitrag von wutzebear »

D-Buddi hat geschrieben:hab meins bei Globetrotter für um die 200 gekauft, dafür ohne Versand und keine Probleme in Garantiefällen. Dort gibt es das Teil auch als Bundle mit der Europe V7, was u.U. günstiger wird als dein Billigangebot von EBay bei dem immer gewisse Risiken vorhanden sind.
Da wir gerade von Navifuture reden und nicht von Ebay: es gibt die ganz normale Garantie und daher auch keine Probleme in Garantiefällen. Hör Dich erst mal um, was Andere von Navifuture berichten.
D-Buddi hat geschrieben:Die Base-Map ist ein besserer Witz :( Aber fürs Geocachen würde ich eher über die Topo Deutschland nachdenken, ist wesentlich detailierter.
Stimmt, lediglich mit der Basemap kann man auch in der Europäischen Ausführung nicht viel machen.

@Ruedi: Die Topos der Landesvermessungsämter passen nicht in Garmin-Geräte (anderes Grafikformat).
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex »

Die US-Version hat kein deutsches Menü, ansonsten ist mir kein Unterschied aufgefallen.
dbox
Geomaster
Beiträge: 539
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 08:51
Wohnort: Landau/Pfalz

Beitrag von dbox »

GeoFaex hat geschrieben:Die US-Version hat kein deutsches Menü, ansonsten ist mir kein Unterschied aufgefallen.
Mmh. Das lese ich auf der Navifuture-Seite:
Menüführung: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Portugiesisch, Niederländisch, Finnisch, Polnisch Tschechisch, Ungarisch
Gruß
Rüdiger.
Bild
Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

GeoFaex hat geschrieben:Die US-Version hat kein deutsches Menü, ansonsten ist mir kein Unterschied aufgefallen.
Hmmm...also meine US-Version von Navifuture hat so wie bei alle anderen Garmin-Modellen aber ein deutsches Menue...einfach in den "Einstellungen" ändern. :wink:
chriz
Geocacher
Beiträge: 289
Registriert: Di 14. Jun 2005, 23:48

Beitrag von chriz »

GeoFaex hat geschrieben:Die US-Version hat kein deutsches Menü, ansonsten ist mir kein Unterschied aufgefallen.
Mein US-Legend kann man in zahlreiche Sprachen umstellen, u.a. auch nach Deutsch. Man sollte auch daran denken, im Menü die Entfernungsangaben usw. nach Kilometer bzw. Meter umzustellen...
HHL

Beitrag von HHL »

GeoFaex hat geschrieben:Die US-Version hat kein deutsches Menü, ansonsten ist mir kein Unterschied aufgefallen.
:?:
wie soll das gehen? bei identischer firmware?
happy hunting.
Dannebrog
Geocacher
Beiträge: 207
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 11:03
Wohnort: Kreis SU

Re: Newbie-Frage zum Legend

Beitrag von Dannebrog »

Ruedi hat geschrieben:Läuft die V5 auch auf dem Legend? Soviel wird sich doch wohl nicht geändert haben, als dass die V5 nicht ausreicht, oder? Oder welche Map ist sonst empfehlenswert?
Klar läuft auch die V5! Ich musste jedoch feststellen, daß es zwischen meiner V6 und der neuen V7 doch schon deutliche Unterschiede gibt! Straßen und Wege werden halt ständig gebaut. Alleine hier in der Umgebung fehlen mir gleich drei wichtige Straßen zwischen V6 und V7. Wie mag erst der Unterschied V5 vs. V7 ausfallen...?!

Ansonsten halte ich das Legend mit MetroGuide für die optimale Lösung, da dort auch fast alle größeren Waldwege drauf sind. Die Topo-CD´s sind meiner Meinung nach nicht wirklich nötig.
BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV »

Bei Garmin US kann man übrigens per MapSource Map Viewer Details zu allen Kartenwerken online im Browser betrachten. Da wird für ein bekanntes Gebiet schnell klar, wie aktuell die Daten sind. Einfach mal Karte wählen und in deine Gegend zoomen...
Antworten