Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Barmah Hüte

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Antworten
Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 6226
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Barmah Hüte

Beitrag von hcy »

Irgendwo hier habe ich einen Hinweis auf australische Barmah-Hüte gelesen. Die Website dort ist ja das ok, leider scheint man trotz gegenteiliger Aussage dort nicht auf E-Mails zu reagieren geschweige denn einen auf diese Art zu beraten.

Ich überlege mir so einen Hut für den Regen zuzulegen. Ich weiß nur nicht ob ich Baumwolle oder Leder nehmen soll (das normale Rindsleder, Känguruh ist mir dann doch zu teuer).
Was spricht für oder gegen das eine oder andere? Hat da jemand Erfahrung.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL
baeckus
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Fr 22. Jul 2005, 18:42

Beitrag von baeckus »

Hallo!
Ich hab eigentlich immer irgendeine Kopfbedeckung auf, da mein Haarschopf nach innen wächst.
Ich besitze auch Lederhüte,sie sind bei regelmässiger Pflege wasserdicht und halten ewig.
Jedoch sind sie schwer, nicht atmungsaktiv(man kocht darunter) und recht unbequem.
wenn es ein kleidsamer ,wasserdichter hut sein soll, sind die Faustmann Roll und Knautschhüte aus wasserabstossendem Wollfilz absolut klasse.

Nicht so chic, aber absolut praktisch ist der Jach Wolfskin Regenhut.
Gut und billig der momentan beim Kaffeeröster Deines Vertrauens erhältliche, allerdings sieht man damit wie "Klein Doofi" aus.
Hier ein paar links
http://www.tchibo.de/is-bin/INTERSHOP.e ... KU=0007648
http://www.faustmann.org/
http://www.wolfskin-mailorder.de/shop/d ... _gr=19167&
Ciao Baeckus
Benutzeravatar
C9H14NO3
Geocacher
Beiträge: 175
Registriert: Di 6. Sep 2005, 12:10
Wohnort: Darmstadt und MKK

Beitrag von C9H14NO3 »

Den Hut von Jack Wolfskin kann ich auch nur empfehlen: atmungsaktiv und wasserdicht, allerdings kenn ich auch keine anderen "Regenhüte"...

Gruß

Björn
such Bär
Geocacher
Beiträge: 224
Registriert: Di 29. Mär 2005, 22:59
Wohnort: Karlsruhe & Gerlachsheim

Beitrag von such Bär »

Ich find immernoch den US Army Dschungelhut am besten. Der is leicht und Luftdurchläßig, also angenehm wenn es heiß ist und wenn man ein bisschen Imprägnierspray draufsprüht auch weitestgehend Wasserabweisend. Für leichten bis mittleren Regen bestens geeignet.
Antworten