Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Hirschlausfliegen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Kennst du Hirschlausfliegen

ja
66
25%
nein
195
75%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 261

Benutzeravatar
Grauer Star
Geowizard
Beiträge: 1411
Registriert: So 3. Dez 2006, 13:45
Wohnort: 55411 Bingen Mäuseturm
Kontaktdaten:

Beitrag von Grauer Star »

TKKR hat geschrieben:Eigentlich ein recht nettes Wesen, richtig muskulös!
...und gegrillt sicher ein Leckerbissen, Schälrippchen a la Fly :lol:
Grüße aus Bingen,
Mahatma Grauer Star der Beleuchtete aka Sturnus Canus, bekannt aus Funk & Fernsehen
Bild Bild
Benutzeravatar
DL3BZZ
Geoguru
Beiträge: 3755
Registriert: Di 15. Feb 2005, 15:45
Kontaktdaten:

Beitrag von DL3BZZ »

Eigentlich gibt es diese Viecher erst im Spätsommer / Herbst.
Aber der milde Winter ... :shock:

Übrigends, schöne Bilder :D

Bis denne
Lutz, DL3BZZ
Bild
HH58
Geomaster
Beiträge: 648
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 09:18
Wohnort: Abensberg
Kontaktdaten:

Prozessionsspinner

Beitrag von HH58 »

Am Montag stieß ich beim Cachen auf einige große Gespinste, vermutlich von Prozessionsspinnern:

http://img.geocaching.com/cache/log/31d ... 0a394c.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Prozessionsspinner

Einige dieser Arten können mit ihren kleinen Haaren massive Hautreizungen und Atemprobleme verursachen, zumindest ab einem bestimmten Stadium. Ich hatte an dieser Stelle aber keine Probleme.
Chuck Norris loggt alle seine DNFs. Auch bei Earthcaches und Virtuals.
Dreiradcacher

Beitrag von Dreiradcacher »

Ja, ja die Insekten. Sie werden uns alle überleben. Früher dachten die Menschen immer die Dinger müssten riesig sein um uns zu vernichten...ja von wegen. Sci-Fi wird wahr. Der Angriff der Killerbienen, Killerzecken, Killermücken. Der Urwald wird niedergerodet und das Zeugs flüchtet nach Europa weil es da jetzt auch warm ist...
Hilfeeeeeee!!!!!

Naja, ich denke unsere Kinder werden dagegen immun werden ;)
Benutzeravatar
Nepi_und_seine_Bande
Geocacher
Beiträge: 173
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 10:10

Beitrag von Nepi_und_seine_Bande »

Pfui Spinne, heute die erste Hirschlausfliege unseres Lebens in Berlin entdeckt, das verdammte Vieh war dermaßen hartnäckig, auch nach mehrmaligen draufschlagen flog sie immer noch munter im Auto umher.

Zum Glück ist sie irgendwann aus dem offenen Fenster entwischt.

Was für mistige Viecher. Zum Glück haben wir nur eine aus dem Wald mitgebracht, aber auch das hat schon gereicht.

Nepi_und_seine_Bande
Lasst uns dankbar sein, dass es Narren gibt. Ohne sie könnten wir anderen keinen Erfolg haben." (Mark Twain)
Theo Tom
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Di 10. Apr 2007, 15:52
Wohnort: B*e*e*e*d

Beitrag von Theo Tom »

Nepi_und_seine_Bande hat geschrieben:Pfui Spinne, heute die erste Hirschlausfliege unseres Lebens in Berlin entdeckt, das verdammte Vieh war dermaßen hartnäckig, auch nach mehrmaligen draufschlagen flog sie immer noch munter im Auto umher.
... man muss die zwischen den Fingernägeln zerdrücken, bis es "knack" macht... :wink: :shock: :twisted:
-------------------------
"Die Statistik ist wie ein Bikini: Sie ist andeutungsvoll, aber das Wesentliche bleibt doch verborgen." - Aaron Levenstein
Benutzeravatar
Nepi_und_seine_Bande
Geocacher
Beiträge: 173
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 10:10

Beitrag von Nepi_und_seine_Bande »

Theo Tom hat geschrieben: ... man muss die zwischen den Fingernägeln zerdrücken, bis es "knack" macht... :wink: :shock: :twisted:
:twisted: werden wir uns merken :D
Lasst uns dankbar sein, dass es Narren gibt. Ohne sie könnten wir anderen keinen Erfolg haben." (Mark Twain)
Benutzeravatar
safri
Geomaster
Beiträge: 612
Registriert: Di 27. Jul 2004, 22:19
Wohnort: 61348 Bad Homburg

Re: Hirschlausfliegen

Beitrag von safri »

Heute habe ich einen Massenüberfall durch Hirschlausfliegen erlebt: Zwischen Neu-Anspach und Dorfweil.
Also Kappe auf und lange Ärmel.
Benutzeravatar
rheinflut1995
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Di 1. Jan 2008, 22:14
Wohnort: 50739 Köln
Kontaktdaten:

Re: Hirschlausfliegen

Beitrag von rheinflut1995 »

Hi,
hier fehlt eindeutig ein "weiss nicht" oder "vielleicht"! Kannte das Tier bzw. den Namen nicht. Das Foto schon! Ich glaube, es war auf Homers Rheinsteig-Tour. Konnte das Tier noch entfernen.
Den Tip mit dem Diesel kannte ich schon. War mal in Jordanien in einem Hotel, in dem es Bettwanzen gab (leider das letzte Hotel mit dem angeblich letzten freien Zimmer). Der Hotelbesitzer war davon überzeugt, das Diesel hilft....
A) Ich glaube nicht daran
B) Ihr könnt Euch vorstellen, wie das Hotel gerochen hat (ja, auf den Matratzen)...
Frohes Kratzen
Carsten
HH58
Geomaster
Beiträge: 648
Registriert: Fr 16. Feb 2007, 09:18
Wohnort: Abensberg
Kontaktdaten:

Re: Hirschlausfliegen

Beitrag von HH58 »

rheinflut1995 hat geschrieben:Der Hotelbesitzer war davon überzeugt, das Diesel hilft .... Ich glaube nicht daran
Doch, doch. Diesel hilft gegen die Viecher. Vorausgesetzt, man kriegt ihn erstmal zum Brennen. Deshalb würde ich eher Benzin empfehlen, da geht das Anzünden leichter :D
Chuck Norris loggt alle seine DNFs. Auch bei Earthcaches und Virtuals.
Antworten