Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

ruinen in und um lübeck

Meerumschlungen deutscher Sitte hohe Wacht.

Moderator: Stramon

RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Beitrag von RSG »

Was ist den mit der Teerhofinsel, bietet sich dort nichts an ?
Gruß R S G
Benutzeravatar
eckiDOTus
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 11:53

Beitrag von eckiDOTus »

bisher hat sich mr. dwm nicht gemeldet, bin aber guten mutes!

teerhof:

liest du meine oder ich deine gedanken :-)

da liegt unser "wrack"

haben alles begutachtet, dort hat der bgs einzug gehalten,
auf die insel kommt man auf legalem wege nicht!
RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Beitrag von RSG »

Ich denkemal weiter nach, nur so mal als zwischeninfo für mich, gibt es eigentlich auf dem Priwall noch Reste von Grenzbunkern der NVA bzw der Grenztruppen der ehemaligen täterätätääää (im Rheinland synonym für DDR) :wink:
Gruß R S G
Benutzeravatar
Holgy57
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Mo 22. Nov 2004, 16:07
Wohnort: Niendorf Ostsee
Kontaktdaten:

Beitrag von Holgy57 »

aufgrund der Touristen haben sie hier vollkommen zurück gebaut.

Wäre ja auch penlich wenn dort jemand auf eine Mine treten würde ;-)


Gruß Holger
Manche Menschen träumen von großen Taten. Andere sind wach und führen sie aus.
RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Beitrag von RSG »

War seit Jahren nicht mehr dort, werde aber im Dezember einige Freunde besuchen und mir alles in Ruhe ansehen, kann mir Lübeck ohne Kasernen und Grenzbefestigungen gar nicht mehr vorstellen, gibt es am Holstentor eigentlich noch das "Riverboat" ?
Gruß R S G
Benutzeravatar
eckiDOTus
Geonewbie
Beiträge: 7
Registriert: Mi 7. Sep 2005, 11:53

Beitrag von eckiDOTus »

jep, das tor steht noch :-)
mal so nebenbei angemerkt
ist allerdings hübsch eingepackt, da grosse sanierung ansteht!

riverboat liegt nicht mehr am tor und auch nicht an der puppenbrücke!
wurde in den klughafen (gegenüber ehemaligem galaxis jetzt queens)
verbannt.
und das "body&soul" hat dort einzug gehalten!

in unserer gegend scheinen alle an abriss- oder sanierungswahn zu leiden.

hab auch nachricht von dwm, werde ihn im laufe der woche telefonisch
kontaktieren!
RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Beitrag von RSG »

Jaja, der Zahn der Zeit der nagt und nagt und nagt...... bin schon echt gespannt auf "mein altes Lübeck" :wink:
Gruß R S G
Benutzeravatar
team lubeca
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Mo 5. Sep 2005, 21:47
Wohnort: 23562 Lübeck

Ruinen in Lübeck

Beitrag von team lubeca »

Es gibt in der Nähe von Blankensee noch alte Militärruinen, aber da ich demnächst dort einen Cache aussetzen möchte, Pssst.
Die ehemalige Kaserne in Blankensee ist jetzt ein Ausbildungszentrum des Handwerks. Es gibt aber eine Möglichkeit auf das Gelände zu gelangen. Dort gibt es auch noch jede Menge unterirdische Gänge. Mein alter Herr war dort stationiert und hat als Fernmelder die Telefonanlage auf dem Fliegerhorst angelegt. Andere Ruinen sind auch noch im Angebot. Die jetzigen "Schlutuper Tannen" sind tagsüber stark besucht.

Viele Grüße
Kalle
Bild
Erdna
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Sa 15. Okt 2005, 21:11
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

DWM Schlutup

Beitrag von Erdna »

Wer von euch " Lumpen " :) :) klaut meine Bilder ( http://www.dwm-schlutup.de ):?:
A.Mikalauski
RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Re: Ruinen in Lübeck

Beitrag von RSG »

Die dann auf dem alten Standortübungsplatz liegen sollten, ich habe ein Teil meiner BW Zeit auch dort verbracht. Legt ruhig, werde mir im November oder Dezember ein Bild vor Ort machen. :wink:
lubeca hat geschrieben:Es gibt in der Nähe von Blankensee noch alte Militärruinen, aber da ich demnächst dort einen Cache aussetzen möchte, Pssst.
Die ehemalige Kaserne in Blankensee ist jetzt ein Ausbildungszentrum des Handwerks. Es gibt aber eine Möglichkeit auf das Gelände zu gelangen. Dort gibt es auch noch jede Menge unterirdische Gänge. Mein alter Herr war dort stationiert und hat als Fernmelder die Telefonanlage auf dem Fliegerhorst angelegt. Andere Ruinen sind auch noch im Angebot. Die jetzigen "Schlutuper Tannen" sind tagsüber stark besucht.

Viele Grüße
Kalle
Gruß R S G
Antworten