Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

TB-Mopser

Glück auf! Der Geocacher kommt.

Moderator: Havrix

Benutzeravatar
Arenque
Geocacher
Beiträge: 174
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 14:23

Re: TB-Mopser

Beitrag von Arenque »

Knorki&Lachs hat geschrieben: So richtig klar beschrieben werden die "Regeln" ja eigentlich nicht, z. B. was die TB's oder Coins angeht. In der Note steht dann lediglich drin, dass es sich um einen Cache handelt, man loggen darf, blabla. Und viele der "Mal ausprobieren!"-Cacher wissen gar nicht, warum da jetzt so eine nette Coin bzw. das Stofftierchen mit Hundemarke in der Dose ist. Nur, dass sie besser aussieht als die Ü-Ei-Figuren, also her damit!

Jetzt kann man kontern: Ja, aber es gibt doch dieses Forum hier und da steht doch alles drin. Und bei GCcom steht ja auch alles nochmal beschrieben. Stimmt! Aber bei vielen reicht das Englisch dafür einfach nicht aus (verurteile ich nicht!).
Du sprichst ein wahres Wort.

Ich bin seit rund drei Monaten dabei und kann von mir behaupten, dass ich mich vorher eingelesen habe, was die "Spielregeln" angeht.
Dabei habe ich allerdings auch festgestellt, dass es zwar viele gute Informationen über das Netz verstreut gibt, aber dass ich keine einfache Liste gefunden habe, wo die wichtigsten Do oder Do not Punkte mal schlagwortartig zusammengefaßt wurden.
Sozusagen die "10 goldenen Regeln des Geocachens".

Und eine der goldenen Regeln sollte da lauten "Coins und TBs sind keine normalen Tauschgegenstände... nimm sie nur mit, wenn Du bereit bist, sie im Sinne ihrer Mission wieder auszusetzen und dementsprechend zu loggen"
So ein Zettelchen hängt übrigens auch an meinen TBs. Das wäre auch schon ein guter Ansatz, wenn diese Info an jeder Coin befestigt wäre bzw. beiläge.

Kürzlich habe ich eine Coin gefunden, die hatte nicht einmal mehr diese Plastikhülle dabei, sondern lag "nackt" in der Box. Da kann ich gut verstehen, wenn ein völliger Neuling einfach mal zugreift und gar nicht ahnt, was er da in Händen hält.
Die Coin ist nun wieder ordentlich bekleidet auf Tour ;)

Wünschenswert wäre, dass jeder auf die TBs/Coins des anderen ein bisschen acht gibt und neue Cacher, sofern sie von anderen an das Hobby herangeführt werden, auch auf Coins und TBs und deren Behandlung aufmerksam gemacht werden.
Wenn man dann noch irgendwo 10 goldene Anfängerregeln festpinnen könnte, wären hoffentlich die Reisenden wieder sicherer unterwegs.
Bliebe dann nur noch das Problem des vorsätzlichen Wegnahme... :schockiert:

LG;
Arenque
wifowaechter
Geocacher
Beiträge: 100
Registriert: Mi 29. Okt 2008, 17:18
Wohnort: 47057 Duisburg
Kontaktdaten:

Re: TB-Mopser

Beitrag von wifowaechter »

Aus dem eigenen Cacherumfeld kann ich sagen: GC.com ist für viele mit eingeschlafenem Englisch anfangs nicht leicht verständlich. Das ist schon richtig.
Bild

wifowaechter gehen mit Garmin Oregon und Samsung Galaxy Note auf die Dosensuche. An Bord ist DroidCachebox.
Antworten