Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GARMIN GPS 60

Über die wohl beliebtesten GPS-Empfänger zur Zeit.

Moderatoren: Schnueffler, Teleskopix

Benutzeravatar
lockentoni
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: Sa 17. Sep 2005, 14:07

GARMIN GPS 60

Beitrag von lockentoni »

Hallo Leute,

ich habe vor mir ein neues Gerät zuzulegen, den GAMIN GPS 60 ohne Karte.
Habe bis jetzt den GPS Smart von Fortuna und bin mit dessen Empfang nicht mehr zufrieden.

Hat jemand den Garmin GPS 60 ? Wie bist Du damit zufrieden.
Ich brauche das Gerät nur für Geocaching und somit auch ein kleines bischen Empfang im Tiefen Wald. :roll: :?

Bitte antwortet mir schnell, denn ich habe das Geld für den neuen schon zusammen :D

Gruß Toni vom Team Lockentoni
Benutzeravatar
billi_rubin
Geocacher
Beiträge: 54
Registriert: Fr 17. Jun 2005, 15:45

Beitrag von billi_rubin »

Ich hatte mir vor einiger Zeit bei navifuture ebenfalls ein GPS60 gekauft und bin damit zufrieden. Das Gerät liegt gut in der Hand und auch den Empfang finde ich in Ordnung; ich hatte vorher ein "altes" etrex yellow, dessen Empfang mich nicht überzeugen konnte :(. Auch im direkten Vergleich ist das GPS60 genauer. ABER: eigentlich ist das GPS 60 zu teuer. Wenn du es nur zum Geocachen nimmst, tut es auch ein "neues" etrex yellow (besserer Empfang als die alte Baureihe) bei deutlich günstigerem Preis. Ich hatte das GPS60 genommen, weil ich da gleich alles im Paket mit drin habe, um die Tracks auf den Rechner auszulesen und dann weiter zu verarbeiten. Es gibt ein weiteres ABER: Die Halterung mit dem Gürtelclip taugt nichts :x. Der Nippel am Gerät ist aus dem Kunststoffgehäuse ausgebrochen. Ich habe das Gerät gerade wegen dieses Garantiefalles zu navifuture zurückgeschickt. Überlegs dir genau, ob du die Mehrausgabe wirklich brauchst.

Servus, Rainer
Benutzer 854 gelöscht

Beitrag von Benutzer 854 gelöscht »

ich hab auch das GPS 60 ohne Karte und alles, bin hoch zufrieden. Für Karte etc. hab ich einen PDA mit (wo auch die Cachebrschreibung drauf ist. Die Halterung sieht wirklich labberig aus, mal sehen, wie lange die hält.

Greetz Sandman633
Benutzeravatar
SuperMaX
Geocacher
Beiträge: 46
Registriert: Do 9. Sep 2004, 07:31
Wohnort: Neugraben
Kontaktdaten:

Beitrag von SuperMaX »

billi_rubin hat geschrieben:[...}ABER: Die Halterung mit dem Gürtelclip taugt nichts :x. Der Nippel am Gerät ist aus dem Kunststoffgehäuse ausgebrochen.[...]
Ich habe für mich eine andere Lösung gefunden:

An der Schraube im Gehäuse habe ich so einen Kunststoff-Schlüsselanhänger (so ein Ding, in welches man einen beschriftetet Zettel schieben kann) befestigt. Am anderen Ende den Karabinerhaken vom Lanyard und das ganze hängt dann um den Hals. Das Gerät selber kann dann entweder in die Hemd- oder Jackentasche gesteckt werden. Ich als Uniformhemd- bzw. Jacketräger, klemme das Gerät immer unter die Schulterklappe. Hier hat das Gerät weiterhin Empfang und ist gleichzeitig durch das Tüddelband am Hals gesichert.

Da der Schlüsselanhänger, anders als der Gürtelklipp, flexibel ist und bei Bedarf nachgibt, ist die Gefahr des Abbrechens nicht gegeben.
Gruß aus Hamburg,
Supermax aka smx (Claus)

suum cuique
Benutzeravatar
whitesun
Geowizard
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 19. Jun 2004, 10:31
Wohnort: 26133 Oldenburg

Beitrag von whitesun »

So wie hier?

Gürtelclip abgebrochen!!

Ich hab meinen 60CS nun schon über ein Jahr, mit einer Fahrradhalterung und einer Windschutzscheibenhalter und bis jetzt keine Probleme. ToiToiToi.

Gruß

Armin
Bild
Bild
Micros sind doof!
Benutzeravatar
KukiHN
Geomaster
Beiträge: 473
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 11:49
Wohnort: Heilbronn

Beitrag von KukiHN »

Wenn´s um guten Empfang bei schwierigen Bedingungen geht würde ich mir auch mal das Alan Map 500/600 anschauen.
Gerade im Wald und Co. hat das Alan nen guten Empfang.

Ist zwar schwierig zu vergleichen, aber hier mal ein Vergleich von meinem Alan mit nem 60CS und einem etrex in der Stadt zwischen Häusern :
Bild
powered by Garmin 60CSx + HTC Desire
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

Wow, was für ein Unterschied! :roll:
Das Alan empfängt die vier Sats bestimmt viel besser und stärker.
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
Steffi & Andre HH
Geocacher
Beiträge: 53
Registriert: So 15. Mai 2005, 22:31
Wohnort: HH/Ascheberg

Beitrag von Steffi & Andre HH »

Hi,
diese Art von "Tets" ist nicht nur sehr fraglich sondern schlichtweg völlig frei von jeglicher brauchbaren Aussage. Weil, es werden 3 unterschiedliche Geräte aufgrund einer Displayanzeige verglichen, die bei allen Geräten anders dargestellt ist. Nur weil das eine Gerät grafisch mehr anzeigt heißt das noch lange nicht das es auch wirklich besser empfängt. Dafür müßtest du den Empfangspegel MESSEN und die Geräte in eine Vergleichbare Lage bringen. Das ist schon deshalb nicht gewährleistet, da das Etrex in optimallage ausgerichtet ist das 60er aber nicht, das müßte im 45° -90° Winkel zum Himmel zeigen, wie das Allen optimal ausgerichtet ist weiß ich nicht. Solche Pseudotests gab es schon mehr als reichlich und sie haben nie wirklich etwas gebracht. Wir haben beispielsweise mal 3 GpsMap76CS direkt nebeneinander verglichen, das Ergebnis sah ähnlich aus wie auf dem Foto hier und das bei identischen Geräten mit selben Softwarestand sowie relativ zusammenhängendem Bauzeitpunkten.

Gruß Andre
Benutzeravatar
KukiHN
Geomaster
Beiträge: 473
Registriert: Mi 15. Sep 2004, 11:49
Wohnort: Heilbronn

Beitrag von KukiHN »

Hi,
ist mir schon klar daß so ein Fotovergleich nicht besonders taugt.
Wollte nur auf eine Alternative hinweisen, wobei es ja auch innerhalb Garmin Empfangsunterschiede gibt. Aber aus eigener Erfahrung und auch nach Meinung anderer schlägt sich das Alan gerade bei schwierigen Empfangsverhältnissen nicht schlecht.......
powered by Garmin 60CSx + HTC Desire
finderteam
Geocacher
Beiträge: 17
Registriert: So 13. Nov 2005, 15:05

ALAN und andere

Beitrag von finderteam »

Also ich habe mir den ALAN geholt, als er gerade neu war und viele updates ueber mich ergehen lassen.

Die aktuelle Firmware finde ich sehr stabil und fuers geocachen und Wandern genial.
Seid Freitag habe ich ja nun meinen etrex Legend aus USA und muss sagen, dass ich ein bischen enttaeuscht bin.
Die Software ist sicherlich gut auf dem System und mit freier Software bekomme ich nun auch meine Waypoints drauf aber der Empfang...

Der Fix dauert laenger als beim ALAN und im Wald ist da mau wo ich beim ALAN noch 3 Sats habe. Keine Ahnung wie es dann wohl im Sommer ist.

Mein Fazit nach einem Wochende, wenn ich das Zubehoer was es fuer Garmin gibt nicht brauche kann ich den ALAN uneingeschraenkt empfehlen.
Antworten