Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Cache Beschreibung mit Net Objects Fusion

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24528
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Schnüffelstück hat geschrieben:Und Du würdest Deinem Hund auch irgendwelches Zeug verfüttern, das Du im Wald in einer Dose findest?
Ich nicht.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
baeckus
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Fr 22. Jul 2005, 18:42

Beitrag von baeckus »

Hallo!
@radioscout
Der Hund stammt vom Wolf ab, ist diesem sowohl von der Genetik, Körperbau, als auch dem Verhalten näher als viele Hundebesitzer glauben wollen.
Solange ein Hund, an einer 30°C Sommerpfütze trinken kann ohne zu erkranken, kann er auch einen 2 Jahre haltbaren Kauknochen in Orginalverpackung verzehren.Haltbarkeit ist ohne Lagerungsbeschränkung, wie Temperatur/Luftfeuchtigkeit, weil Restfeuchte unter 2%
Falls Du allerdings aus der Barferszene stammst sollte ich vieleicht mit Dir nicht über solche Thematiken Diskutieren.
@GeoFaex
Ich habe jetzt denTravelbug gestrichen!Hab ich Dich richtig verstanden:
Ich soll dann später so tun, als wenn ich ihn dann erst in den Cache gelegt habe, als er aktiviert war?
Ciao Baeckus
Benutzeravatar
Team-Crossgolf
Geowizard
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 22. Okt 2004, 11:16

Beitrag von Team-Crossgolf »

baeckus hat geschrieben:Hallo!
@radioscout
Der Hund stammt vom Wolf ab, ist diesem sowohl von der Genetik, Körperbau, als auch dem Verhalten näher als viele Hundebesitzer glauben wollen.
Solange ein Hund, an einer 30°C Sommerpfütze trinken kann ohne zu erkranken, kann er auch einen 2 Jahre haltbaren Kauknochen in Orginalverpackung verzehren.Haltbarkeit ist ohne Lagerungsbeschränkung, wie Temperatur/Luftfeuchtigkeit, weil Restfeuchte unter 2%
Falls Du allerdings aus der Barferszene stammst sollte ich vieleicht mit Dir nicht über solche Thematiken Diskutieren.
@GeoFaex
Ich habe jetzt denTravelbug gestrichen!Hab ich Dich richtig verstanden:
Ich soll dann später so tun, als wenn ich ihn dann erst in den Cache gelegt habe, als er aktiviert war?
Ciao Baeckus
Ich mache Dir jetzt mal einen Vorschlag - der wirklich ernst gemeint ist und Dich vor vielen Fehler schützen wird. Gehe lieber noch einige male Cachen und freunde Dich mit dem Umgang von TB's an. Dann merkst Du auch schnell, wozu die Nummer auf dem TB ist.

ZU den Cachebeschreibungen kann ich nur sagen. Es gibt ein sau einfaches Programm, das ultra simples HTML erzeugt - ohne Schnick Schnack wie NOF, DW oder AGO.

Das findest Du hier Trellian Web Page 1.05.

Mit diesem Tool wurde z.B. diese Cachbeschreibung in 10 Minuten erstellt >>> Warum eigentlich Auenland? <<<

Wenn Du dann die Source in GC.COM rüberkopierst nimm einfach alles was zwischen <BODY> und </BODY> steht. Fertisch!
Keine Macht Den Zahlen
GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex »

Moin moin!

Das man nix zum Essen aus nem Cache nimmt, ist ne weit verbreitete Meinung. Da gehts wahrscheinlich auch mehr darum, das sich Hund oder Mensch mal den Magen verderben könnte, weil das Futter ja auch absichtlich manipuliert sein könnte. Zum Beispiel wirft irgend jemand immer wieder Knochen in meinen Garten, aber solange ich nicht weiss woher die kommen, sammel ich sie ein und werfe sie in die Mülltonne. Nur der vorsicht halber. Ich sach nur: Vorsicht ist der Vater der Munitionskiste 8)

Wegen dem TB:

Geh auf die TB-Seite
Klicke auf Found It? Log it!
Wähle Grab it from current Holder GeoFaex
Dann isser wieder bei dir.

Um das TB-Logbuch verwirrungsfrei zu halten, gehe nochmal auf die TB-Seite, klicke bei deinem Log auf visit log und lösche es wieder. Der TB bleibt trotzdem bei Dir gespeichert. Dachte eigentlich er wäre automatisch wieder in deinem Bestand, wenn ich mein Log gelöscht habe, aber das ist nicht so....hab ich also auch noch was gelernt :lol:

Wenn Du deinen Cache angemeldet hast (egal ob schon veröffentlicht oder nicht), Log ihn. Aber nicht mit Found it, sondern mit Write note. Das sieht dann so aus: Beispiel. Bevor Du die Note absendest, markiere unten auf der Seite (da sind immer alle TB aufgelistet die in deinem Bestand sind) den TB "Lady". Dann liegt der TB in deinem Cache....
baeckus
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Fr 22. Jul 2005, 18:42

Beitrag von baeckus »

Hallo!
Das findest Du hier Trellian Web Page 1.05.
Ich versuche seit 2 Tagen dieses Programm zu installieren.
Aber jedesmal wenn ich es starten will kommt eine Windows Fehlermeldung.
Den auf der Trellion Seite angegebenen Patch habe ich auch ausgeführt.
Keine Besserung!!!
Weiß jemand Hilfe!
Mein Betriebsprogramm ist XP SP2
Ciao Baeckus
Antworten