Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Verriegelter Cache

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
flitzine
Geocacher
Beiträge: 116
Registriert: Di 12. Apr 2005, 09:36
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von flitzine »

ich hatte vor wenigen Tagen das Verknügen ein solches Zahlenschl0ß zu knacken - beinahe entäuscht öffnete ich den Behälter des Finals -
zu zweit brüteten wir dann fast eine Stunde über der Lösung des Rätzels, das uns helfen sollte das Schloß zu öffnen.
Welch wunderschöne Herausforderung - und ganz besonders - es war eine FTF, keine 10 Pferde hätten mich dort wegbekommen. Bisher übrigens noch nicht wieder geknackt.
Starglider musste den cache wieder aus der Hand legen -
und s ist gaaaanz einfach - wie ales, dessen Lösungen man kennt...
ich kann alles was ich will, oder ich sterbe dabei...
der Rest wird kurzerhand gelernt :)



Was treibe ich, wenn ich mal weder arbeite noch cache? - http://www.xenocosmos.com
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Schösser aller Art haben die unangenehme Eigenschaft, im Winter einzufrieren, wenn sie vorher feucht geworden sind, was bei einem Cache fast immer der Fall ist. Regelmäßige Pflege mit Silikonöl kann hier u.U. Abhilfe schaffen, aber wenn ich mir den Zustand so mancher, speziell selten gefundener Caches anschaue, halte ich das für eine sehr theoretische Möglichkeit.

Und wie wird die Abrissbirne des Monats reagieren, wenn sie das Schloß nicht öffnen kann?

In Anbetracht der Tatsache, daß ich keine besondere Herausforderung am Öffnen eines Zahlenschlosses erkennen kann und es dafür einige (potentielle) Probleme gibt, werde ich sowas bei meinen Caches sicher nicht einsetzen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
NoPogo
Geomaster
Beiträge: 686
Registriert: Sa 16. Jul 2005, 12:10
Wohnort: Nämbärch
Kontaktdaten:

Beitrag von NoPogo »

Ich würde es ganz in Ordnung finden.

Vorausgesetzt, dass demnächst nicht JEDER Cache mit einem Schloss versehen ist. Aber das ist nicht zu befürchten. :wink:

Somit kann keiner Abkürzen, sondern muss die Informationen sammeln (obwohl das meiner Meinung nach selbstverständlich ist).

Den Rest, ob es einfriert oder rostet, muss man einfach mal ausprobieren.
Tschau
NoPogo

Bild
Benutzeravatar
Duro
Geocacher
Beiträge: 27
Registriert: So 28. Aug 2005, 12:11

Beitrag von Duro »

NoPogo hat geschrieben:Den Rest, ob es einfriert, muss man einfach mal ausprobieren.
Das geht ganz gut im Gefrierfach. Ich hab da grad nen Schloss für ein andres Projekt drinne ;)
Benutzeravatar
Team deLUXe
Geocacher
Beiträge: 25
Registriert: Do 23. Jun 2005, 22:52
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Team deLUXe »

Na ok, das mit dem dick einfetten war vielleicht nicht die beste Idee.
Andererseits, wenn ich mir so einige siffige Schmuddeldosen ansehe die noch in acht Plastiktüten verpackt sind, würde ich das Fett vorziehen :lol:

Grüße,
Thorsten
Bild
WRoemer
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Mi 17. Aug 2005, 17:40
Wohnort: Black Forest
Kontaktdaten:

Beitrag von WRoemer »

radioscout hat geschrieben:Es gibt nur Frust, wenn z.B. einzelne Stages des Multis gemuggelt oder sonstwie verändert wurden und man mit Raten, glücklicherweise vorhandener Redundanz oder einfach langem Suchen den Cache trotzdem finden konnte.
Das lässt sich wohl nur durch regelmäßige Kontrolle des Owners vermeiden.
radioscout hat geschrieben: Ausserdem erhöht es die Gefahr, daß die Neugier der Zufallsfinder durch das Schloß noch erhöht wird und dann entweder die Dose einfach mitgenommen wird oder es aufgebrochen wird. Dabei besteht die Gefahr, daß es zwar nicht geöffnet werden kann, aber durch die Beschädigung nicht mehr zu öffnen ist.

Wenn der Cache von der Polizei gefunden wird (schon mehrfach vorgekommen), wird eine offene Dose einfach kontrolliert, eine verschlossene möglicherweise aufgebrochen oder zur Untersuchung mitgenommen.
Das ist bis jetzt das entscheidende Argument für mich, mir die Sache nochmal gründlich zu überlegen.
...und an den Winter hab ich auch nicht gedacht, aber wenn Duro seine Tests abgeschlossen hat wissen wir mehr! (kannst du auch mal ein wenig Wasser hinzugießen? So als simulierter Schnee^^)

Naja, mir werden sicher noch andere Ideen einfallen, die zur Individualität des Caches beitragen.

Gruß
WRoemer
Benutzeravatar
Duro
Geocacher
Beiträge: 27
Registriert: So 28. Aug 2005, 12:11

Beitrag von Duro »

Also, im kalten zustand schließen die Schlösser und können auch geöffnet werden, sobald allerdings Wasser in den Mechanismus kommt ists zuspät. Türschlossenteiser könnte helfen oder das Schloss Spritzwassergeschützt anzubringen. ;)
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom »

Jeweils Anfang Oktober eine Ladung Silikon (Spray, nicht Brüste!) ins Schloss, und Eis ist kein Thema mehr.

Ahoi!
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.
laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai »

Schlüsselerlebnis

Bild

Ist (war) allerdings kein Zahlenschloß.
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"
Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri »

Ich finde das eine nette Idee, die zwar sicher nicht neu aber dennoch ganz schoen ist. Man kann ein gutes Schloss nehmen und auch durch die Wahl/Gestaltung des Verstecks mithelfen, dass das Schloss auch bei schlechter Witterung funktionstuechtig bleibt. Unsere Erfahrung mit der Witterungs-Robustheit diverser Schloesser sind uebrigens recht positiv.

Es ist IMHO klar, dass man den Cache NICHT gefunden loggen kann, wenn man ihn nicht oeffnen konnte. "Cache gesehen" alleine gilt nix. Sonst wuerde ja bei vielen anspruchsvolleren Caches das reine Anschauen der (unerreichbaren... :twisted: ) Box auch zum Gefunden-Loggen langen...

Gruss,
HoPri
Antworten