Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Erster Members Only Cache im Pott...

Glück auf! Der Geocacher kommt.

Moderator: Havrix

Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

Also ich kenne aus eigener Erfahrung mehrere Arten von Cachezerstörung:
- Cacher zerstört aus Dummheit bei der Suche den Cache und meldet es nicht - witzigerweise haben sich gerade PMs als Abrissbirnen des Monats hervorgetan. Helfen hier MOCs? NEIN!
- Muggle sieht und klaut Cache, evtl. weil er von einem Schlechterverstecker offen ausgelegt wurde. Helfen hier MOCs? NEIN!
- der zum Glück sehr seltene "Racheakt". Beispielsweise könnte man auf diesen Gedanken kommen, wenn es kurz zuvor einen Streit gegeben hat und anschließend ein einfach zu findender Cache geräubert wird. Wer destruktiv genug für so eine Aktion ist, der schreckt auch vor EUR 25 nicht zurück. Wie BlueGerbil immer so gerne vorrechnet, sind das nur ein paar Cent pro Tag. Dafür bekommt man laut der allseits bekannten PM-Werber hier im Forum einen fantastischen Gegenwert - beispielsweise die Lizenz zum MOC-Plündern! Helfen hier MOCs? NEIN!

Was helfen würde, wäre ein System á la Terracaching, wenn es denn genutzt würde.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
mattes + paulharris
Geomaster
Beiträge: 773
Registriert: Di 31. Aug 2004, 19:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von mattes + paulharris »

Terracaching? Nennt mich (PaulHarris) altmodisch, aber ich will vorher wissen, mit wem ich ins Bett gehe und nicht erst, wenn ich schon drin liege.
Bild
tandt

Beitrag von tandt »

Hallo Vascodagama (liest der hier eigentlich auch mit?),

wie wäre es denn, Deine Cache-Beschreibung hier im Forum zu posten, damit auch die "Non-Members" den Cache suchen können? Dann kann jeder den Cache suchen, finden und (offline) loggen, aber halt nur PM bekommen ihr wohlverdientes Online-Statistikpünktchen.

Wäre mal ein Experiment wert, aber ich glaube Dir jetzt schon sagen zu können, wie viele (wenig) "Normal-Cacher" da gar nicht erst auf die Suche gehen werden... :wink:

Gruß
Thorsten (PM)
Zuletzt geändert von tandt am Mo 3. Okt 2005, 10:39, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

mattes + paulharris hat geschrieben:Terracaching? Nennt mich (PaulHarris) altmodisch, aber ich will vorher wissen, mit wem ich ins Bett gehe und nicht erst, wenn ich schon drin liege.
Wie, Du fragst nicht erst morgens?
Schnüffelstück

Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Ralf_Sg hat geschrieben:Um den PM Membern einen kleinen Bonus zu verschaffen .... ( Was natürlich nur meine persönliche Meinung ist)
Das war AFAIRK noch nie ein Grund. Ich z.B. habe zwar auch schon einige Berliner Caches auf dem Konto, aber nicht einen MOC.
Ralf_Sg hat geschrieben:
This has been a request of many geocachers who want to put more energy into designing a cache for dedicated geocachers
Falls der Satz so gefallen ist, halte ich ihn für Schwachsinn. Diese "dedicated geocachers" - die zeigen sich dadurch, dass sie zahlen.
Ralf_Sg hat geschrieben:Wobei ich gelinde gesagt die Aussage

"Zum Anderen schützt er seine Caches vor Leuten die nur Ärger machen wollen und Caches klauen, die meisten der Gattung werden eher nicht Mitglied sein"

Schwachsinnig hoch 3 finde, da die Masse der Cacher wohl nicht PM ist und somit für den Benutzer scheinbar aus potentiellen Cache-Klauern besteht !?!
Leute != Cacher. Außerdem gilt das mit der Masse der Cache nur in D, in den USA sehen die Verhältnisse anders aus.

Als damals der erste GC-Fred durch das Forum von jagd.de geisterte schrieb einer der Jäger, er habe auf gc.de nachgeschaut, bei ihm im Revier liege auch eine Dose. Ein anderer schrieb, wenn bei ihm was wäre, würde er den Cache entsorgen. Ein MOC wäre zumindest vor dieser Sorte Muggels geschützt.
Zuletzt geändert von wutzebear am Mo 3. Okt 2005, 12:29, insgesamt 1-mal geändert.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

TandT hat geschrieben:Dann kann jeder den Cache suchen, finden und (offline) loggen, aber halt nur PM bekommen ihr wohlverdientes Online-Statistikpünktchen.
Auch Non-PMs können loggen, wenn sie nur wollen. Zumindest hat das noch funktioniert, als die Sache mit dem NPM-Cache gerade heiß war. Deshalb habe ich den Berliner MOC auch spaßeshalber geloggt :-) aber nach ein paar Tagen das Spaßlog rausgenommen.
Schnüffelstück

Bild
Benutzeravatar
Vascodagama
Geocacher
Beiträge: 254
Registriert: Sa 21. Aug 2004, 01:43
Wohnort: Herne

Beitrag von Vascodagama »

Beitrag gelöscht am 12.10.
Zuletzt geändert von Vascodagama am Mi 12. Okt 2005, 11:21, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild
Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK »

Ich sehe in der ganzen Sache auch kein Problem...alles halb so schlimm! 8)
Es gibt so viele tausende von Caches in Deutschland, da wird der ein oder andere "Members Only" den NICHT-PremiumMembers nicht den Spass am cachen verderben können. :wink:
Und wenn der ein oder andere Cacher meint einen MO-Cache zu legen, aus welchen Gründen auch immer, dann soll er es machen dürfen.......
D-Buddi

Beitrag von D-Buddi »

Ralf_Sg hat geschrieben:Um den PM Membern einen kleinen Bonus zu verschaffen .... ( Was natürlich nur meine persönliche Meinung ist)

Wobei Du eher dies hier meinst (nehme ich mal an)

This has been a request of many geocachers who want to put more energy into designing a cache for dedicated geocachers

Wobei ich gelinde gesagt die Aussage

"Zum Anderen schützt er seine Caches vor Leuten die nur Ärger machen wollen und Caches klauen, die meisten der Gattung werden eher nicht Mitglied sein"

Schwachsinnig hoch 3 finde, da die Masse der Cacher wohl nicht PM ist und somit für den Benutzer scheinbar aus potentiellen Cache-Klauern besteht !?!
wenn man die Aussage verdreht kann man das so sehen, hat dann aber nix mehr mit meiner Aussage zu tun ! Ich schrieb extra das, WENN es sich um solche "Klauer" handelt sie meist wohl eher nicht zahlendes Member sind.

1. Der Gegenschluß vom "potentiellen ..." stammt von dir und NUR von dir
2. Bin ich nicht für Premium-Caches sondern hab nur eine Meinung kundgetran.
3. Wie soll man "Schwachsinn hoch 3" auffassen, soll das jetzt eine Beleidigung sein ??

MfG Jörg
D-Buddi

Re: Erster Members Only Cache im Pott...

Beitrag von D-Buddi »

Schnüffelstück hat geschrieben:
D-Buddi hat geschrieben:naja, kann ja verschiedene Gründe haben. Z.B. findet er es vielleicht sinnvoll wenn die gc.com Betreiber unterstützt werden das sie ja eigentlich gute Arbeit abliefern.
Wer Groundspeak unterstützen möchte, der kann TBs oder anderes Merchandising-Zeug kaufen, PM werden oder durch das Auslegen von Caches deren Attraktivität steigern. MOCs bestrafen willkürlich Cacher, die teilweise zu den Auslegern der besten Caches überhaupt gehören. Es mag Zufall sein, aber meine TOP-20-Caches sind allesamt von Non-PMs ausgelegt. Und die sollen bestraft werden? Tolle Sache.
D-Buddi hat geschrieben:Zum Anderen schützt er seine Caches vor Leuten die nur Ärger machen wollen und Caches klauen, die meisten der Gattung werden eher nicht Mitglied sein.
Wie Philipp mal so schön geschrieben hat: Die Gruppe der Cachezerstörer ist nicht überschneidungsfrei mit den PMs.

Das Argument "Schutz vor Cachezerstörung" mag in den USA (90 der Geocacher sind PMs) zählen, hier (maximal 10% PMs) nicht.
D-Buddi hat geschrieben:"No Members Please" hingegen macht dann tatsächlich keinen objektiven Sinn.
Doch, es sorgt dafür, dass alle Cacher gleich viele Caches suchen können. Ich unterstütze Non-PM-Caches und würde sie unter den gleichen Voraussetzungen wie in Berlin (wenn der MOC ein normaler Cache wird, wird sofort auch der Non-PM-Cache ein normaler Cache) in meiner Umgebung auch auslegen. Das ist meiner Meinung nach netter als den MOC sprengen.
Wow, was für Reaktionen... Lest doch mein Posting erst mal bevor ihr gleich loslegt. Die Frage lautete warum einer so etwas wohl macht und ich habe zwei mögliche Gründe genannt, ohne damit diese in ihrem Sinn zu beurteilen. Und das die PM sicher auch "Zerstörer" haben können hat überhaupt niemand bestritten, die Wahrscheinlichkeit das jemand dafür zahlt Caches suchen und zerlegen zu können dürfe aber niedriger sein als wenn er das umsonst haben kann.

MfG Jörg
Antworten