Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

FAQ - Das richtige Einsteigergerät

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

kruemelmonster
Geomaster
Beiträge: 614
Registriert: Mi 29. Sep 2004, 17:37

Beitrag von kruemelmonster »

Die Baumanns hat geschrieben: Bei den magellans kannst Du einstellen, was Dir angezeigt werden soll.
Es geht dann auch die EPE.
Gruß Guido
Oh, geht das beim Meridian auch? Meine Erfahrung: Solange ich mich bewege zeigt es EPE, bleibe ich stehen, fängt es an zu mitteln (was ich übrigens sinnvoll finde).
8|
Ikarus67
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Do 19. Okt 2006, 22:04
Wohnort: Hamburg-Airport
Kontaktdaten:

Toter LINK in Text !

Beitrag von Ikarus67 »

Hallo,
wollte den Vergleich lesen:

Auszug aus Text:



Garmin oder Magellan? Das ist schon fast ein Glaubenskrieg, genauso wie Campagnolo gegen Shimano oder Lego gegen Playmobil. Ich bin über einen Vergleich zwischen Garmin und Magellan gestolpert,

Der Link unter festgedruckt: http://www.qsl.net/dd2pd/meine_gps-Seite.htm

ist nicht erreichbar.
-Schade..
Viele Grüße,
Ikarus67 von Hamburg-Airport
i.d.R. über ICQ-ID: 456965259 erreichbar !
pictum
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 25. Okt 2006, 11:11
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von pictum »

Kann jemand was zum Garmin GPS 60 sagen? Ich könnte es für 175 € bekommen. Ist es einsteigertauglich und den Mehrpreis zu Etrex und Co. wert?

Gruß, Thomas
Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix »

In der Preisklasse würde ich mir eher ein Explorist 210 zulegen oder noch was drauflegen für ein Venture Cx, wenn du unbedingt ein Garmin haben willst. 8)

Cornix
Ilmatyynyalukseni on täynnä ankeriaita.
pictum
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 25. Okt 2006, 11:11
Wohnort: Heiligenhaus

Beitrag von pictum »

...nein, es muss nicht unbedingt ein Garmin sein. Aber drauflegen müsste ich da ja schon beim 210er. Ich hab's bisher in seriösen Quellen kaum unter 200 EUs gefunden.

Gruß, Thomas
Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix »

FuturumShop und Compass24 bieten den Ex 210 für knapp 190 EUR an, MagellanDiskont in Österreich für 185 EUR.

Für die 10-15 Euro mehr im Vergleich zum GPS 60 gibt's einen besseren Empfänger, eine europäische Basemap und man kann später Detailkarten aufspielen, wenn man will.

Cornix
Ilmatyynyalukseni on täynnä ankeriaita.
Mika
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 22:16
Wohnort: Oberfranken

Beitrag von Mika »

Hallo!

Eine kleine Hilfe könnte unter Umständen auch dieser "Test" sein:

http://www.garmin.de/Outdoor-03-2006-Sonderdruck.pdf

Viele Grüße,

Mika
Benutzeravatar
mooto85
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Fr 6. Apr 2007, 18:13

Beitrag von mooto85 »

Soooo... der Thread ist ja schon ein bischen veraltet...
Für mich stellt sich die Frage welches Einsteigergerät unter 200€ für mich das richtige ist.

Würdet ihr noch zum Kauf eines Alan MAP500/600 raten?
Alternativ habe ich noch das Garmin eTrex Legend im Auge. Bin jedoch ein wenig davon abgeneigt, weil überall über schlechterem Empfang im Wald/in Häuserschluchten gegenüber anderen Geräten geredet wird.
Interessant hört sich auch das Magellan eXplorist 210 an!

Ich möchte die Geräte hauptsächlich zur Orientierung (Geocachen, Urlaub, Fahrrad...) verwenden, nicht als "TomTom-Ersatzlösung" fürs Auto. (Ist ja eigentlich klar, wenn wir in einem Geocaching-Forum sind ;) ) Welches Gerät würdet ihr euch zulegen, wenn ihr jetzt die Wahl hättet? Oder gibt es noch andere Geräte, die ihr mir Empfehlen würdet?

Vielen Dank schon mal!
Gruß,
mooto
Benutzeravatar
schnitzel_de
Geocacher
Beiträge: 178
Registriert: Mo 8. Jan 2007, 15:24

Beitrag von schnitzel_de »

mooto hat geschrieben:Soooo... der Thread ist ja schon ein bischen veraltet...
Für mich stellt sich die Frage welches Einsteigergerät unter 200€ für mich das richtige ist.

Würdet ihr noch zum Kauf eines Alan MAP500/600 raten?
Alternativ habe ich noch das Garmin eTrex Legend im Auge. Bin jedoch ein wenig davon abgeneigt, weil überall über schlechterem Empfang im Wald/in Häuserschluchten gegenüber anderen Geräten geredet wird.
Interessant hört sich auch das Magellan eXplorist 210 an!

Ich möchte die Geräte hauptsächlich zur Orientierung (Geocachen, Urlaub, Fahrrad...) verwenden, nicht als "TomTom-Ersatzlösung" fürs Auto. (Ist ja eigentlich klar, wenn wir in einem Geocaching-Forum sind ;) ) Welches Gerät würdet ihr euch zulegen, wenn ihr jetzt die Wahl hättet? Oder gibt es noch andere Geräte, die ihr mir Empfehlen würdet?

Vielen Dank schon mal!
Gruß,
mooto
genau der gleichen frage hatte ich mich vor kurzem auch stellen müssen und habe mich dann für den magellan explrist 210 entschieden...
bei mit-cachern, die mit einem garmin der gleichen preis kategorie unterwegs sind, ist schon ein gewaltiger unterschied im empfang feststellbar...
somit bereue ich die entscheidung absolut nicht

gruß
schnitzel
hammond
Geocacher
Beiträge: 70
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 01:03

Beitrag von hammond »

.....Alan Map 500 hat sehr guten Empfang, ledeglich das Menue ist etwas gewöhnungsbedürftig. Das Magellan 210, hat auch sehr guten Empfang eine gute Menueführung und einen besseren Empfang wie Garmingeräte in dieser Preisklasse.
Gruß
hammond
Niveau ist keine Creme:-)
Antworten