Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Instant Messenger

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Welchen Instant Messenger benutzt Du?

AOL IM
0
Keine Stimmen
ICQ
23
26%
MSN
5
6%
Yahoo
3
3%
Was ganz anderes
4
4%
Mehrere gleichzeitig oder sowas wie Trillian
17
19%
keinen
37
42%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 89

Benutzeravatar
Dermion
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: So 20. Feb 2005, 20:42
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Instant Messenger

Beitrag von Dermion »

Lotti hat geschrieben:ICQ, AIM und IRC kann man auch auf einem Java fähigen Handy benutzen und sind dann sehr kostengünstige Kommunikationswege.

Gruss Volkmar
Mittlerweile gehts ja sogar im WAP mit Wap-Flat eigentlich auch recht kostengünstig. Aber es ist relativ unbeqeum auf die Weise.

Also ich benutze am liebtsen ICQ und Skype nebenbei, ist echt zum empfehlen.
Bild
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13342
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von moenk »

Meine Empfehlung: gaim
http://gaim.sourceforge.net/
Versteh gar nicht wie man irgendwas anderes benutzen kann.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
Black-Jack-Team
Geomaster
Beiträge: 983
Registriert: Do 6. Mai 2004, 00:02

Beitrag von Black-Jack-Team »

Nur noch Skype.
Alles andere habe ich verbannt.
Übrigens: Ich geh' jetzt cachen ... :)
Tut ihr es auch, oder wollt ihr nur darüber reden? :D
Bild
Benutzeravatar
Julchen
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Fr 14. Mai 2004, 14:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Julchen »

Sinclair ZX81, VC 20, Atari 1040ST, 286, 486/33, ...

Akkukoppler, 1200 Modem, 2400 ...

Dann waren da noch die Aufnahmen der Listings auf Audio-Casette, ausgestrahlt vom WDR-Computerclub. (High-Tec) :D

BTX, Mailboxen, Polling, 3-4 Jahre Sysop eigener Mailbox: Fido, Z-Netz, und das ganze Gezumsel.

Dann kam das Internet und hat die Mailboxszene geplättet. :cry:
Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr »

Interessanter Threadverlauf - von der Umfrage zum Schwelgen in historischen Erinnerungen...

Ich habe 1984/85 eine der ersten Mailboxen in Deutschland betrieben - die SPUTNIK (später DAISY). Damals auf einem C64 mit Akkustikoppler und Relaisschaltung für das Telefon, dann mit einem illegalem 2.400 Baud-Modem (Modems, die nicht von der Bundespost gemietet wurden, waren damals alle illegal). Das Mailboxprogramm war in BASIC selber geschrieben und dann durch einen Compiler gejagt worden, da für den Quellcode der Speicher des 64er nicht mehr ausgereicht hat. Als "Massenspeicher" für die "Datenbank" diente eine 5,25" Floppy 1570 mit der sagenhaften Kapzität von einem Megabyte (und das war viel, die normale C64-Floppy 1541 konnte damals nur 170 kB pro Seite). DAISY hatte später dann noch als eine FIDO-Mailbox auf einem PC eine Wiederaufstehung...

@BlueWonder: Kommst Du aus Münster? Bis '87 war da die einzige Mausbox.

BTT: Da ich chatten nicht abkann, verwende ich keinen IM :wink:.
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild
Benutzeravatar
BlueWonder
Geocacher
Beiträge: 28
Registriert: Fr 29. Apr 2005, 12:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von BlueWonder »

Gagravarr hat geschrieben:dann mit einem illegalem 2.400 Baud-Modem (Modems, die nicht von der Bundespost gemietet wurden, waren damals alle illegal).
Ich erinnere mich aus der Zeit noch an kontroverse Diskussionen unter Mailboxern, ob ein Kugelschreiber als "Gerät" zu betrachten ist und somit nicht als Hilfsmittel zum Drehen der Wählscheibe benutzt werden darf, sofern er keine Postzulassung (FTZ-Nummer) besitzt. :roll:
Gagravarr hat geschrieben:@BlueWonder: Kommst Du aus Münster? Bis '87 war da die einzige Mausbox.
Oh, ich hätte nicht gedacht, daß man so leicht unabsichtlich seine Vergangenheit outet... :o
Ja, damals habe ich Münster gewohnt. Danach dann in Hannover, und jetzt wohne ich in Dresden.
Bild
Antworten