Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

TB rein, TB raus, TB rein, TB raus .... ?!

Es geht eine Wanze auf Reisen.

Moderator: schrotthaufen

account_deleted

TB rein, TB raus, TB rein, TB raus .... ?!

Beitrag von account_deleted »

In letzter Zeit kommt es immer mehr vor, dass Cacher ihre TB´s oder Geocoins nicht mehr freisetzen, sondern selber immer wieder mitnehmen. Anderen steht dieser TB nicht zur Verfügung. Was soll das ? Hat das einen besonderen Sinn außer das der TB Meilen sammelt ?
Mich persönlich nervt es zur Zeit, weil nachträglich persönliche TB´s und Geocoins in unseren Caches geloggt werden und wir dadurch mit Mails zugeschüttet werden. Interessanterweise werden sogar "drop off und retrieve" geloggt, bevor die TB´s in "Umlauf" gebracht wurden (was ja eigentlich nicht gehen kann).
Wenn ich einen teuren und schönen Geocoin nicht weitergeben möchte, stelle ich ihn zuhause ins Regal.
Wie seht Ihr das ? Nervt es Euch ebenfalls oder ist das rein private Meilensammeln ok ?
Bidone
Geowizard
Beiträge: 1038
Registriert: So 6. Feb 2005, 12:06
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Bidone »

Viele Cacher nehmen den persönlichen TB um ihre gefundenen Caches zu dokumentieren. Ich mache das auch seit einiger Zeit so.
Alle meine anderen TBs sind frei im Umlauf, eine Coin habe ich noch daliegen... sieht so edel aus... :lol: aber irgendwann kommt sie auch in Umlauf.
Bis jetzt habe ich noch nicht gehört, das es einen Cacheowner stört, wenn man seinen persönlichen TB mit loggt. Im normalen Log erwähne ich den auch nicht. Kommt rein und raus und fertig.

VG bidone
RSG
Geowizard
Beiträge: 1306
Registriert: So 17. Jul 2005, 17:07
Wohnort: daheim

Beitrag von RSG »

Das einzige was ihn daran störte ist ja wohl auch nur das erweiterte Mailaufkommen.

@he3000 oder bist Du einfach unglücklich darüber das so wenige in freier Wildbahn unterwegs sind ?
Gruß R S G
Benutzeravatar
Lakritz
Geowizard
Beiträge: 2279
Registriert: Mo 6. Sep 2004, 12:45
Wohnort: Nussschale
Kontaktdaten:

Beitrag von Lakritz »

Ralf_Sg hat geschrieben:Das einzige was ihn daran störte ist ja wohl auch nur das erweiterte Mailaufkommen.
Und das kommt wohl nur vor, wenn die TBs nachträglich geloggt werden - in Caches, die der TB-Owner besucht hat, bevor er den TB überhaupt hatte.
Bild
account_deleted

Beitrag von account_deleted »

Ralf_Sg hat geschrieben:@he3000 oder bist Du einfach unglücklich darüber das so wenige in freier Wildbahn unterwegs sind ?
Wenige ? Ich habe das Gefühl, dass zur Zeit eine echte TB-Schwemme übers Land kommt. Es ist ja schon nichts besonderes mehr, wenn man einen findet.
bidone hat geschrieben:Viele Cacher nehmen den persönlichen TB um ihre gefundenen Caches zu dokumentieren.
????? Verstehe ich nicht ! Wenn ich bei gc.com "My account" anschaue, habe ich eine lückenlose Dokumentation meiner persönlichen Historie. Wozu dann noch der Aufwand zusätzlich einen TB zu loggen ?
Hab übrigens eben schon wieder eine Mail bekommen :evil:
Bidone
Geowizard
Beiträge: 1038
Registriert: So 6. Feb 2005, 12:06
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Bidone »

Richtig! Aber so hat man halt noch die Meilen. Ist halt eine Spielerei mancher Cacher. So wie ich...
Man sollte sie aber immer mit dem normalen Log loggen, dann gibts auch keine überflüssigen Mails...

VG bidone
account_deleted

Beitrag von account_deleted »

bidone hat geschrieben:Man sollte sie aber immer mit dem normalen Log loggen, dann gibts auch keine überflüssigen Mails...
Genau :)
Benutzeravatar
Gagravarr
Geomaster
Beiträge: 792
Registriert: Fr 15. Apr 2005, 12:36
Wohnort: Odenwald / Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von Gagravarr »

Ich hab auch so einen persönlichen TB als "Cachertagebuch" und bei aller Liebe, den vergess ich nie in einem Cache - das ist nämlich mein Garmin GPSmap 60CS :wink:
Viele Grüße...
Uwe mit Cache-Retriever Hazel


BildBild
Benutzeravatar
jensileinchen
Geomaster
Beiträge: 321
Registriert: So 7. Aug 2005, 15:39

Beitrag von jensileinchen »

ich finds auch oky - vorallem als möglichkeit seine eigene reise beim geocachen mal in etwa auszurechnen ... und womit gehts einfacher als mit nem coin den man beim loggen einbucht und selbst wieder grabbet ? .... bei der menge die an spam-mail unterwegs ist kommts doch wohl auf die eine email nicht an, oder ? .... anklicken, weglöschen, gut ist ....
Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24860
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: TB rein, TB raus, TB rein, TB raus .... ?!

Beitrag von radioscout »

he3000 hat geschrieben:Mich persönlich nervt es zur Zeit, weil nachträglich persönliche TB´s und Geocoins in unseren Caches geloggt werden und wir dadurch mit Mails zugeschüttet werden.
Ich habe in den letzten Wochen ein paar hundert davon bekommen. Einfach eine Filterregl definiert und schon laufen die Mails in ein Verzeichnis, in dem sie nicht stören. Wo ist das Problem?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Antworten