Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen, BiVs und andere Sachen für Nightcaches

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Cookie hat geschrieben:Lieg ich denn mit einem der Punkte gut?
Sieht eigentlich ganz gut aus, aber der Blood Donator ist auch so gut zu finden. Oder willst Du jetzt GPS-los cachen gehen? :wink:
Cookie hat geschrieben:Und für Night-Caches habe ich auch schon eine geile Hi-Tech-Idee, womit man sehr schnell Reflektoren finden müsste (und zwar ganz still und leise ohne FLugabwehrscheinwerfer).

Nachtsichtgerät? Habs nicht ausprobiert, aber für den NightShift V und Nachts im Kühlwald sind die Dinger Gold wert. Allerdings beim NightShift IV nützt das auch nichts. Aber generell wäre ich eher vorsichtig damit. Mach besser Licht, damit Dich auch eventuell ansitzende Jäger erkennen - könnte gesünder sein!
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Tipp vom Profi :wink: : Um bei einem Nachtcache einen Reflektor mit einem BiV zu sehen braucht man teures Gerät (>500 EUR) UND einen IR Scheinwerfer ... und dann ist man mit einer normalen guten Taschenlampe doch noch schneller ...
Bild
Benutzeravatar
Cookie
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Fr 17. Sep 2004, 11:09
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Cookie »

teamguzbach.org hat geschrieben:Tipp vom Profi :wink: : Um bei einem Nachtcache einen Reflektor mit einem BiV zu sehen braucht man teures Gerät (>500 EUR) UND einen IR Scheinwerfer ... und dann ist man mit einer normalen guten Taschenlampe doch noch schneller ...
Okay, okay. Euch profis kann man ja nix vor machen :D
Das hatte/habe ich vor: DigCamcorder mit Night-Shoot-Funktion und IR-Lampe. Also um Relfektoren zu finden sollte das vom Prinzip her gehen. Auf 5m Entfernung war ein Reflektorband sehr grell auf dem Display - ich weiss aber nicht wie weit die eingebaute LED vom Camcorder reicht.
Wie weit sind die Reflektoren denn so entfernt?
Bild
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Der weiteste den ich gesehen habe war über 250 m weg (ja zweihundertfünfzig Meter). 30 m ist so das Minimum
Bild
ums_team
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 18:49
Wohnort: Schwabhausen bei München

Beitrag von ums_team »

Cookie hat geschrieben: Das hatte/habe ich vor: DigCamcorder mit Night-Shoot-Funktion und IR-Lampe. Also um Relfektoren zu finden sollte das vom Prinzip her gehen. Auf 5m Entfernung war ein Reflektorband sehr grell auf dem Display - ich weiss aber nicht wie weit die eingebaute LED vom Camcorder reicht.
Wie weit sind die Reflektoren denn so entfernt?
Vergiss es, das klappt nicht - ist schon getestet. Die Reichweite der IR-Scheinwerfer ist viel zu klein.
UMS_Team

Bild
...man loggt sich!
Benutzeravatar
Cookie
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Fr 17. Sep 2004, 11:09
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Cookie »

Funktioniert das auch nicht, wenn man einen zusätzlichen IR scheinwerfer verwendet?
Ich schätze mal, dass es ein Problem sein könnte, dass nahe Objekte gleißend hell werden und der weiter entfernte Reflektor dann "untergeht". Ich denke mal das mit dem IR klappt nur dort gut, wo freie Sicht ist - z.b. über einen Acker, oder?
Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Cookie hat geschrieben:Funktioniert das auch nicht, wenn man einen zusätzlichen IR scheinwerfer verwendet?
Ich schätze mal, dass es ein Problem sein könnte, dass nahe Objekte gleißend hell werden und der weiter entfernte Reflektor dann "untergeht". Ich denke mal das mit dem IR klappt nur dort gut, wo freie Sicht ist - z.b. über einen Acker, oder?
Gegenvorschlag: ein "normaler" Scheinwerfer. Bei Aldi/Lidl/woauchimmer gibt's ja ab und zu diese Suchscheinwerfer für so 10-20 Euro. Die Akkus reichen zwar scheinbar nur eine halbe Stunde oder so, aber das sollte für den Reflektor reichen. Und für zwischendurch gibt's Stirnlampen, Maglites und was weiß ich noch alles.

Schau Dich einfach mal beim Event am Freitag in Ruhe um, ab ca. 23:00 geht's zu einem Nachtcache ganz in der Nähe. Da kannst Du dann einige Lampen in Aktion erleben und selbst entscheiden, was klappt und was nicht. Kannst ja die Kamera gerne mitbringen, dann hast Du auch eine Vergleichsmöglichkeit.
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

wutzebear hat geschrieben:Bei Aldi/Lidl/woauchimmer gibt's ja ab und zu diese Suchscheinwerfer für so 10-20 Euro. Die Akkus reichen zwar scheinbar nur eine halbe Stunde oder so,
Das Ding ist auch vom Aldi und hat knapp 10 Euro gekostet. Bei mir hält der Akku aber ca. 3 - 4 Stunden, oder so..... 8)

Bild
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Benutzeravatar
Neuromancer2K4
Geomaster
Beiträge: 390
Registriert: Di 3. Aug 2004, 12:35
Wohnort: 82110 Germering
Kontaktdaten:

Beitrag von Neuromancer2K4 »

Klar, so kommt man auch auf 27 kg im Rucksack!

Einfach noch ein paar Ersatzakkus mitnehmen :lol: :lol: :lol:
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Neuromancer2K4 hat geschrieben:Klar, so kommt man auch auf 27 kg im Rucksack!

Einfach noch ein paar Ersatzakkus mitnehmen
Kinderwagen, Bollerwagen, da bieten sich doch auch diverse fahrbare Unterbringungsmöglichkeiten an... :lol:
Antworten