Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen, BiVs und andere Sachen für Nightcaches

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Neuromancer2K4 hat geschrieben:Klar, so kommt man auch auf 27 kg im Rucksack!

Einfach noch ein paar Ersatzakkus mitnehmen :lol: :lol: :lol:
Bei Mission Echo hatte ich das Ding noch nicht einmal dabei..... Aber ich hab jetzt bei der restlichen Ausstattung gespart und kann den Bleiakku ganz gut mitnehemen. Bei Mission Delta und gestern bei Juliet war das Ding einfach die reinste Oberklasse.
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Wenn Du wirklich möglichst unerkannt einen Nachtcache absolvieren möchtest, dann empfiehlt sich eine modifizierte Stirnlampe mit den superhellen roten LEDs zu verwenden - einfach mal ausprobieren ...
Bild
Benutzeravatar
Cookie
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Fr 17. Sep 2004, 11:09
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Cookie »

Hmmm.
Ich glaub hier sind wirklich total Verrückte! :lol:
Also so ne Motorrad-Batterie ist schon ziemlich häftig. Ich bin eigentlich Minimalist was die Ausrüstung anbelangt... *grübel*
Eine Handlampe hab ich jetzt schon gefunden 7,99 Euro. Aber dann brauch ich auch noch eine Batterie und ein Ladegerät ... Ganz schön speziell ...
Bild
Benutzeravatar
Cookie
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Fr 17. Sep 2004, 11:09
Wohnort: Darmstadt

Beitrag von Cookie »

teamguzbach.org hat geschrieben:Wenn Du wirklich möglichst unerkannt einen Nachtcache absolvieren möchtest, dann empfiehlt sich eine modifizierte Stirnlampe mit den superhellen roten LEDs zu verwenden - einfach mal ausprobieren ...
Wo bekommt man sowas her? Einfach umbauen? - Und was bringt mir rotes Licht? Das muss dann doch auch so hell sein, dass ich es sehen kann, oder reflektiert da ein Reflektor auffälliger?
Bild
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

Cookie hat geschrieben:Hmmm.
Ich glaub hier sind wirklich total Verrückte! :lol:
Da hast Du recht. Einschließlich Dir. Sonst würdest Du das Hobby nicht betreiben...... :lol:
Cookie hat geschrieben:Also so ne Motorrad-Batterie ist schon ziemlich häftig.
Nö, ist ein HighTech-Akku aus einer anderen Welt den mir Außerirdische bei einem Besuch bei mir dagelassen haben :shock: :shock: :shock:
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
AJCrowley
Geomaster
Beiträge: 448
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:07
Wohnort: Biebesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von AJCrowley »

Kann mir vielleicht einer nen Tipp für nen guten Handscheinwerfer geben? Maglites sind ja ganz lustig, aber auch schwer, unhandlich und die Lichtausbeute.... naja... Aber um anzugeben ist ne 6er natürlich obercool :wink:

Ne jetzt mal im Ernst, wo gibt es günstig ne handliche Handlampe mit ner Lichtausbeute wie ein Varta-Flakscheinwerfer? Empfehlungen?
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Cookie hat geschrieben:Ich glaub hier sind wirklich total Verrückte! :lol:
You name it! :P Das mit den üblen Nachtschätzen hat hier im Süden im Frühjahr angefangen - genauer gesagt am 12.5.2004 ... naja mittlerweile gibt es eine wachsende Gemeinde von Junkies.

Cookie hat geschrieben:Wo bekommt man sowas her? Einfach umbauen? - Und was bringt mir rotes Licht? Das muss dann doch auch so hell sein, dass ich es sehen kann, oder reflektiert da ein Reflektor auffälliger?
Selber bauen, genau. Rotes Licht wird von normalen Flächen im Wald (Boden, Bäume, usw.) gut absorbiert. Der Effekt ist, dass man von dem Licht kaum geblendet wird und der Reflektor irgendwo rot heraussticht.

Den Flakscheinwerfer der Piraten dagegen sieht man auch im Wald schon auf hunderte Meter Entfernung - aber mal anders gefragt: Wo ist der Sinn einen Nachtcache klammheimlich zu machen?
Bild
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

AJCrowley hat geschrieben:Ne jetzt mal im Ernst, wo gibt es günstig ne handliche Handlampe mit ner Lichtausbeute wie ein Varta-Flakscheinwerfer? Empfehlungen?
Warte bis morgen abend, ich zeige Dir neben der Maglite mal meine kleine UK. Kann zwar mit so nem 50W-Scheinwerfer nicht mithalten, aber für die Größe und das Gewicht ist sie IMHO unschlagbar.
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

teamguzbach.org hat geschrieben:aber mal anders gefragt: Wo ist der Sinn einen Nachtcache klammheimlich zu machen?
Damit die Jäger was zum Ballern haben :?: *duck*
Benutzeravatar
die-piraten
Geomaster
Beiträge: 909
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 21:11

Beitrag von die-piraten »

wutzebear hat geschrieben:
AJCrowley hat geschrieben:Ne jetzt mal im Ernst, wo gibt es günstig ne handliche Handlampe mit ner Lichtausbeute wie ein Varta-Flakscheinwerfer? Empfehlungen?
Warte bis morgen abend, ich zeige Dir neben der Maglite mal meine kleine UK. Kann zwar mit so nem 50W-Scheinwerfer nicht mithalten, aber für die Größe und das Gewicht ist sie IMHO unschlagbar.
Naja wir in Bayern haben kein Problem mit dem Gewicht. Wir trinken Bier ja auch aus richtigen Gläsern (Krügen)....
Bild

Ich brauch einen Uhrenbeweger!
Antworten