Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lampen, BiVs und andere Sachen für Nightcaches

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Moderatoren: carhu, Lakritz

Benutzeravatar
Bilbowolf
Geowizard
Beiträge: 2019
Registriert: Mi 25. Feb 2004, 09:23
Kontaktdaten:

Beitrag von Bilbowolf »

Philipp, ich glaube Du hast echt einen an der Mütze :lol: :lol: :lol:
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Bilbowolf hat geschrieben:Philipp, ich glaube Du hast echt einen an der Mütze :lol: :lol: :lol:
Einen :!: :?: :!: :mrgreen:
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

Richtig einen an der Mütze hätte ich, wenn ich im Keller extra ein Stück Baumstamm stehen hätte, um die Sichtbarkeit und Befestigungsmöglichkeit von neuen Nightcachestationen zu testen ...

























... oh ich glaub ich hab so ein Baumstammstück im Keller :wink:
Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Noch zwei Ideen: Statt Reflektoren kann man auch Material bzw. Farbe verwenden, die durch UV-Licht zum sichtbaren leuchten angeregt wird. Gesucht wird mit einem Geldscheinprüfer (UV-LED oder UV-Miniaturleuchtstoffröhre, beides mit Batteriebetrieb).

Reflektierendes Material, sogar schon mit Zahlen drauf, liegt in den Abfallbehältern der Straßenverkehrsämter: Entwertete Nummernschilder. Alublech mit hochwertiger ScotchLite-Folie, absolut wetterfest. Man man die weißen Teile rausschneiden und z.B. beschriften oder die vorhandenen Zahlen rausschneiden und benutzen. Irgendwo befestigt sehen die so offiziell aus, daß sie keiner entfernen wird (bitte keine Zahlen verwenden, die mit vor Ort vorhandenen Wanderwegnummern übereinstimmen).
Hat schonmal einer versucht, sowas zu bekommen? Am besten sind sicher Kurzzeitkennzeichen, denn die waren max. 5 Tage am Auto und sind noch ganz sauber. Die Chancen, sowas zu erhalten sind sicher höher, wenn mögliche Bedenken der Beamten durch Vor-Ort-Halbieren der Schilder entkräftet werden.
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

radioscout hat geschrieben:Noch zwei Ideen: Statt Reflektoren kann man auch Material bzw. Farbe verwenden, die durch UV-Licht zum sichtbaren leuchten angeregt wird. Gesucht wird mit einem Geldscheinprüfer (UV-LED oder UV-Miniaturleuchtstoffröhre, beides mit Batteriebetrieb).
Da darfst Du alle 2 Wochen die Farbe nachmalen oder Du nimmst teure Farbe - gut meine Mama entwickelt genausolche Druckfarben, aber für den Normalcacher nicht so ganz praktikabel (so einen Cache hat es in UK(?) gegeben)
radioscout hat geschrieben:Hat schonmal einer versucht, sowas zu bekommen?
Jep - schöne Alublechstreifen von der Autobahnmeisterei - viel zu groß. Die "Guzbachschen Reflektoren" kann am Tag noch nicht einmal ein Geocacher finden - ein Muggle schafft's dann auch net.
Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24533
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Schade, das mit der UV-Farbe wäre auch zu schön. Alternativ könnte man UV-Leuchtenden Kunststoff verarbeiten.

Hat schonmal jemand ausprobiert, ob man die Reichweite eines Reflektors mit einer Linse vergrößern kann?
Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º »

radioscout hat geschrieben:Hat schonmal jemand ausprobiert, ob man die Reichweite eines Reflektors mit einer Linse vergrößern kann?
Du meinst eine Linse vor den Reflektor machen? Das verringert die Reichweite drastisch.
Bild
Benutzeravatar
Doktor
Geomaster
Beiträge: 450
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 21:18

Beitrag von Doktor »

Wie waers mit den kleinen Kennzeichenschildern von Mofas?
Antworten