Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Ladegerät BC700 lädt stark entladene Akkus nicht

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Antworten
Jackie78
Geocacher
Beiträge: 50
Registriert: Do 4. Jun 2009, 11:33

Ladegerät BC700 lädt stark entladene Akkus nicht

Beitrag von Jackie78 »

Hallo,

ich habe das vielempfohlene Ladegerät BC700 für meine NiMH-Akkus, und bin soweit auch ganz zufrieden, mit einer Ausnahme: wenn meine Sanyo Akkus sehr stark entladen sind, so erkennt das Ladegerät die Akkus nach dem Einlegen nicht. Im Display steht "null".

Ich muss die Akkus dann kurz in ein anderes Ladegerät legen und vorladen, danach klappt es, aber das kann ja wohl nicht Sinn der Sache sein.

Wie bringe ich das BC700 dazu, meine Akkus besser zu erkennen?

Ist eigentlich ein Firmwareupdate möglich?
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 8001
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Ladegerät BC700 lädt stark entladene Akkus nicht

Beitrag von Zappo »

Ist bei mir auch so - allerdings muß ich sagen, daß die Akkus so ziemlich platt waren nach dem 2. bis 3. Laden mit "Vorladen mit Billigheimer" - vielleicht merkt es das BC einfach früher, wenn die zu Ende gehen?

Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24860
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Ladegerät BC700 lädt stark entladene Akkus nicht

Beitrag von radioscout »

Wie hoch ist denn die Spannung am unbelasteten Akku, wenn das Gerät ihn nicht mehr laden will?

Wenn sie tatsächlich 0 V beträgt, ist Dein Akku wahrscheinlich defekt.

Selbst eine entladene NiMH bzw. NiCD-Zelle "hat" noch ca. 0,9-1 V.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Benutzeravatar
[Gonzo]
Geocacher
Beiträge: 134
Registriert: Do 1. Okt 2009, 20:05

Re: Ladegerät BC700 lädt stark entladene Akkus nicht

Beitrag von [Gonzo] »

ich denke, dass dann deine Akkus wirklich den Geist aufgegeben haben. Also falls das Vorladen und das Refrashprogramm in der schonensten Stufe nichts bringt, dann ab damit ins Recycling.

Ich habe nach der Anschaffung auch einige sehr alte Akkus mit einem nicht intelligenten alten Ladegerät vorgeladen und dann einfach das Refreshprogramm durchlaufen lassen. Falls die Akkus nach 2 Wochen schon eine große Entladung zeigen, ab weg damit und die Akkus der neuen Generation, bsp. Eneloop oder die vom Discounter.
Jackie78
Geocacher
Beiträge: 50
Registriert: Do 4. Jun 2009, 11:33

Re: Ladegerät BC700 lädt stark entladene Akkus nicht

Beitrag von Jackie78 »

Nö, meine Akkus waren nach dem "Trick" noch monatelang problemos im Einsatz, selbst jetzt noch. Das BC700 erkennt sie einfach viel zu früh als "defekt". Schade dass es nicht einen manuellen Override gibt, um das LAden zu erzwingen.
Benutzeravatar
izaseba
Geomaster
Beiträge: 963
Registriert: Fr 1. Aug 2008, 00:14
Wohnort: 47661 Issum

Re: Ladegerät BC700 lädt stark entladene Akkus nicht

Beitrag von izaseba »

Hallo,
kann sein, dass Du die Akkus einfach zu sehr entlädst?
Manche Taschenlampen(z.B. meine Fenix) erkennen nicht, ob eine Batterie oder ein Akku drin ist uns saugen dank Regelung das Ding komplett leer.
Wenn Die Spannung am Akku unter 1V fällt gilt das Ding als entladen und sollte wieder geladen werden.

Wenn die Taschenlampe das Ding aber restlos leersaugt, wird es tiefentladen und Du machst Dir die Akkus ziemlich schnell kaputt.
Ich mach das so, dass ich in regelmäßigen Abständen die Dinger auflade, auch wenn sie vielleicht noch nicht ganz leer sind.
Jackie78
Geocacher
Beiträge: 50
Registriert: Do 4. Jun 2009, 11:33

Re: Ladegerät BC700 lädt stark entladene Akkus nicht

Beitrag von Jackie78 »

Nein, das Problem ist, dass die Akkus manchmal in wenig benutzten Geräten einfach wochenlang rumliegen, und ich sie schlicht vergesse. Mag sein, dass beispielsweise meine Logitech Harmony die Akkus leersaugt. Allerdings haben die Akkus noch deutlich mehr als 1V, wenn sie vom BC700 bereits nicht mehr erkannt werden. Wo genau die Schwelle liegt, habe ich noch nicht ergründet.
Antworten