Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Russland ist weiter.....

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24860
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Russland ist weiter.....

Beitrag von radioscout »

Was würde passieren, wenn "jemand" solche Regeln "für .de" festlegen würde?

Wenn es Groundspeak wäre: erfahrungsgemäß möchte "der .de-Cacher" sich nicht von "oben" vorschreiben lassen, wie er Geocaching zu spielen hat. Bekanntes Beispiel: Vergrabene Caches, ständige Missachtung der Regel und die Diskussion darüber, was denn nun vergraben bedeutet und ob es ok ist, wenn man mit der Hand oder dem Schuh ein Loch macht.

Wenn es eine wie auch immer zusammengesetzte Gruppe von Geocachern ist: Man wird ihnen (zurecht) das Recht absprechen, für alle .de-Cacher zu sprechen und Regeln aufzustellen. Bekanntes Beispiel: diese "Charta", über die es seitenweise Diskussionen gab.

Der Gesetzgeber (betrifft nicht die Gestaltung des Caches aber die möglichen Locations): Es wurde schon oft angekündigt, daß man Verbote ignoriert und "irgendwie im Untergrund" weitermachen will.

Fazit: "der .de-Cacher" ist ein Individualist, der sich von niemandem etwas vorschreiben lassen will, einige kündigen sogar an, Gesetze zu ignorieren.
Regeln aufstellen ist sinnlos, es wird sich keiner dran halten.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Antworten