Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mobiles Internet in Spanien

Urlaubscaches in der Ferne.

Moderator: Quadmaster

GeoSilverio
Geowizard
Beiträge: 2609
Registriert: Di 19. Jan 2010, 15:56
Wohnort: Mölln

Re: Mobiles Internet in Spanien

Beitrag von GeoSilverio »

Viele Mobilfunkprovider bieten inzwischen ein "Urlaubpaket" oder sowas an.
Also ein Datenpaket für X Tage, mit Y Volumen. Also nicht spanische Provider sondern das Paket dann gleich hier in Deutschland erwerben und im Ausland nutzen.
Evtl. gibt es für dich auch sowas? 1GB wird allerdings schwer, meist sind das nur 200MB oder 500MB für 7 Tage oder sowas. Kostet meist um die 20 Euro, wäre aber zu überlegen, bevor man sonst gigantische Kosten hat, wegen Abrechnung pro MB oder gar pro 10kb... :shocked:

Ob es etwas günstiges (prepaid oder so) direkt in Spanien gibt, weiß ich nicht.
HaJoSoCha
Geocacher
Beiträge: 59
Registriert: Di 27. Okt 2009, 16:58
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Mobiles Internet in Spanien

Beitrag von HaJoSoCha »

GeoSilverio hat geschrieben:Ob es etwas günstiges (prepaid oder so) direkt in Spanien gibt, weiß ich nicht.
Mmh. Steht doch auf Seite 1 im gleichen Thread (könnte auch ein Grund sein, warum keiner auf Kazzaras Anfrage vom 13. geantwortet hat :???: )

Kurzfassung für alle, die schon einen Surfstick haben: Vodafone Prepaid in Spanien kaufen (Läden gibts genug, Urlaubsadresse und Perso reicht), Guthaben in entsprechender Höhe draufladen, aktuell "C SEM" (1GB für eine Woche) oder "C PRE" (1GB für einen Monat) an die 2207 SMSen und ab dafür. BTDT. Evtl. vorher noch aktuelle Tarife abfragen, Vodafone ES scheint gerne die Kürzel und die dazugehörigen Datenpakete durchzuwechseln.

Gruß, Harald
Benutzeravatar
rettsan_wf
Geocacher
Beiträge: 236
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 11:50
Wohnort: 10m im Off
Kontaktdaten:

Re: Mobiles Internet in Spanien

Beitrag von rettsan_wf »

Klingt gut un praktikabel. Weiß jemand wie es sich mit der Gültigkeit verhält? Beispielsweise wenn zum Ende des Urlaubs noch Restguthaben vorhanden ist, wann verfällt dieses? Bis wann muss die Karte überhaupt einmal wieder aufgeladen worden sein damit sie nicht ungültig wird?
Benutzeravatar
ceddy
Geomaster
Beiträge: 447
Registriert: Di 3. Apr 2007, 07:52
Wohnort: Niederrhein

Re: Mobiles Internet in Spanien

Beitrag von ceddy »

rettsan_wf hat geschrieben:Klingt gut un praktikabel. Weiß jemand wie es sich mit der Gültigkeit verhält? Beispielsweise wenn zum Ende des Urlaubs noch Restguthaben vorhanden ist, wann verfällt dieses? Bis wann muss die Karte überhaupt einmal wieder aufgeladen worden sein damit sie nicht ungültig wird?
Die Prepaidkarte muß 1 mal im Jahr geladen werden , ansonsten wird sie vom Provider deaktiviert.

LG
Ceddy
Bild
Benutzeravatar
Arenque
Geocacher
Beiträge: 174
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 14:23

Re: Mobiles Internet in Spanien

Beitrag von Arenque »

ceddy hat geschrieben:
rettsan_wf hat geschrieben:Klingt gut un praktikabel. Weiß jemand wie es sich mit der Gültigkeit verhält? Beispielsweise wenn zum Ende des Urlaubs noch Restguthaben vorhanden ist, wann verfällt dieses? Bis wann muss die Karte überhaupt einmal wieder aufgeladen worden sein damit sie nicht ungültig wird?
Die Prepaidkarte muß 1 mal im Jahr geladen werden , ansonsten wird sie vom Provider deaktiviert.

LG
Ceddy
Ich bin mir nicht sicher, ob diese Aussage generell gilt.
Ich habe eine Prepaid Handykarte von Movistar, die muß spätestens nach 6 Monaten (!) aufgeladen werden. Kann also sein, dass es sich mit Daten-Prepaidangeboten ähnlich verhält. Da gibt es möglicherweie Unterschiede, also besser im Einzelfall je nach Anbieter nachfragen.

Saludos,
Arenque
leuEX05438
Geocacher
Beiträge: 29
Registriert: Sa 7. Jan 2006, 21:18

Re: Mobiles Internet in Spanien

Beitrag von leuEX05438 »

Also ich habe eine über 10 Jahre alte Karte von Vodafone, damals noch bei Airtel gekauft, da wird mir folgende Grafik zur Haltbarkeit gezeigt:

Bild

Eigentlich sollte das auch für jüngere Karten gelten. Ab der letzten Aufladung funktioniert die Karte 9 Monate lang vollständig, danach hat man einen Monat wo man nur noch angerufen werden kann und die Karte schleunigst aufladen sollte, tut man es nicht verfällt die Karte und man verliert seine Nummer.
Cryptor
Geonewbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 14:25

Re: Mobiles Internet in Spanien

Beitrag von Cryptor »

Hallo
Wenn ich mir so eine Karte kaufen und diese Internetflat per SMS dazubuche, wie bezahlt man die denn dann ?
Benutzeravatar
ceddy
Geomaster
Beiträge: 447
Registriert: Di 3. Apr 2007, 07:52
Wohnort: Niederrhein

Re: Mobiles Internet in Spanien

Beitrag von ceddy »

Cryptor hat geschrieben:Hallo
Wenn ich mir so eine Karte kaufen und diese Internetflat per SMS dazubuche, wie bezahlt man die denn dann ?
Man muss vorher Guthaben aufladen ! Das geht in jedem Tabakladen ,Tankstelle ,Supermarkt und natürlich Handyshop mit Vodafone !

LG
Ceddy
Bild
sahelion
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 21. Jun 2012, 22:06

Re: Mobiles Internet in Spanien

Beitrag von sahelion »

was bedeutet "IVA incl"? muss das mit aufgeladen werden? zum beispiel wenn ich eine woche internet buchen will, reichen 15€ oder müssen es 17,70€ sein?
Benutzeravatar
Quadmaster
Geomaster
Beiträge: 679
Registriert: Mo 19. Dez 2005, 18:12
Wohnort: E-07150 Andratx
Kontaktdaten:

Re: Mobiles Internet in Spanien

Beitrag von Quadmaster »

IVA ist die spanische Mehrwertsteuer = 18%
Antworten