Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Reflektorfolie?

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Reflektorfolie?

Beitrag von adorfer »

heckabronzr hat geschrieben:Oder eine Warnweste zerstückeln (also die reflektierenden Streifen...) und die verwenden. Ich hab das mal so gemacht: Reflektorstreifen auf der Rückseite kräftig mit einem PU-Kleber eingestrichen, Reißzwecken umgekehrt drauf gepappt und die Sache nach dem Abbinden ausgeschnitten. Ging ganz gut soweit...
Je nach Luftfeuchtigkeit im Wald ist das o.k.
Gibt nur Gegenden, wo die Struktur des Texils sehr schnell mit Algen oder anderem Zeug überzogen wird, so dass man nicht mehr wirklich von einem Reflektor sprechen kann.
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Benutzeravatar
ElCid68
Geomaster
Beiträge: 626
Registriert: Mi 31. Mär 2010, 15:07
Wohnort: 25761 Westerdeichstrich

Re: Reflektorfolie?

Beitrag von ElCid68 »

T9-W7 hat geschrieben:Mir ist aufgefallen Fahrrad-Speichen Reflektoren(keine Katzenaugen) Leichten auch gut.
Und sie sind nicht so teuer.
Das Zeug ist Klasse, wenn man noch ein wenig Draht rumliegen hat. Ich hab daraus Koordinatenreflektoren gebaut. Also Draht (ne alte Speiche geht auch) zur Zahl gebogen und dann den Reflektor aufgezogen.
Diese Speichenreflektoren reflektieren auch bei Nässe :regenschirm: und Frost (natürlich nicht zu viel) :cold:
BildBildBild
Runterzieher
Nicht jeder Schatz besteht aus Silber und Gold... :pirat2:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24940
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Reflektorfolie?

Beitrag von radioscout »

º hat geschrieben:
maierkurt hat geschrieben: Ich finde, ...
... das ist Geschmacksache.
Man wird i.A. mindestens 10 mal so weit gesehen wie man mit einer Taschenlampe selber sehen kann.
Intensives herumleuchten ist unnötig auffällig und auch das Wild ist sicherlich nicht glücklich darüber.

"Fiese" Reflektoren sollten daher nur dort verwendet werden, wo niemand durch das Licht gestört oder auf Geocaching aufmerksam wird.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
maierkurt
Geowizard
Beiträge: 2682
Registriert: Mi 23. Jan 2008, 09:55

Re: Reflektorfolie?

Beitrag von maierkurt »

Ja, Herr Lehrer.
Läuft!
Benutzeravatar
rs-sepl
Geowizard
Beiträge: 1344
Registriert: Di 10. Feb 2009, 10:02

Re: Reflektorfolie?

Beitrag von rs-sepl »

ElCid68 hat geschrieben:Diese Speichenreflektoren reflektieren auch bei Nässe :regenschirm: und Frost (natürlich nicht zu viel) :cold:
Machen das nicht alle Reflis? :???: Oder baut 3M da spezielle Photonenbuster ein, die in Abhängigkeit der Luftfeuchte und Temperatur einfallendes Licht verstärkt?
Benutzeravatar
Mille1404
Geowizard
Beiträge: 1030
Registriert: Do 20. Jan 2011, 18:01
Wohnort: Bottrop

Re: Reflektorfolie?

Beitrag von Mille1404 »

radioscout hat geschrieben:Man wird i.A. mindestens 10 mal so weit gesehen wie man mit einer Taschenlampe selber sehen kann.
Intensives herumleuchten ist unnötig auffällig und auch das Wild ist sicherlich nicht glücklich darüber.

"Fiese" Reflektoren sollten daher nur dort verwendet werden, wo niemand durch das Licht gestört oder auf Geocaching aufmerksam wird.
Ja, und Caches dürfen nur da gesehen werden, wo niemals ein Muggel hinkommt.
Am besten Naturschutzgebiet abseitz der Wege, denn da geht ja schliesslich keiner hin... :kopfwand:
Benutzeravatar
ElCid68
Geomaster
Beiträge: 626
Registriert: Mi 31. Mär 2010, 15:07
Wohnort: 25761 Westerdeichstrich

Re: Reflektorfolie?

Beitrag von ElCid68 »

rs-sepl hat geschrieben:
ElCid68 hat geschrieben:Diese Speichenreflektoren reflektieren auch bei Nässe :regenschirm: und Frost (natürlich nicht zu viel) :cold:
Machen das nicht alle Reflis? :???: Oder baut 3M da spezielle Photonenbuster ein, die in Abhängigkeit der Luftfeuchte und Temperatur einfallendes Licht verstärkt?
Ich denke nicht alle Folien reflektieren bei Nässe gleich gut. Z.B. die Warnwestenstreifen scheinen bei Regen nicht mehr optimal zu funktionieren. Wenn die Oberfläche mit einem Wasserfilm überzogen ist, reflektiert das deutlich weniger.

Die Idee mit dem Photonenbooster finde ich nicht schlecht, oder gleich eine Beschichtung einbauen die Lichtenergie in Wärme wandelt. Dann müsste man nur den Reflektor lang genug beleuchten, um ihn eisfrei zu bekommen. Kannst ja mal 3M anshreiben, ob sowas schon in Planung ist.
BildBildBild
Runterzieher
Nicht jeder Schatz besteht aus Silber und Gold... :pirat2:
stonewood
Geowizard
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 3. Apr 2006, 10:15
Kontaktdaten:

Re: Reflektorfolie?

Beitrag von stonewood »

radioscout hat geschrieben:und auch das Wild ist sicherlich nicht glücklich darüber.
Wild, speziell Rehe&co. interessieren sich recht wenig für in der Entfernung herumleuchtende Taschenlampen. 50m und weniger an denen vorbeispazieren interessiert die wesentlich mehr.

RS, wenn Du schon sowas schreibst solltest Du auch ein wenig wissen worum es geht.

Ach ja, und zum Thema: Reflektorfolie gibt's in den verschiedensten Ausführungen, der Begriff 3M ist ja schon gefallen. Feuernadeln sind auch tagsüber auffällig, außerdem reflektieren die in alle Richtungen. Folie tut das bevorzugt von 'vorn', schon damit kann man Zufallsfunde verhindern.
Worti
Geocacher
Beiträge: 70
Registriert: Sa 10. Feb 2007, 12:16
Wohnort: 59519 Möhnesee
Kontaktdaten:

Re: Reflektorfolie?

Beitrag von Worti »

Du brauchst kostenlos Reflektoren?

-> GC18X5M
(Vielleicht ist ja noch Reflektorfolie vorhanden.)


Gruß Worti
Rennlöwe
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Mo 17. Mai 2010, 10:43

Re: Reflektorfolie?

Beitrag von Rennlöwe »

Hy,

bei unserem Nachtcache haben wir Reflektorfolie verwendet! Als der Cache veröffentlicht wurde war es frostig und dazu Regen, dadurch war es wohl um einiges erschwert die Reflis zu sehen.

Würde schon sagen das die Reflis bei Regen also wenn sie Nass sind um einiges weniger Leuchten.
Antworten