Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Angefahrenes Reh: Was würdet ihr machen?

Moderator: Zappo

Benutzeravatar
treemaster
Geoguru
Beiträge: 3160
Registriert: Do 20. Mär 2008, 14:48
Wohnort: 74177 Untergriesheim
Kontaktdaten:

Re: Angefahrenes Reh: Was würdet ihr machen?

Beitrag von treemaster »

moenk hat geschrieben:Nun frag ich mal doch: Wo kriegt man mal grad eben den Kontakt zum Jagdpächter her?
Ist es fremdes Gelände über den Notruf der Polizei (so blöd es auch klingen mag) aber die haben im Normalfall die zuständigen Jagdpächter als Telefonliste bei der Hand (sollten sie zumindest).
Ich selbst habe hier im Umkreis von 15km die Notrufnummern der zuständigen Obmänner der Jagdgenossenschaften auf dem Handy, die dann wiederum wissen, wer der jeweilige Pächter ist.
Suidakra
Geocacher
Beiträge: 95
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 23:42

Re: Angefahrenes Reh: Was würdet ihr machen?

Beitrag von Suidakra »

Die Nummer hatte ich im Handy. Der Typ wohnt keine 150m von mir weg und wir sind ein 800 Seelen-Dorf. Noch dazu gehört eine Wiese von uns zu seinem Revier.


Ich wollte bloß mal wissen ob sich hier alle so verhalten würden, hab da leider schon Leute kennengelernt die anders drauf sind.
Jeder hat das Recht seine eigenen Fehler zu machen!

(\_/)
(O.o) This is Bunny. Copy Bunny into your
(> <) signature to help him on his way to world domination.

http://www.wod-festival.de/
Klausi
Geocacher
Beiträge: 151
Registriert: Do 3. Jun 2010, 21:51

Re: Angefahrenes Reh: Was würdet ihr machen?

Beitrag von Klausi »

Suidakra hat geschrieben:Ich wollte bloß mal wissen ob sich hier alle so verhalten würden, hab da leider schon Leute kennengelernt die anders drauf sind.
Natürlich verhalten sich nicht alle so. Sonst hätte schon der Autofahrer, der das Reh angefahren hat, den Unfall gemeldet und der Jäger hätte das Reh suchen können. Aber vielleicht war am Auto kein offensichtlicher Schaden, vielleicht hat er keine Teilkasko, die Wildschäden abdeckt oder er hatte andere Gründe, nicht zur Polizei zu fahren (Alkoholfahrt o. ä.). Wenn das Reh noch flüchtet, werden bisweilen die Verletzungen unterschätzt. Die Biester sind aber zäh und schaffen auch mit einer tödlichen Schussverletzung bisweilen noch ganz beachtliche Fluchtstrecken.
Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Angefahrenes Reh: Was würdet ihr machen?

Beitrag von Marschkompasszahl »

Suidakra hat geschrieben:Was hättet ihr gemacht? Weitergesucht? Jäger/Förster angerufen auf die Gefahr hin als Geocacher entlarvt zu werden?
Ich hätte ebenso gehandelt. Weglaufen/ ignorieren käme für mich nicht in Frage.
Bei eingem kleineren Tier würde ich vielleicht ebenso handeln wie GRAD, aber ein größeres Stück einfach so liegen und verwesen zu lassen geht einfach nicht. Da muss man dann leider auf den anrückenden Jäger warten, der dann womöglich ebenso unbeholfen mit seinem Taschenmesser das Tiier "abnickt" wie man es selber auch gekonnt hätte. Aber er darf es. Er hat die Lizenz zum Töten.
:/

Ob ich danach weiter gespielt hätte, weiß ich nicht. Vermutlich ja. Es sei denn, diese Aktion hätte mich 1-2 Stunden Zeit gekostet, die mir dann am Ende fehlen würden.
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Angefahrenes Reh: Was würdet ihr machen?

Beitrag von Starglider »

Marschkompasszahl hat geschrieben:Da muss man dann leider auf den anrückenden Jäger warten, der dann womöglich ebenso unbeholfen mit seinem Taschenmesser das Tiier "abnickt" wie man es selber auch gekonnt hätte. Aber er darf es. Er hat die Lizenz zum Töten.
:/
Als ich mal in dieser Situation war waren Förster und Jäger gerade nicht erreichbar und statt dessen rückte die Polizei an. Pech für das Reh.
-+o Signaturen sind doof! o+-
Antworten