Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

GC-Wochenende in GUM 20.-22. Mai 2011

Die Wälder rauschen, die Nachtigall singt, die Berge hoch der Cacher erklimmt.

Moderator: König Moderig

Antworten
Naturfreunde-NRW
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 14:14

GC-Wochenende in GUM 20.-22. Mai 2011

Beitrag von Naturfreunde-NRW »

Hallo! :hallo:
Am Wochenende vom 20. - 22. Mai veranstalten wir ein Geocaching Wochenende in Gummersbach.
Wir haben noch drei bis fünf Plätze frei, für Leute die spontan Lust haben, daran teilzunehmen. :yes:

Wer nimmt bislang teil?
Derzeit sind wir eine gemischte Gruppe aus 13 Personen im Alter zwischen 10-37 Jahren, der Altersdurchschnitt liegt mittig dazwischen. Einige von uns cachen schon länger, andere haben schon Ahnung von der Materie (fortgeschrittene Anfänger/innen), ein paar sind komplett unbeleckt und wollen GC einfach mal kennenlernen. Wir kommen aus verschiedenen Städten im Ruhrgebiet und aus dem Raum Düsseldorf bzw. Bonn.

Was erwartet euch?
Wir haben uns ein Selbstverpflegerhaus gemietet. Dort wollen wir uns ein ganzes Wochenende lang unserem Hobby widmen, miteinander Spass haben, (dazu-) lernen und Tipps austauschen. Wir wollen sowohl raus aus der Bude, d.h. in allen Varianten ordentlich cachen gehen, aber auch die Möglichkeit nutzen, um Indoor (Caches) zu basteln, Ideen für Listings zu entwerfen und zu diskutieren, z.B. über die Richtlinien der Reviewer.

Wir legen Wert darauf, dass es ein persönlicher Rahmen bleibt, darum machen wir daraus auch kein Event, dass wir bei Groundspeak veröffentlichen. Bei 15-18 Personen ist eine Grenze erreicht, wo wir das gewährleisten können. Für Einsteiger/innen ohne eigenes GPS stellen wir zudem bis zu 12 Garmin etrex zu Verfügung. Ein Laptop und Beamer sowie ein wenig "Bastelmaterial" für Caches sind vorhanden.

Mitbringen müsst ihr eigentlich nur etwas gute Laune ud Aufgeschlossenheit sowie eigene Bettwäsche und die Bereitschaft, beim Kochen, Aufdecken, Abräumen, etc. mitzuhelfen, getreu dem Motto: "Viele Hände, schnelles Ende!" ;)

Und die Kosten?
Die Anreise müsst ihr auf eigene Faust stemmen. Wenn ihr aus einer der genannten Regionen kommt, können wir versuchen, euch eine Mitfahrgelegenheit zu vermitteln. Ansonsten haben wir den Eigenanteil für die beiden Übernachtungen, Vollverpflegung, Material, usw. so geregelt, dass alle bis 26 Jahren pauschal 26,- Euro zahlen und alle ab 27 Jahren zahlen dann 36,- Euro. das liegt daran, dass wir für die jüngeren Zuschüsse organisieren können. Die Gesamtkosten liegen natürlich deutlich darüber, aber das geht dann sozusagen auf unseren Deckel! :roll: Muss man ja in diesem Forum immer nochmal extra betonen: wir machen das nicht aus kommerziellen Gründen, d.h. wir sind nicht profit-orientiert!

Soweit die Info.
Bei Interesse bitte via Persönlicher Nachricht melden! :handy:
Bei Desinteresse einfach ignorieren, aber bitte den Thread nicht zerlabern! :blabla:

Beste Grüße,
Naturfreunde-NRW
:rollsmile:
Antworten