Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Archivierung entgegen wirken

Cache oder nicht Cache, das ist hier die Frage!

Moderator: nightjar

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Archivierung entgegen wirken

Beitrag von Starglider »

Angeblich gibt Groundspeak den Reviewern genaue Anweisungen wie bestimmte Guidelines durchzusetzen und zu interpretieren sind. Und angeblich dürfen die Reviewer diese Informationen nicht weitergeben.

Ich persönlich finde die Idee krank von Leuten zu erwarten das sie Regeln befolgen von denen sie nichts wissen dürfen. Aber ich bin ja auch weder Amerikaner noch Reviewer. :roll:

Aber das ist zumindest beim Thema Werbung für gemeinnützige Organisationen nicht der Fall denn es steht ja auf der Reviewerhomepage.
-+o Signaturen sind doof! o+-
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 7078
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Archivierung entgegen wirken

Beitrag von hustelinchen »

cacherNbg hat geschrieben:Wäre vielleicht auch ein Verbesserungsvorschlag für die Reviewer-Seite die entsprechenden
Vorgaben dort zu listen, würde vielleicht auch den Review-Prozess beschleunigen,
da dann vielleicht auch weniger Listings die eine oder andere "Ehrenrunde" zwischen
Reviewer und Owner drehen müssten und das dann nicht den "bösen" Reviewer angelastet
wird, ich hab bis jetzt nämlich überall immer nur abstrakte Verweise auf irgendwelche
GS-Vorgaben gefunden oder erhalten.
x dafür

Mich nervt das auch, wenn ich ein Listing mit gutem Gewissen einstelle und dann vom Reviewer erst mal Änderungswünsche bezüglich Links, Werbung etc. eintrudeln. Sowas möchte ich vorher wissen bzw. nachlesen können.
Herzliche Grüße
Michaela
nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Re: Archivierung entgegen wirken

Beitrag von nightjar »

Schau Dir einmal auf der neuen Homepage den Punkt "Ergänzende Hinweise" unterhalb von "Guideline" an. Anscheinend ist dies geplant, aber noch nicht ausformuliert.
cacherNbg
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: So 22. Mai 2011, 21:09
Wohnort: Nürnberg

Re: Archivierung entgegen wirken

Beitrag von cacherNbg »

nightjar hat geschrieben:Schau Dir einmal auf der neuen Homepage den Punkt "Ergänzende Hinweise" unterhalb von "Guideline" an. Anscheinend ist dies geplant, aber noch nicht ausformuliert.
sorry ich glaub ja auch noch immer an das Gute im Menschen, aber wenn ich mir die Seite so anschaue,
da war reichlich Zeit für so Gimmicks wie ne animierte Historie der Reviewer, dass da aber in einem
überschaubarem Zeitrahmen was brauchbares unter "Ergänzende Hinweise" auftaucht glaub ich nicht
so wirklich, es sei denn das "GS das wünscht" wie man auf konkrete Anfragen immer so schön
gesagt bekommt, aber eben nicht "was GS so ALLES wünscht" .....

Eigentlich hatte ich meine Fragen hier gepostet, weil es hier gelesen hab, dass hier auch
reichlich Reviewer dabei sind, entweder war das ne Ente oder "Starglider" hat mit seiner Vermutung
recht, dass die ein Schweigegelübde ablegen müssen ....

vielleicht kann mir ja mal jemand nen Tipp geben, welcher der Reviewer wirklich mit mehr wie mit
einem abstrakten "GS wünscht das so" antwortet, oder führt da kein Weg dran vorbei, dass ich
meine "angelsächsischen" Grundkenntnisse bemühe und GS direkt mal anschreibe...
....oder verweisen mich die dann wieder an das "lokale Bodenpersonal"...
nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Re: Archivierung entgegen wirken

Beitrag von nightjar »

Die "Historie" ist ein nettes Gimmick, das ein Reviewer auf seiner privaten Homepage etwa im November/Dezember 2010 gebaut hat. Von dort wurde es jetzt nur kopiert.

Deine andere Frage lässt sich eventuell so beantworten: "das kommt auf Deine Frage an."
8812
Geoguru
Beiträge: 4392
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Archivierung entgegen wirken

Beitrag von 8812 »

cacherNbg hat geschrieben:
nightjar hat geschrieben:Schau Dir einmal auf der neuen Homepage den Punkt "Ergänzende Hinweise" unterhalb von "Guideline" an. Anscheinend ist dies geplant, aber noch nicht ausformuliert.
[...] Eigentlich hatte ich meine Fragen hier gepostet, weil es hier gelesen hab, dass hier auch
reichlich Reviewer dabei sind, entweder war das ne Ente oder "Starglider" hat mit seiner Vermutung
recht, dass die ein Schweigegelübde ablegen müssen ....
[...9anschreibe...
....oder verweisen mich die dann wieder an das "lokale Bodenpersonal"...
nightjar ist Reviewer. Er sollte also präziser antworten können.
Mir scheint bei einigen Reviewern lediglich der gute Wille zu fehlen.

Frohes Jagen
cacherNbg
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: So 22. Mai 2011, 21:09
Wohnort: Nürnberg

Re: Archivierung entgegen wirken

Beitrag von cacherNbg »

nightjar hat geschrieben:Die "Historie" ist ein nettes Gimmick, das ein Reviewer auf seiner privaten Homepage etwa im November/Dezember 2010 gebaut hat. Von dort wurde es jetzt nur kopiert.

Deine andere Frage lässt sich eventuell so beantworten: "das kommt auf Deine Frage an."
Fragen hab ich eigentlich schon reichlich in meinen Post gestellt, hier vielleicht noch mal die eine
oder andere explizit

1. eine Frage wäre z.B. was ich schon gestern gepostet habe warum z.B. "geochecker" mit Werbung ok ist
und z.B. gc-Vote ohne Werbung nicht und wer und wie das festgelegt wird, damit man da vielleicht ableiten
kann was so erlaubt ist und was nicht und nicht jedes mal damit rechnen muss, dass man da wieder wie
dummer Schuljunge hingestellt wird weil man was geschrieben hat was "GS nicht wünscht"

2. auf Grund der vorherigen posts frag ich doch auch mal direkt, ob das stimmt dass ein Reviewer
nicht konkret sagen darf was für "Vorgaben/Wünsche" er so von GS bekommt, mit einem konkreten
Zitat gerne auch in englisch wäre sicher manchmal einiges klarer...

3. woran kann ich z.B. festmachen, ob jetzt der Link oder Hinweis auf eine Seite ok ist oder nicht lt. den
Guidlines wäre z.B. ein Link auf einen Verkehrsbetrieb der einen öffentlich zum Cache bringt nicht Ok,
da es ja wohl kaum kommerzieller geht. Genauso dürfte ich eigentlich auch nicht das Feld
"Related Web Page" fühlen wenn ich da ne Page(kostenlos) erstellt habe und da dann deswegen
Werbebanner eingeblendet werden.
nightjar
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Mi 18. Mai 2005, 15:54
Wohnort: St. Adeln

Re: Archivierung entgegen wirken

Beitrag von nightjar »

cacherNbg hat geschrieben:1. eine Frage wäre z.B. was ich schon gestern gepostet habe warum z.B. "geochecker" mit Werbung ok ist und z.B. gc-Vote ohne Werbung nicht und wer und wie das festgelegt wird, damit man da vielleicht ableiten kann was so erlaubt ist und was nicht und nicht jedes mal damit rechnen muss, dass man da wieder wie dummer Schuljunge hingestellt wird weil man was geschrieben hat was "GS nicht wünscht".
Die Guideline besagt eindeutig, daß Werbung nicht erlaubt ist. Dies bedeutet, dass z.B. die Nennung von OC und GCVote, deren Logos und eventuelle Verlinkungen als Werbung einzustufen ist und damit ein Listing nicht freischaltbar ist. Wenn man es extrem genau nimmt, müssten auch die Geochecker oder Counter angemahnt werden. Diese werden jedoch zumindest dann angemahnt, wenn sie z.B. direkt wieder OC oder GCVote beinhalten. Die Nennung von Firmennamen oder deren Logos dürfte unstrittig von Jedem als Werbung erkannt werden. Aber auch hier gilt, daß es keine Präzedenzfälle gibt, jedes Listing wird individuell bewertet.
cacherNbg hat geschrieben:2. auf Grund der vorherigen posts frag ich doch auch mal direkt, ob das stimmt dass ein Reviewer nicht konkret sagen darf was für "Vorgaben/Wünsche" er so von GS bekommt, mit einem konkreten Zitat gerne auch in englisch wäre sicher manchmal einiges klarer....
Ja.
cacherNbg hat geschrieben:3. woran kann ich z.B. festmachen, ob jetzt der Link oder Hinweis auf eine Seite ok ist oder nicht lt. den Guidlines wäre z.B. ein Link auf einen Verkehrsbetrieb der einen öffentlich zum Cache bringt nicht Ok, da es ja wohl kaum kommerzieller geht. Genauso dürfte ich eigentlich auch nicht das Feld
"Related Web Page" fühlen wenn ich da ne Page(kostenlos) erstellt habe und da dann deswegen
Werbebanner eingeblendet werden.
Die Nennung eines Verkehrsbetriebes (mit Logo und eventueller Verlinkung) ist bereits wieder Werbung und somit nicht erlaubt. Wenn Du auf die Erreichbarkeit Deines Caches mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinweisen möchtest, kannst Du dies mit den Attributen (Icons) machen. Vollkommen unproblematisch ist die Verlinkung bei "Related Web Page" z.B. bei inhaltlich weiterführenden Texten z.B. beim Heimatverein oder bei Wikipedia. Die Verlinkung auf die eigene Homepage hat dort jedoch nichts verloren. Diese kannst Du problemlos in Deinem Profil verlinken.

Ich hoffe, daß dies etwas hilft, bei einem speziellen Fall ist es jedoch besser einen Reviwer direkt anzumailen.
cacherNbg
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: So 22. Mai 2011, 21:09
Wohnort: Nürnberg

Re: Archivierung entgegen wirken

Beitrag von cacherNbg »

nightjar hat geschrieben:
cacherNbg hat geschrieben:1. eine Frage wäre z.B. was ich schon gestern gepostet habe warum z.B. "geochecker" mit Werbung ok ist und z.B. gc-Vote ohne Werbung nicht und wer und wie das festgelegt wird, damit man da vielleicht ableiten kann was so erlaubt ist und was nicht und nicht jedes mal damit rechnen muss, dass man da wieder wie dummer Schuljunge hingestellt wird weil man was geschrieben hat was "GS nicht wünscht".
Die Guideline besagt eindeutig, daß Werbung nicht erlaubt ist. Dies bedeutet, dass z.B. die Nennung von OC und GCVote, deren Logos und eventuelle Verlinkungen als Werbung einzustufen ist und damit ein Listing nicht freischaltbar ist. Wenn man es extrem genau nimmt, müssten auch die Geochecker oder Counter angemahnt werden. Diese werden jedoch zumindest dann angemahnt, wenn sie z.B. direkt wieder OC oder GCVote beinhalten. Die Nennung von Firmennamen oder deren Logos dürfte unstrittig von Jedem als Werbung erkannt werden. Aber auch hier gilt, daß es keine Präzedenzfälle gibt, jedes Listing wird individuell bewertet.
cacherNbg hat geschrieben:2. auf Grund der vorherigen posts frag ich doch auch mal direkt, ob das stimmt dass ein Reviewer nicht konkret sagen darf was für "Vorgaben/Wünsche" er so von GS bekommt, mit einem konkreten Zitat gerne auch in englisch wäre sicher manchmal einiges klarer....
Ja.
cacherNbg hat geschrieben:3. woran kann ich z.B. festmachen, ob jetzt der Link oder Hinweis auf eine Seite ok ist oder nicht lt. den Guidlines wäre z.B. ein Link auf einen Verkehrsbetrieb der einen öffentlich zum Cache bringt nicht Ok, da es ja wohl kaum kommerzieller geht. Genauso dürfte ich eigentlich auch nicht das Feld
"Related Web Page" fühlen wenn ich da ne Page(kostenlos) erstellt habe und da dann deswegen
Werbebanner eingeblendet werden.
Die Nennung eines Verkehrsbetriebes (mit Logo und eventueller Verlinkung) ist bereits wieder Werbung und somit nicht erlaubt. Wenn Du auf die Erreichbarkeit Deines Caches mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinweisen möchtest, kannst Du dies mit den Attributen (Icons) machen. Vollkommen unproblematisch ist die Verlinkung bei "Related Web Page" z.B. bei inhaltlich weiterführenden Texten z.B. beim Heimatverein oder bei Wikipedia. Die Verlinkung auf die eigene Homepage hat dort jedoch nichts verloren. Diese kannst Du problemlos in Deinem Profil verlinken.

Ich hoffe, daß dies etwas hilft, bei einem speziellen Fall ist es jedoch besser einen Reviwer direkt anzumailen.
zu 2 find ich echt gut das da mal klar gesagt wird was Sache ist, erklärt vieles wenn auch nicht alles.

zu 1 d.h. eigentlich ist, wegen "echter Werbung" geochecker eher ein Kandidat für den Bannstrahl, aber
aus unerfindlichen Gründen(oder weil GC noch nicht in der Lage ist einen entsprechenden Dienst
anzubieten) ist das momentan noch "geduldet", richtig interpretiert ????

zu 3 das versteh ich nun wieder überhaupt nicht warum unter "Related Web Page" plötzlich wieder eine
Verlinkung auf Seiten möglich ist die im Listing nicht erlaubt ist oder hab ich das missverstanden.
zu Wikipedia und Heimatvereinen(letzteres gemeinnützig, ersteres ne Stiftung) ist hier ne Verlinkung möglich, im Listing darf aber nicht auf gemeinnützige etc.(lt. Guidelines) Seite verlinkt werden oder
muss ich den Link dann hinter dem Wort "für mehr Info siehe HIER" verstecken und darf den Link nicht
z.B. als "Bayerischer Trachentenverein Berlin" lesbar machen
Du verstehst wo ich mein Problem habe, dass nicht annähert mal klar ist was geht und was nicht....

Nachtrag: das mit der Homepage als "related web page" war schon so gedacht, dass ich da eine Seite
erstelle mit Zusatzinfo, da ich davon ausging, dass eben Links zu gemeinnützigen Organisationen wie eben
die von dir genannten Heimatvereine oder den Bund Naturschutz(an den ich da mehr gedacht habe)
nicht erlaubt sind und bei selbst erstellten Seite, ist halt nun mal wenn der Provider nix verlangt meist
Werbung eingeblendet.
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2867
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Archivierung entgegen wirken

Beitrag von SammysHP »

GC-Vote? Natürlich setze ich einen Link rein, wenn ich es bei einem meiner Caches für angemessen erhalte. OC? Wird natürlich auch verlinkt, wenn ich ihn da eintrage. Genauso Links zu Naturschutzorganisationen, Vereinen, Gaststätten, Museen usw., sofern es für den Cache relevant ist. Und wenn ein Reviewer den Cache deswegen nicht freischalten sollte, so packe ich die vorübergehend gelöschten Sachen anschließend wieder rein. Und wenn er dann ins Archiv gehen sollte, können die übrigen Cacher sagen, was sie dazu meinen.

Werbung ist, wenn man etwas ohne Zusammenhang zum Cache hervorhebt. Aber warum sollte ich nicht einen Link zu der Gaststätte eines Events nennen? Oder zu der Homepage des örtlichen Naturschutzvereins, an welchem die Dose liegt (soll man nicht besondere Orte mit einem Cache hervorheben?)? OC ist keine Konkurrenz, aber Cacher, die dort angemeldet sind, freuen sich vielleicht, wenn sie darauf hingewiesen werden, dass sie dort loggen können.
c:geo-Entwickler
Antworten