Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Happy Klappspaten

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
Mama Muh
Geowizard
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 12:05
Wohnort: 22175 Hamburg

Happy Klappspaten

Beitrag von Mama Muh »

Gut das Fachgeschäft wissen was Geocacher brauchen.
http://www.tradoria.de/geocaching/happy ... 85846.html
GeMUHtlich cachen
Benutzeravatar
mcgrun
Geomaster
Beiträge: 424
Registriert: Mo 11. Aug 2008, 10:44
Wohnort: Herne

Re: Happy Klappspaten

Beitrag von mcgrun »

Hab sowas schon mal gebraucht: da steckte das Cache-Mobile im Schlamm!

Wenn das Ding noch einen Kompass, Kugelschreiber und einen Magneten bieten würde....
Benutzeravatar
Mama Muh
Geowizard
Beiträge: 1825
Registriert: Mo 20. Dez 2010, 12:05
Wohnort: 22175 Hamburg

Re: Happy Klappspaten

Beitrag von Mama Muh »

Ja, im Leben braucht man viele Dinge, aber ein Klappspaten ist so wichtig fürs cachen wie eine Metallsonde.
GeMUHtlich cachen
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13359
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Happy Klappspaten

Beitrag von moenk »

Zu dem Thema hat Hoecker auch was in seinem Buch geschrieben, find grad die Stelle nicht.
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Happy Klappspaten

Beitrag von imprinzip »

Außerdem sind die Dinger nicht wirlklich stabil.
Mir ist bei einem solchen der Stiel einfach so eingeknickt...
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13359
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Happy Klappspaten

Beitrag von moenk »

Für Deine Sandburgen sollte so'n Ding aber reichen...
Suchst Du noch oder loggst Du schon?
Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Happy Klappspaten

Beitrag von Marschkompasszahl »

Mama Muh hat geschrieben:Gut das Fachgeschäft wissen was Geocacher brauchen.
http://www.tradoria.de/geocaching/happy ... 85846.html
Die Dynamitstangen, um reizvolle Stollen anzulegen findet man wiederum im Bergarbeiter-Shop.
;)

Der o.g. Klappspaten ist (bei dem Preis) das Importmodell. Plunder, Made in China.
Der Original-Bundeswehr-3-fach-Klappspaten kostet im gebrauchten Zustand schon das Doppelte (neu ca. 25 EUR). Und der hält wirklich einiges aus!
cahhi
Geowizard
Beiträge: 1639
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Happy Klappspaten

Beitrag von cahhi »

Marschkompasszahl hat geschrieben: Der Original-Bundeswehr-3-fach-Klappspaten kostet im gebrauchten Zustand schon das Doppelte (neu ca. 25 EUR). Und der hält wirklich einiges aus!
Jepp. Er ist schließlich dazu da, die Spinde zu knacken, wenn mal wieder ein Kamerad den Schlüssel fürs Vorhängeschloss verbummelt oder eingeschlossen hat.

(Während meiner Bundeswehrzeit habe ich den Spaten 4x genutzt. 1x um einen kleinen Graben um unser Zelt anzulegen, 3x um Vorhängeschlösser zu öffnen).
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard
Benutzeravatar
imprinzip
Geowizard
Beiträge: 1538
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 16:57
Wohnort: BW

Re: Happy Klappspaten

Beitrag von imprinzip »

moenk hat geschrieben:Für Deine Sandburgen sollte so'n Ding aber reichen...
Das tat es.
Seitdem bau ich lieber Luftschlösser.
:D
Sandburgenbauen ist bei weitem nicht der dümmste Weg, sich einen Tag am Meer zu versauen (The Glue)
Benutzeravatar
Alzwolf
Geocacher
Beiträge: 145
Registriert: Sa 4. Sep 2010, 11:06
Wohnort: Chiemgau
Kontaktdaten:

Re: Happy Klappspaten

Beitrag von Alzwolf »

Ich schließe mich meinem Vorschreiber an. Wer Geld für den Schrott ausgeben kann, der tut mir leid. Lieber ein paar Euro mehr ausgeben und was gescheites im Fahrzeug/Rucksack haben.

Mein Begleiter: http://www.sierra-313.de/shop/product_i ... hovel.html
Bild
Antworten