Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Frage zur Geocaching-App fürs iPhone 4

Mobiltelefone und kleine Computer zum Geocaching.

Moderator: morsix

Khezul
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2011, 19:57

Re: Frage zur Geocaching-App fürs iPhone 4

Beitrag von Khezul »

Ich finde nur doof, dass wenn ich Caches in der Nähe suche, immer nur (im Kartenmodus) die nächsten (max.) 30 angezeigt werden, nicht aber wirklich alle, wie auch auf der richtigen website.
Benutzeravatar
M.ich.i
Geocacher
Beiträge: 95
Registriert: So 13. Feb 2011, 01:08

Re: Frage zur Geocaching-App fürs iPhone 4

Beitrag von M.ich.i »

Drück einfach mal auf suchen und dann auf "die nächsten 30", dann werden es jedes Mal 30 mehr :)
Liebe Grüße
M.ich.i
Khezul
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2011, 19:57

Re: Frage zur Geocaching-App fürs iPhone 4

Beitrag von Khezul »

Ja, aber es werden eben nicht gleich beim ersten mal alle angezeigt. So muss ich auf -> nahe geocaches suchen -> 30 weiter -> 30 weitere -> 30 weitere * X -> karte aufrufen. :kopfwand:
cahhi
Geowizard
Beiträge: 1639
Registriert: Mo 21. Jun 2010, 14:52

Re: Frage zur Geocaching-App fürs iPhone 4

Beitrag von cahhi »

Das Teil ist halt für die Nutzung in Mobilfunknetzen vor Ort ausgelegt. Gefundene Caches werden ja auf Wunsch auch ausgeblendet, da reichen die 30 meist locker aus - wenn man nicht gerade auf der Suche nach einem Mystery-Listing mit etwas entfernten Koordinaten ist...
Dosiert cachen

Sent from my computer using my browser and keyboard
edwinafindnix
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 20:54

Re: Frage zur Geocaching-App fürs iPhone 4

Beitrag von edwinafindnix »

Es heisst ja auch "nahe Caches suchen"; mehr als 30 ist dann u.U. auch schon weiter weg.
Khezul
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2011, 19:57

Re: Frage zur Geocaching-App fürs iPhone 4

Beitrag von Khezul »

cahhi hat geschrieben:Das Teil ist halt für die Nutzung in Mobilfunknetzen vor Ort ausgelegt. Gefundene Caches werden ja auf Wunsch auch ausgeblendet, da reichen die 30 meist locker aus - wenn man nicht gerade auf der Suche nach einem Mystery-Listing mit etwas entfernten Koordinaten ist...
Da hast du recht, aber man darf nicht vergessen, dass die App 8 Euro kostet. Da erwarte ich den vollen Funktionsumfang der Hauptseite.
Benutzeravatar
gonzales75
Geocacher
Beiträge: 269
Registriert: So 20. Jun 2010, 18:58
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Geocaching-App fürs iPhone 4

Beitrag von gonzales75 »

Noch was zum ruckeln der App.

In anderem Fred habe ich gelesen, dass das durch die gespeicherten Logs ausgelöst wird.
Hab die mal gelöscht Aber noch nicht wirklich gecachet seit dem.

Vllt mal testen.
Bild 1.Genusscacher 2.Gelegenheitscacher 3.Variationscacher
edwinafindnix
Geocacher
Beiträge: 212
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 20:54

Re: Frage zur Geocaching-App fürs iPhone 4

Beitrag von edwinafindnix »

Khezul hat geschrieben:
cahhi hat geschrieben:Das Teil ist halt für die Nutzung in Mobilfunknetzen vor Ort ausgelegt. Gefundene Caches werden ja auf Wunsch auch ausgeblendet, da reichen die 30 meist locker aus - wenn man nicht gerade auf der Suche nach einem Mystery-Listing mit etwas entfernten Koordinaten ist...
Da hast du recht, aber man darf nicht vergessen, dass die App 8 Euro kostet. Da erwarte ich den vollen Funktionsumfang der Hauptseite.
Bitte vergess aber nicht, dass nur ein (smart-)Phone in der Hand hast und keinen PC.
Soundworld
Geocacher
Beiträge: 20
Registriert: So 13. Feb 2011, 18:00

Re: Frage zur Geocaching-App fürs iPhone 4

Beitrag von Soundworld »

gonzales75 hat geschrieben:Noch was zum ruckeln der App.

In anderem Fred habe ich gelesen, dass das durch die gespeicherten Logs ausgelöst wird.
Hab die mal gelöscht Aber noch nicht wirklich gecachet seit dem.

Vllt mal testen.
Ja richtig, das half bei mir zumindest sehr
Khezul
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: Di 7. Jun 2011, 19:57

Re: Frage zur Geocaching-App fürs iPhone 4

Beitrag von Khezul »

Bei mir ruckelt die App seit Anfang an - beim Schreiben, beim Kompass usw.
Ich habe keine Logs gespeichert und auch die temporären Daten gelöscht. Aber wie gesagt, die App ruckelt seit Beginn. Schlampige Programmierung? Benutze ein iPhone 4.
Antworten