Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Muß das sein???

Alles rund um den Geocache an sich.

Moderator: Los Muertos

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Ich tippe eher auf jemanden danach, der wohlweislich nicht geloggt hat.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Die Schatzjäger
Geomaster
Beiträge: 955
Registriert: So 2. Okt 2005, 12:59

Beitrag von Die Schatzjäger »

Jo, dann meld ich mich auch mal.

Auch ich war bei den erstfindern dabei, war zwar nicht derjenige der die Final Stage beschädigt hat, aber WEDER mir, noch allen anderen 12 Cachern ist aufgefallen das der Cache anders konzipiert war.

Wei es weiter oben schon erzählt wurde ... ja, es ging um einen baumstamm. In dem war ein Loch, dort war der Final drin. Leider hat der Erstfinder nicht erkannt, dass man den Baumstamm (wie an tausend anderen Caches) NICHT drehen darf um an das Loch zu kommen, sondern dass man durch ein anderes Loch unten reingreifen musste ...

Sorry, aber ein Baumstamm der in der Natur rumliegt, ist für mich nichts was ich nicht anfassen darf ...

Soll ich jetzt riechen das der Baumstamm da ned zufällig liegt ?
Ganz nebenbei hatten die Koordinaten (zumindest bei mir) ein off von 15 Metern. Da denkt doch keiner dran, das dieser Baumstamm der Final ist. NOCH DAZU wo unter dem Baumstamm ein Fake Final drunter war !!!!

Ich weiß, ich hab schon viel zu viel verraten, tut mir ja auch leid, aber hier äußern sich immer Leute (nicht alle, nur manche) die meinen es besser zu wissen, die die Leute die mit mir unterwegs waren (und damit unteranderem auch mich) als Grobmotoriker und Idioten beschimpfen.

Ich will hier auch garniemanden beschimpfen, und nicht sagen das Kletterhai was falsch gemacht hat, der Cache ist auch ECHT SUPER !
Aber leider haben andere eben anders gedacht als er.

Schatzjäger
Benutzeravatar
kletterhai
Geocacher
Beiträge: 145
Registriert: Sa 25. Jun 2005, 19:55
Wohnort: wolkersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von kletterhai »

Die Schatzjäger hat geschrieben:

Wei es weiter oben schon erzählt wurde ... ja, es ging um einen baumstamm. In dem war ein Loch, dort war der Final drin. Leider hat der Erstfinder nicht erkannt, dass man den Baumstamm (wie an tausend anderen Caches) NICHT drehen darf um an das Loch zu kommen, sondern dass man durch ein anderes Loch unten reingreifen musste ...

Sorry, aber ein Baumstamm der in der Natur rumliegt, ist für mich nichts was ich nicht anfassen darf ...


Schatzjäger
An alle die diesen cache noch machen wollten. auf grund der genauen beschreibung des caches von einigen idioten möchte ich euch hier nun leider mitteilen, das der cache nun endgültig tot ist. ich weiß nicht mit welchem recht sich jeand herausnimmt geocache zu verraten die nicht von ihnen selber sind. ich hatte ausdrücklich darauf hingewiesen das zu unterlassen. ihr könnt euch besonders bei den schatzjägern dafür bedanken und das mache ich jetzt natürlich auch. ihr habt mir jetzt viel arbeit erspart und einen bärendienst erwiesen. Dank Dafür :lol:
Zuletzt geändert von kletterhai am So 6. Nov 2005, 14:45, insgesamt 1-mal geändert.
"Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich dort durch seine Erfahrung"
Trailchaser
Geomaster
Beiträge: 470
Registriert: Do 4. Nov 2004, 19:05
Kontaktdaten:

Beitrag von Trailchaser »

kletterhai hat geschrieben: An alle die diesen cache noch machen wollten. auf grund der genauen beschreibung des caches von einigen idioten möchte ich euch hier nun leider mitteilen, das der cache nun endgültig tot ist.
Stufe 1:
Auffordern, das Log zu ändern (Spoiler raus).

Passiert das nicht, Stufe 2:
Log löschen.


Wastl
Die Schatzjäger
Geomaster
Beiträge: 955
Registriert: So 2. Okt 2005, 12:59

Beitrag von Die Schatzjäger »

Also nachdem die Cache Owner selbst weiter oben schon genau gesagt haben das es um einen Baumstamm am Final ging ...

Außerdem um einen 180 kg schweren, der mit Rundeisen befestigt worden ist, war ja wohl mein Beitrag kein großer Hinweiß mehr. DESWEGEN hab ich mir das rausgenommen. Sorry, aber ihr habt selbst schon die Final Stage hier verraten.

Mein Tipp: Denk dir für die Final Stage einfach was aus, wo keiner drauf kommt es kaputt machen zu müssen - der Baumstamm war eben nicht so prickelnd. Ich mags nur nicht das hier alle Leute, nicht nur mich, sondern auch Stone-Cacher, Netfisch, Cpt. Butch, Farodin, und noch ein paar mehr als doofe Idioten und Grobmotoriker beschimpfen !

Und denk nochmal drüber nach: Wenn du weiter oben nicht schon gesagt hättest das es ein 180kg schwerer Baumstamm war, den man mit Rundeisen befestigt hatte, hätte ich hier auch nix genaueres gesagt, aber nachdem du das mit dem Baumstamm schon gesagt hattest, naja, da muss dann auch keiner mehr suchen !

Schatzjäger
papasid
Geocacher
Beiträge: 116
Registriert: Sa 14. Mai 2005, 16:39
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von papasid »

kletterhai hat geschrieben:
Die Schatzjäger hat geschrieben:

Wei es weiter oben schon erzählt wurde ... ja, es ging um einen baumstamm. In dem war ein Loch, dort war der Final drin. Leider hat der Erstfinder nicht erkannt, dass man den Baumstamm (wie an tausend anderen Caches) NICHT drehen darf um an das Loch zu kommen, sondern dass man durch ein anderes Loch unten reingreifen musste ...

Sorry, aber ein Baumstamm der in der Natur rumliegt, ist für mich nichts was ich nicht anfassen darf ...


Schatzjäger
An alle die diesen cache noch machen wollten. auf grund der genauen beschreibung des caches von einigen idioten möchte ich euch hier nun leider mitteilen, das der cache nun endgültig tot ist. ich weiß nicht mit welchem recht sich jeand herausnimmt geocache zu verraten die nicht von ihnen selber sind. ich hatte ausdrücklich darauf hingewiesen das zu unterlassen. ihr könnt euch besonders bei den schatzjägern dafür bedanken und das mache ich jetzt natürlich auch. ihr habt mir jetzt viel arbeit erspart und einen bärendienst erwiesen. Dank Dafür :lol:
Mein Dank ist euch auch gewiss dadurch brauchte ich heute nicht mallochen sondern konnte das geile wetter mit kletterhai zum MB fahren nutzen
Frauen Komplimente zu machen, ist wie Topfschlagen im Minenfeld: Zwischen tot und leben liegen nur wenige Zentimeter!
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi »

Ich hol mir schon mal Bier und Chips. :wink:
Bild
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24953
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Auch im Listing dieses Caches kann man direkt über den Logs diesen Winweis lesen:
> Warning. Spoilers may be included in the descriptions or links.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
stone-cacher
Geocacher
Beiträge: 58
Registriert: Di 18. Okt 2005, 01:17
Wohnort: Bayern - Franken

Beitrag von stone-cacher »

Schade schade schade...
Zunächst natürlich um den Cache, der von der Idee sehr gut war, in der Ausführung aber offensichtlich Schwächen hatte :? .
Dann auch, weil die anderen Caches vom Kletterhai interessante Ideen umsetzen, die im "Stasispitzel" ihre Fortsetzung hätten finden können :) .
Und zu guterletzt, dass der Kletterhai so schnell die Flinte ins Korn geworfen hat bzw. wirft :( .

Natürlich kenne ich nicht alle Details, aber ich war bei den Findern mit dabei. Wenn ich das richtig verfolgt habe, wurde sogar Hilfe zur Wiedererstellung angeboten. Auch wurden Verbesserungs- bzw. Änderungsvorschläge dargestellt. Die Logs sind bereinigt, gelöscht und neugeschrieben. Die Hints sind verschwunden (außer in diesem Diskussionsforum :cry:). Aber es hat alles nichts geholfen denn diese stießen offensichtlich auf keinen fruchtbaren Boden.
Wie gesagt... schade schade schade...

Und zu den evtl. zu ändernden Micros: Es sind keine Micros sondern Stationen/Stages gemeint. Ich bin schon der Meinung, dass derjenige, der zum Final führt, getauscht werden kann. Natürlich kann das nicht jeder, aber der Kletterhai kann das sicher, denn auch die Stages bei anderen seiner Caches hat er ja ausgebracht. Darüber hinaus könnte man den vorhandenen Hinweis weiterverwenden und in der Beschreibung einen Offset angeben, oder ... es gibt viele Ideen. Man muß aber auch wollen!

So, die Diskussion ist wahrscheinlich beendet. Kletterhai will nicht mehr, also ist der Cache archiviert. Schade drum!
Wir gehören zu den wenigen, die den Cache finden durften. Schade, dass dieses Vergnügen nicht anderen auch gegönnt wird.

Ich freue mich schon auf den nächsten Kletterhai-Cache, wenn er denn jemals kommen wird nach diesem Rückschlag.
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 24953
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout »

Wenn jemand im Log zu deutliche Hinweise gibt, lesen es nur wenige.

Wenn jemand im Log zu deutliche Hinweise gibt und es in einem Forum erwähnt wird, lesen es natürlich sofort alle.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)
Antworten