Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Mit-Nachtcacher im Rhein-Main-Gebiet gesucht

Hightech und Äppelwoi.

Moderator: S!roker

wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

metatron hat geschrieben:Juhu geschafft..
Glückwunsch. :D Ich vermute, das war bis jetzt Euer schwerster Cache.
metatron hat geschrieben:Wie gesagt biete mich als Joker an, da ich morgen Abend auf einer Geburtstagfeier bin, werde ich auch lange wach sein, wenn Bedarf einfach ne PM dann nehm ich die Unterlagen mit.
Hm, ne Haftpflichtversicherung hat auch fast Jede/r, in der Hoffnung und Absicht, sie nie in Anspruch nehmen zu müssen. In diesem Sinne: Du hast Post.

Ich hätte zwar auch noch die Nummern von einigen Vorfindern, aber so einfach in der Nacht anzurufen... :x

Falls wir uns auch so durchschlagen können: viel Spaß bei der Feier!

Und beim nächsten Vollmond treffen wir uns dann alle vor Ort, um gemeinsam den Bonus anzugehen? :)
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
metatron
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 20:37
Wohnort: Idstein
Kontaktdaten:

Beitrag von metatron »

wutzebear hat geschrieben: Und beim nächsten Vollmond treffen wir uns dann alle vor Ort, um gemeinsam den Bonus anzugehen? :)
Klar können wir gerne machen. Wir können es kaum abwarten.

Ja der war sehr schwer, aber wir sind ja ehrgeizig. Als wir danach noch Kotzebach Mathe gemacht haben ging das spielend leicht ;). Der bietet sich übrigens recht gut an wenn ihr in der Nähe seid. Dauert vielleicht ne Stunde bis anderthalb wobei er am Tag und ohne Kaffeepause auch schneller geht denke ich.
Vorher hatten wir ja eigentlich nur einfache Caches gemacht und euren Nachtcache beim Stammtisch ja auch mehr durch hinterherlaufen. Deshalb war ich auch recht zufrieden dass es doch stellenweise so gut voranging.
Bild
Benutzeravatar
Anathema
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Mi 29. Sep 2004, 01:37
Wohnort: Idstein

Beitrag von Anathema »

Hallo Ihr Lieben,
wollte Euch auch nur viel Spaß wünschen für heute Abend/Nacht. Seit mutig und ärgert Euch nicht, wenn's mal nicht sofort weiter geht :wink:
Der Cache wird Euch nen riesen Spaß machen, da bin ich mir sicher. Falls Ihr doch mal in einer Sackgasse landet, ruft einfach an. Wutzebär hat ja Geometas und meine Nummer (wir sind auf jeden Fall bis 2.00 Uhr wach).

Na dann, bis zum nächsten Vollmond!
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

Anathema hat geschrieben: Der Cache wird Euch nen riesen Spaß machen, da bin ich mir sicher. Falls Ihr doch mal in einer Sackgasse landet, ruft einfach an. Wutzebär hat ja Geometas und meine Nummer (wir sind auf jeden Fall bis 2.00 Uhr wach).
Nochmal vielen Dank für den Telefonsupport! Da wären wir doch fast an unserer Logik gescheitert.
An einer späteren Stelle hätten wir uns übrigens fast noch einmal in die Pampas navigiert. Man sollte halt nicht mit Zahlen rechnen die nicht da sind :wink:

Im übrigen muß ich mich jetzt wohl offiziell für meine Bemerkung bezüglich des Piraten-Beschreibungsstils entschuldigen. Das "elend lange Gelaber"(TM) macht ja richtig Sinn!

Ich hoffe wir sehen uns dann beim Bonus.
Benutzeravatar
Anathema
Geocacher
Beiträge: 11
Registriert: Mi 29. Sep 2004, 01:37
Wohnort: Idstein

Beitrag von Anathema »

Starglider hat geschrieben: An einer späteren Stelle hätten wir uns übrigens fast noch einmal in die Pampas navigiert. Man sollte halt nicht mit Zahlen rechnen die nicht da sind :wink:
Genau das war auch unser Problem. Weil man die nächste Station aber trotzdem erreicht (mit einer geringen Abweichung, die wir auf nasse Blätter und schlechten Empfang zurückgeführt haben), hat es uns dann für das Final den Hals gebrochen. Wir hatten allerdings auch weder ne Karte dabei und nur 2 gelbe etrex, aber aus Fehlern lernt man ja
:wink:

Also dann bis zum Bonus!
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Starglider hat geschrieben: An einer späteren Stelle hätten wir uns übrigens fast noch einmal in die Pampas navigiert. Man sollte halt nicht mit Zahlen rechnen die nicht da sind :wink:
Wie war das: wer würde schon einen Punkt an eine Acht machen - das muss eine Neun sein. :wink:

Von hier aus auch nochmals danke. Wir hatten ja schon die Vermutung, dass unsere Lösung falsch war. Das kam uns einfach zu weit entfernt vor.
Anathema hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben: An einer späteren Stelle hätten wir uns übrigens fast noch einmal in die Pampas navigiert. Man sollte halt nicht mit Zahlen rechnen die nicht da sind :wink:
Genau das war auch unser Problem. Weil man die nächste Station aber trotzdem erreicht (mit einer geringen Abweichung, die wir auf nasse Blätter und schlechten Empfang zurückgeführt haben), hat es uns dann für das Final den Hals gebrochen. Wir hatten allerdings auch weder ne Karte dabei und nur 2 gelbe etrex, aber aus Fehlern lernt man ja!
Also dann bis zum Bonus!
Da hatten wir dann wohl verschiedene Fehler. Wir hatten nämlich wieder mal viel zu entfernte Koordinaten, die uns dann misstrauisch machten und zum Überdenken brachten. Und dann stimmte es ja.

Bis um den 28.10. herum dann!
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
AJCrowley
Geomaster
Beiträge: 448
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:07
Wohnort: Biebesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von AJCrowley »

Was ein genialer Nachtcache.Der rangiert bei meiner persönlichen Top 3 ganz weit oben. Was sich die Pirates da haben einfallen lassen... meinen Respekt. Ich hätte nicht gedacht, das man einen Nachtcache mit so wenig Reflektoren machen kann und trotzdem über 4-5 Stunden einen so fesseln und durch erfolgreich durch die Gegend lotsen kann.

Die Nächte um die nächste Vollmondnacht habe ich mir schonmal freigeschaufelt.

@ Metatron + Anathema: Meint ihr, das wir den Bonus zusammen angehen können?

@ Pirates: Ich will mehr solcher Nachtcaches!!!
Benutzeravatar
metatron
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 20:37
Wohnort: Idstein
Kontaktdaten:

Beitrag von metatron »

Klar können wir zusammen gehen. Also wir kucken mal wann die Vollmondnächte sind und werden uns da nichts vornehmen.
Mal ne Frage mein Nachbar hat sich jetzt (von mir infiziert) gleich mal ein Legend C gekauft (neidisch bin), da ist ein Mondkalender drin. Laut Garmin-HP sollte das gelbe Etrex auch sowas in der Art haben, find da aber nix. Hab die neueste Firmware draufgemacht.

Übrigens haben wir da wir ja am Freitag nur noch zum Final mussten einen Parkplatz gefunden, der nur 140 m vom Final wegliegt. So bleibt genug Energie in den Beinen für den Bonus ;).

Schließe mich aber der Forderung von Crowley an, ich könnte jedes Wochenende einen Cache von diesem Kaliber machen. Wirklich super. Werden wohl in nächster Zeit verstärkt die Pirates Caches abgehen und schauen welche denen gefallen haben, das dürfte dann auch unser Geschmack sein.

Achja mal Respekt dass ihr da so zügig durchgekommen seid. Wir haben dadurch dass wir erst unsere errechneten Koordinaten angelaufen haben und erst dann angerufen haben fast 2 Stunden verloren.
Bild
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider »

metatron hat geschrieben:Ach ja mal Respekt dass ihr da so zügig durchgekommen seid. Wir haben dadurch dass wir erst unsere errechneten Koordinaten angelaufen haben und erst dann angerufen haben fast 2 Stunden verloren.
Zum Glück waren wir ja durch euer Beispiel frisch gewarnt :D

Zu dritt ist man beim suchen halt doch etwas schneller als zu zweit. Ich möchte diesen Cache wirklich nicht alleine absolvieren müssen. :shock:

Es war auch ganz praktisch, eine Digi-Kamera als schnellen Notizblock dabei zu haben. Ich fand sogar für mein neues Kuntibunti-Multimedia-Handy eine überraschende neue Anwendungsmöglichkeit, auch wenn die anderen meine Begeisterung darüber merkwürdigerweise nicht teilen konnten.

Als kleines Handycap (kann man durchaus wörtlich nehmen) erwies sich allerdings Schiffshund Willi, der die meiste Zeit mit dem Auslegen von Fallstricken verbrachte. Das tückische grünliche Leuchten seiner Augen im Dunkeln war wohl nicht ganz grundlos - ob der Klabautermann da auch seine Hand im Spiel hatte...? :wink:
AJCrowley
Geomaster
Beiträge: 448
Registriert: Do 19. Aug 2004, 14:07
Wohnort: Biebesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von AJCrowley »

metatron hat geschrieben: Achja mal Respekt dass ihr da so zügig durchgekommen seid. Wir haben dadurch dass wir erst unsere errechneten Koordinaten angelaufen haben und erst dann angerufen haben fast 2 Stunden verloren.
Ohne jetzt überheblichzu sein, aber das bißchen mehr Erfahrung von drei unterschiedlichen Cachern hat sich schon bemerkbar gemacht. Jeder denkt in eine andere Richtung und letztendlich muß man sich nur für ein Ergebnis entscheiden. Aber nicht immer für das Richtige. :roll:
Antworten