Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Fichtenbäume beklettern

Terrain 5 vom Abseilen bis zum Tauchen

Moderatoren: Zai-Ba, Die Schatzjäger

neum
Geonewbie
Beiträge: 2
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 10:42

Fichtenbäume beklettern

Beitrag von neum »

Ich habe irgendwo gehört, dass es irgendeine spezielle Methode geben soll mit der man auf Bäumen mit dünneren Ästen (Nadelbäume) ein Seil anbringen kann. Wie heißt diese Technik. Hab leider nichts in diesem Forum gefunden.
Benutzeravatar
Mille1404
Geowizard
Beiträge: 1030
Registriert: Do 20. Jan 2011, 18:01
Wohnort: Bottrop

Re: Fichtenbäume beklettern

Beitrag von Mille1404 »

Die Methode nennt sich Leiter...

Spass beiseite.
Bist du dir da ganz sicher?
Von unten hast du doch keine andere Chance als etwas hochzuwerfen. Ob nun direkt seil oder Pilotschnur oder was auch immer.
Die Alternative ist natürlich erst am Stamm mit Prusiktechnik aufzusteigen und dann oben am Stamm einen punkt zu bauen um ein Seil einzubauen mit dem man sich ablassen kann.
Aber eine Technik dies von unten zu tun wäre mir nicht bekannt.
Benutzeravatar
treemaster
Geoguru
Beiträge: 3160
Registriert: Do 20. Mär 2008, 14:48
Wohnort: 74177 Untergriesheim
Kontaktdaten:

Re: Fichtenbäume beklettern

Beitrag von treemaster »

MUSS es denn die 1093. vertikale Leitplanke sein und ist (wenn schon) nichts stabileres im Umkreis :???:
Wart mal ab bis Cherokee kommt, der wird Dir dann schon das richtige Hilfsmittel nennen :roll: .
Ich für meinen Fall würde auf meine alte 18m-Feuerwehrleiter oder einen vernünftigen Steiger plädieren.
Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2332
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Fichtenbäume beklettern

Beitrag von kohlenpott »

treemaster hat geschrieben: ... oder einen vernünftigen Steiger plädieren.
Geiles Teil! Ich glaube, ich muß mal langsam anfangen Lotto zu spielen. Mit dem Hauptgewinn kauf ich dann so ein Teil und werde T5-Cacher! :D
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Fichtenbäume beklettern

Beitrag von steingesicht »

T5er- Bäume? Da gibts doch was von Stihl
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?
Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2332
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Fichtenbäume beklettern

Beitrag von kohlenpott »

Hui, da muß man sich ja richtig konzentrieren, daß man die Stihl auf dem Bild überhaupt wahrnimmt. :roll:

Das Problem bei der Stihl-Variante sehe ich im Wiederverstecken. Oder reicht es wenn man das Versteck originalgeträu am liegenden Baum herrichtet?! :D
Benutzeravatar
Flohli
Geocacher
Beiträge: 262
Registriert: Do 13. Nov 2008, 20:14
Wohnort: 40231 Düsseldorf

Re: Fichtenbäume beklettern

Beitrag von Flohli »

kohlenpott hat geschrieben:Hui, da muß man sich ja richtig konzentrieren, daß man die Stihl auf dem Bild überhaupt wahrnimmt. :roll:
Jou, da haste Recht.
Ich war auch recht fasziniert von den Bambus.
Nur... Wer hat diese Frau ins schöne Bild gezogen? :motz:
;)


Die Karte ist schon richtig, dass Gelände ist nur falsch!
Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Fichtenbäume beklettern

Beitrag von steingesicht »

kohlenpott hat geschrieben:Oder reicht es wenn man das Versteck originalgeträu am liegenden Baum herrichtet?! :D
Ich glaub schon, dass das reicht, man sollte allerdings den Owner per NM-Log darauf hinweisen, dass er das Lsiting korrigieren muss....
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?
Benutzeravatar
cacher_cl
Geocacher
Beiträge: 286
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 17:03

Fichtenbäume beklettern

Beitrag von cacher_cl »

Bei mir gehört die gute Sthil eh zur ECA. Für den Fall das mal jemand einen Cache auf eine Fichte legt ...
Benutzeravatar
adorfer
Geoguru
Beiträge: 7235
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 12:41
Wohnort: Germany

Re: Fichtenbäume beklettern

Beitrag von adorfer »

Da der Thread nun erfolgreich abgeglitten ist zum leidlich bekannten "Ich mache YAFTs mit der Motorsäge": Gibt's vom Threadstarter noch eine Rückmeldung, was ihm denn vorgeschwebt hatte?
Also eine Technik zum Einbringen eines Pilotseils oder aber ging es um einen genauso unkonfortablen Aufstieg mit Bandschlingen?
Oder wurde gar der Einsatz eines dressierten Äffchens (was wahlweise die Pilotleine legt oder aber gleich den Petling zum Loggen runter- und wieder hoch bringt.)
Oder ging es nur um das Lostreten genau dieses Threads, so wie er jetzt auch eingetreten ist?
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)
Antworten