Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Gibts noch etwas ohne Geocaching?

In einem lieblichen, freundlichen Tal von waldigen Bergen umgeben.

Moderator: Cornix

Benutzeravatar
cybye0
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 23:02

Re: Gibts noch etwas ohne Geocaching?

Beitrag von cybye0 »

finalharvest hat geschrieben: Die Leute sind zum Teil auch bekannt, ich schau' mal, was sich am WE mit Soccer2000s Mama klären lässt. Aber ich werd' sicher nicht von Haustür zu Haustür laufen und mit den Eltern von fünf Bangerten reden.
Der Junge hat ja Zerstörungsstress mit all seinen (4) Caches. Mal abgesehen von dem ganzen Wirrwarr könnte es sich hier doch wirklich um nen engagierten kleinen Jungcacher handeln, der dieses neue Hobby den falschen Freunden erzählt hat - und nun von einigen Muggels gemobbt wird. Der würde (auch als 9 Jähriger) nicht seine Mama "zum Reden" schicken, wenn da nicht irgendwie guter Wille hinter wäre. Naja, du wirst es erfahren.

Wie gesagt, ggfls. stünde ich zur Verfügung :)

lg
C
Hint: an der Wurzel - von dem Baum - im Wald.
Benutzeravatar
finalharvest
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 00:03

Re: Gibts noch etwas ohne Geocaching?

Beitrag von finalharvest »

cybye0 hat geschrieben: Der Junge hat ja Zerstörungsstress mit all seinen (4) Caches. Mal abgesehen von dem ganzen Wirrwarr könnte es sich hier doch wirklich um nen engagierten kleinen Jungcacher handeln, der dieses neue Hobby den falschen Freunden erzählt hat - und nun von einigen Muggels gemobbt wird. Der würde (auch als 9 Jähriger) nicht seine Mama "zum Reden" schicken, wenn da nicht irgendwie guter Wille hinter wäre. Naja, du wirst es erfahren.

Wie gesagt, ggfls. stünde ich zur Verfügung :)

lg
C
Nö, zwei sind noch da, die hat er auf PM only gesetzt, einer wurde gar nicht gemuggelt, anders als er es behauptet. Einer ist weg, aber wer weiß schon, ob er den nicht selbst abgeräumt hat.

Da gibt es ja noch die ganze Vorgeschichte mit Doppel- und Gemeinschaftsaccounts, vergrabenen Caches, ungenauen Koordinaten, verlegten Caches, fehlerhaften Listings, etc.

Klar kann es sein, dass es seine Freunde waren. Er hat mir auch schon erzählt, dass er weiß, wer einen früheren Cache von mir gemuggelt hat. Aber gerade dann hält man seinen Mund. Deshalb ist er für mich trotzdem dafür verantwortlich.

Danke für dein Angebot, aber wie gesagt: Entweder er war's, dann reicht es, mit ihm zu reden. Oder er war's nicht, dann geh' ich nicht noch zu fünf anderen.
Bild
Benutzeravatar
finalharvest
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 00:03

Re: Gibts noch etwas ohne Geocaching?

Beitrag von finalharvest »

Ich war's nicht! :lachtot:
http://coord.info/GL68JWY8

"Der Cache kann nicht mehr gemacht werden! Heute waren wir beim Gutsknecht Flying Eagle, Soccer2000 und Rocky1974 und wurden im Gebäude vom Besitzer und der Polizei erwischt, gegen uns wurde Strafanzeige erstellt da es Privatbesitz ist."

Die geschichte ging übrigens so weiter, dass die Blind Eagles den Kleinen öfter zum Cachen mitnehmen, eine ein Jahr verschollene Coin http://www.geocaching.com/track/details ... 3a0077f516 (hatte nicht der Kleine) gerettet werden konnte, aber sein Kumpel wohl noch einige Coins hat (darunter eine von Daywalker17 http://www.geocaching.com/track/details ... 3876d29932). Ich hab' drei Namen gekriegt, wer die Dosen gemuggelt haben soll, hab' aber keine Lust, da den Erzieher zu spielen. Mit soccer2000s Mama hab' ich mich auch nicht mehr getroffen, nachdem die Blind Eagles das übernommen hatten.
Bild
Benutzeravatar
cybye0
Geocacher
Beiträge: 153
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 23:02

Re: Gibts noch etwas ohne Geocaching?

Beitrag von cybye0 »

finalharvest hat geschrieben: "Der Cache kann nicht mehr gemacht werden! Heute waren wir beim Gutsknecht Flying Eagle, Soccer2000 und Rocky1974 und wurden im Gebäude vom Besitzer und der Polizei erwischt, gegen uns wurde Strafanzeige erstellt da es Privatbesitz ist."
vielleicht ist der einfach ein analogon zum douglas adamschen regengott .. gibts ja nicht!
Hint: an der Wurzel - von dem Baum - im Wald.
Benutzeravatar
finalharvest
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 00:03

Re: Gibts noch etwas ohne Geocaching?

Beitrag von finalharvest »

cybye0 hat geschrieben:vielleicht ist der einfach ein analogon zum douglas adamschen regengott .. gibts ja nicht!
:lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

Da zitiere ich doch noch mal die Worte eines großen Philosophen (wahlweise Andy Brehme oder Thomas Helmer, das Internet ist sich uneins): "Haste Scheiße am Schuh, haste Scheiße am Schuh!"
Bild
Die Geocräsher
Geowizard
Beiträge: 1277
Registriert: Do 4. Sep 2008, 17:16
Wohnort: Merzig
Kontaktdaten:

Re: Gibts noch etwas ohne Geocaching?

Beitrag von Die Geocräsher »

Caches für die man sich anmelden muss, sind früher oder später leider ohnehin im Fall fürs Archiv...
Da kann man nie ausschließen, dass da mal einer Mist baut. Schade um den schönen Cache.
CXY
Like us at facebook !

Bild
Benutzeravatar
endsick
Geocacher
Beiträge: 113
Registriert: Fr 4. Dez 2009, 16:01

Re: Gibts noch etwas ohne Geocaching?

Beitrag von endsick »

Ist das jetzt die Rache des Gutsknechts?
http://coord.info/GL698AK1, http://coord.info/GL6989TE
:lachtot:
Und bevor sie wieder verschwunden sind: "War gestern zum kontrollieren in der Schlucht und sah wie jemand auf der anderen Seite mit der Dose davon rannte. Werde den Cache deshalb vorrübergehend sperren bis Ich eine neue Dose ausgelegt habe.
Und nochmals an die die die Caches zerstören, hört damit auf Ihr beschissenen Arschlöcher, Wir kriegen Euch soweiso!"
"Auch hier gestern mit The Pirates11 zum kontrollieren vorbei gekommen und gesehen das die Dose weg war. Doch wir hatten noch Glück: sie lag ein paar Meter nebenan im Gras. Wir platzierten sie also wieder auf ihrem Platz und gingen zu Mir nach Hause. Nach ein paar Minuten sahen Wir jemand am Cache und rannten natürlich gleich los. Doch es war zu spät, die Dose war weg und diesmal nicht irgendwo in der Wiese."
Bild
Benutzeravatar
sn3ak
Geocacher
Beiträge: 267
Registriert: Mo 17. Jan 2011, 11:23
Wohnort: Einöd - Homburg / Saarland

Re: Gibts noch etwas ohne Geocaching?

Beitrag von sn3ak »

Und es wird abstruser und trauriger, das ist ja nicht mehr normal was da abgeht. Hoffentlich ist bald Winter.
Bild
Benutzeravatar
finalharvest
Geocacher
Beiträge: 219
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 00:03

Re: Gibts noch etwas ohne Geocaching?

Beitrag von finalharvest »

sn3ak hat geschrieben:Hoffentlich ist bald Winter.
Freu dich nicht zu früh, ich hatte mir auch gesagt, hoffentlich geht die Schule bald wieder los. :lachtot:
Bild
Antworten