Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Taschenlampen und Scheinwerfer

Was nehm ich zur Geocache-Suche mit und was zieh ich an?

Moderator: Team Eifelyeti

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

hat sich schon mal einer überlegt, dass bei einer 3watt led bis zu einem ampere fließt?
da hat man ja höchstens 3-4 stunden licht.
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Sir Cachelot hat geschrieben:hat sich schon mal einer überlegt, dass da bis zu einem ampere fließt?
da hat man ja höchstens 3-4 stunden licht.
Und wie sieht es bei diesen Flakscheinwerfern aus? Da reicht der Akku serienmäßig nur für eine halbe Stunde. Andererseits: Die Dinger sind ja nur zum Reflektorsuchen gedacht. Es wird wohl niemand nur mit so einer Lampe losziehen.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot »

also so ein flak-teil hab ich auch rumstehen und der akku hält in wirklichkeit nur 20min. der rest ist stetiges dunklerwerden.
naja, vielleicht sollten die verstecker mal gescheite refexfolien nehmen, dann brauch man auch nicht so verrückte lampen mit denen man die tiere aufschreckt.
bei mir hats gereicht, wenn ich die 3d mag auf augenhöhe gehalten hab.
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Sir Cachelot hat geschrieben:also so ein flak-teil hab ich auch rumstehen und der akku hält in wirklichkeit nur 20min. der rest ist stetiges dunklerwerden
Kann auch sein. Ich hab zwar so ein Teil, aber noch nicht richtig "eingeweiht". Das kommt übermorgen erst.
Sir Cachelot hat geschrieben:naja, vielleicht sollten die verstecker mal gescheite refexfolien nehmen,
Oder einfach die Reflektoren weniger als 150m weit weghängen? Dann wirds aber langweilig, wenn man die Dinger zu schnell findet. :P
Sir Cachelot hat geschrieben:bei mir hats gereicht, wenn ich die 3d mag auf augenhöhe gehalten hab.

Das kann bei meinem Neusten klappen, muss aber nicht (nur bei sehr guten Augen). Trotz super Reflexfolie.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
metatron
Geocacher
Beiträge: 147
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 20:37
Wohnort: Idstein
Kontaktdaten:

Beitrag von metatron »

So das Schicksal hat mir eine Entscheidung abgenommen. Ich schwankte ja am Anfang zwischen einer 2 oder 3 D und der Minimag AA.

Als ich eben im Treckingladen war hatten sie heute gerade neu ein Set reinbekommen, bestehend aus einer 3D, einer Minimag AA und einer Gürteltasche für die Minimag für 39,99 €. Ziemlich guter Preis fand ich.

Den Flakscheinwerfer den ich mir ausleihen wollte hab ich zwar, leider ist das Ladegerät unauffindbar. Hab aber in Erinnerung dass der wirklich nur so 20 Minuten richtig krass hell macht.

Dann hoff ich mal dass ich für heute Abend (Pirates Nightmare) gut bestückt bin :).

Die Batterien die ich Aldi übrigens für beide Lampen geholt habe für 99 cent egal welche Größe im 2er Pack sind sogar TDK. Bin mal gespannt wie lange die halten.

@Sir Cachelot:

Bei diesem 3W Umrüstsatz steht dabei, dass sogar weniger Energie benötigt wird (3D: ca. 100 Stunden pro Batteriesatz).
Bild
Havrix
Geomaster
Beiträge: 468
Registriert: Sa 3. Jul 2004, 08:17
Wohnort: Bochum / Germany / Planet Erde / Universum
Kontaktdaten:

Beitrag von Havrix »

Wo kriege ich denn Ersatz für die Mags?

Meine 4D ist mittlerweile 10 Jahre alt und der Spiegel und die Plexi-Scheibe sind hinüber!!
Bild
Ihc KAn nshcneller tippne alsein KOilbri mti dne Fügeln shaclgenk ann!
Nemo
Geocacher
Beiträge: 61
Registriert: Di 7. Sep 2004, 11:50
Wohnort: 86316 Friedberg

Beitrag von Nemo »

metatron hat geschrieben: Als ich eben im Treckingladen war hatten sie heute gerade neu ein Set reinbekommen, bestehend aus einer 3D, einer Minimag AA und einer Gürteltasche für die Minimag für 39,99 €. Ziemlich guter Preis fand ich.
Guter Preis und eigentlich die richtige Kombination. Die AA "für Unterwegs" und die 3D zum Reflektor suchen.
metatron hat geschrieben: Den Flakscheinwerfer den ich mir ausleihen wollte hab ich zwar, leider ist das Ladegerät unauffindbar. Hab aber in Erinnerung dass der wirklich nur so 20 Minuten richtig krass hell macht.
Also ich muss sagen, wir haben z.T. schon mal ne Stunde an einer Station gesucht (Danke Philip! :twisted: :wink: ), da hätten die 20 min nicht mal für eine Station gereicht.
metatron hat geschrieben: Bei diesem 3W Umrüstsatz steht dabei, dass sogar weniger Energie benötigt wird (3D: ca. 100 Stunden pro Batteriesatz).
Klar ziehen 3W auch Strom, aber immer noch wesentlich weniger als eine herkömliche Birne!
was noch viel wichtiger ist: Die LED bleibt sehr lange auf der selben guten Lichtleistung, auch wenn die Batterien schlechter werden, lässt allerdings dann auch seeeehr schnell komplett nach. (also Ersatzbatterien nicht vergessen!)

viel Spass beim Suchen!
Nemo
Nemo
Geocacher
Beiträge: 61
Registriert: Di 7. Sep 2004, 11:50
Wohnort: 86316 Friedberg

Beitrag von Nemo »

Havrix hat geschrieben:Wo kriege ich denn Ersatz für die Mags?

Meine 4D ist mittlerweile 10 Jahre alt und der Spiegel und die Plexi-Scheibe sind hinüber!!
Z.B. bei
http://www.litemaker.de/
Das komplette Ersatzteilsortiment. Die Preise sind aber fast überall gleich, bei den Versandkosten unterscheiden sich aber die Anbieter...

Nemo
wutzebear
Geoguru
Beiträge: 7140
Registriert: Do 5. Aug 2004, 18:33
Wohnort: 49.97118 8.79640

Beitrag von wutzebear »

Havrix hat geschrieben:Wo kriege ich denn Ersatz für die Mags?

Meine 4D ist mittlerweile 10 Jahre alt und der Spiegel und die Plexi-Scheibe sind hinüber!!
Eigentlich in jedem Laden, der die Dinger verkauft. Hau den Verkäufer an, bei der nächsten Bestellung soll er Deine Ersatzteile (bzw. eher die für Deine Mag :wink: ) mit draufsetzen.
"In Deutschland gilt derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als derjenige, der den Schmutz macht.“
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar
Schnüffelstück
Geoguru
Beiträge: 3118
Registriert: Mo 5. Apr 2004, 08:21

Beitrag von Schnüffelstück »

AJCrowley hat geschrieben:Das kann ich bestätigen. Hab auf meinen Camping-Touren mit Motorrad grundsätzlich den Hammer vergessen und dafür meine 2D-Maglite zum einkloppen der Heringe missbraucht.
Gotteswillen, die armen Fische!

Schnueffelstueck
Schnüffelstück

Bild
Antworten